Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Alten Boxer wieder in Betrieb nehmen

Erstellt von trialrider, 29.03.2016, 12:52 Uhr · 21 Antworten · 7.104 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    32

    Standard Alten Boxer wieder in Betrieb nehmen

    #1
    Ich kann eine alte /7 mit 1000ccm und 60 PS bekommen. Das Moped steht seid locker 10 Jahren abgestellt in einer trockenen Garage. Das Moped will ich wieder auf die Strasse bringen. Es ist vollständig und seinerzeit wurde der Motor bei Triebl in Mülheim/R vollständig revidiert und lief dann ca 10.000 km in drei Jahren bis das Moped eben abgestellt wurde,
    Dass nach dieser Zeit umfangreiche Kleinarbeiten erforderlich sind ist mir klar und das macht auch keine Probleme. Bei einer Frage bin ich mir aber unsicher. Der Motor war ja seinerzeit frisch gemacht, es liegt kein Verschleiß vor. Reicht frisches Öl und neuer Filter für die Inbetriebnahme? Und "überlebt" das Getriebe die lange Stillstandszeit?
    Viele Grüße vom Niederrhein
    Peter

  2. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #2
    Frische Öle (Motor, Getriebe, Schwinge und EA) rein und zunächst behutsam fahren, dann siehst du, was die lange Standzeit mit den Dichtungen gemacht hat und wo die Kuh ggf. pieselt. Bremsfüssigkeit wechseln und Kolben auf Gängigkeit und Dichtigkeit prüfen.

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #3
    Starten kannst Du den Motor mit frischem Öl. Vor dem Starten würde ich aber die Zündkerzen rausschrauben, etwas Kriechöl in die Zylinder spritzen und den Motor über das Hinterrad einige Male durchdrehen, Was die Standzeit mit den Wellendichtringen gemacht hat, siehst Du nach den 1. 50-100km. Kaputt machen kannst Du damit im Normalfall nichts. Ich würde aber auf jeden Fall sämtliche Betriebsstoffe wechseln. Hinterachsgetriebe und Bremsflüssigkeit nicht vergessen.

    Gruß,
    maxquer

    PS: Ob sie anspringt, ist natürlich auch abhängig davon, ob die Vergaser nach der Zeit nicht verharzt sind.

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #4
    Vergaser unbedingt komplett zerlegen und reinigen ... denke mal das Moped wurde einfach so weggestellt ... mit vollen Schwimmerkammern ... es bildet sich so ein weißes Zeugs ... schaut aus wie Kalk ... das macht die Düsen dicht ... unbedingt Ultraschallbad und neuen Dichtsatz ... Oltimerrestauration war noch nie billig

  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #5
    Wenn sie trocken und komplett (Mit Auspuff und Vergasern montiert) stand denke ich dass Du nichts mit Kontaktstellen in der Zylinderlaufbahn zu tun haben wirst. ABER ALLE Gummiteile die sichtbar sind würd ich mal auf Risse und Sprödigkeit überprüfen. Die waren bisher bei allen Qühen dieser Baujahre hinüber .... Das Wichtigste ist der HBZ und die Bremsflüssigkeit. Vergaser können komplett fest sein.. Reifen würde ich auch wechseln Getriebe sollte (wenn es vorher ok war) ohne Probleme überlebt haben

  6. Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    32

    Standard Alten Boxer wieder in Betrieb nehmen

    #6
    Moin Männers und Mädels,
    vielen Dank für Eure Meinungen, ich denke ich werde so vorgehen:
    Bremsen: Überholsatz für Rad- und Hauptbremszylinder, Bremsleitungen checken ggf. Stahlflex, Flüssigkeit neu, hinten zerlegen, checken und reinigen, Bremsklötze vorne neu, hinten checken ggf. neu
    Vergaser: zerlegen, Ultraschallreinigung, Membrane prüfen, ggf. neu, Ansaugstutzengummis neu
    Reifen: neu
    Batterie: neu
    Lager: Lenkkopf, Schwinge und Räder checken, schmieren evtl. erneuern
    Tank: reinigen, Benzinleitungen neu
    Luftfilter und Ölfilter neu
    Motor: Zylinder mit Kriechöl behandeln, von Hand vorsichtig durchdrehen
    Öle; Motor, Getriebe, Kardanwelle, H-Antrieb, Telegabel neu
    Und dann mal vorsichtig starten, fahren und sehen ob Motor und Getriebe dicht sind.
    TÜV dürfte kein Problem sein.

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #7
    Also ich würde mit dem Motor und Getriebe anfangen. Falls die aus wer weiß was für Gründen (Kupplung etc.) heraus muss, schraubst Du an manchen Teilen 2x.

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #8
    Wenn du Vergaser nicht selber machen kannst, oder willst, schick sie zum RedB@ron.
    Gruß Hermann

  9. Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    236

    Standard

    #9
    Hy trailraider

    Das hab ich letztes jahr mit einer r1100gs von 94 gemacht . Die war allerdings jahrelang im freien und etwas abgerockt.

    meine Erfahrungen sind im 1100 er Forum unter gs entmotten zu sehen.

    Ich hab alle fluids gewechselt
    Durch kerzenlöcher etwas moöl gegeben von Hand durchgedreht
    Ohne Zündung Öldruck geprüft
    Dann mit viel Batterie und rauch die q zum leben erweckt.

    Hab bis jetzt etwa 1100 km gefahren bis jetzt ist alles in Ordnung.
    Klar ein Service hat die auch gekriegt.

    Das wird schon ..

    Viel glück

    Jm

  10. Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    237

    Standard

    #10
    Moin,
    Ich bin bei meiner GS 650 etwas Brutaler ran gegangen . Nach dem der Vorbesitzer eine Vollinspektion mit allem drum und dran,Incl. Reifen gemacht hatte ,fuhr er sie noch 86km und stellte sie wegen den Schuppen. Über 10 Jahre.
    Ich habe den Tank geleert ,Vergaser abgelassen, neu aufgefüllt, neue Batterie rein ..und gestartet.
    nach ein paar min. lief sie.
    Auf dem Hänger zum TÜV und durch gekommen . ...( trotz alter Reifen )
    Ich habe sie jetzt das erstmal gefahren ,ca 60 km.
    Ab einer Drehzahl von 3500 hat sie gestottert und kein Gas mehr angenommen, was aber immer besser wurde.
    Jetzt dreht sie bis ca. 4900 sauber hoch und nimmt das Gas spontan an. Trotzdem werde ich die Vergaser komplett zerlegen reinigen und
    neu dichten. Ob die Gummidichtung am Motor / Getriebe halten wird sich bald zeigen, bis jetzt ist alles trocken.

    Wie weit bis Du jetztdamitdscf3430.jpg

    Grüsse Achim


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 11:48
  2. Boxer-Stammtisch in der Ulmer Gegend
    Von gs-biker im Forum Treffen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2008, 20:00
  3. Boxer-Treffen in/um Unna???
    Von Tom SilberQ im Forum Treffen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 15:42
  4. Boxer Treffen in Freudenburg
    Von GS-Klaus im Forum Events
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 21:35
  5. BMW Sport-Boxer-GS in 2006???
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2004, 17:17