Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Alu-Schmelze???

Erstellt von Quallentier, 08.12.2009, 15:41 Uhr · 30 Antworten · 4.027 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von bezetausoer Beitrag anzeigen
    PS. ...aber Du wunderst dich jetzt nicht wirklich das alles im A....ist wo Du die Muttern "draufgewürgt" hast ?
    Die Gewinde waren schon vorher hin. Nur hatten wir vor Ort nicht die Möglichkeit das zu reparieren. Also mussten die Muttern erstmal wieder drauf.
    Im übrigen ist man in der Zwischenzeit so an die elfhundert Euro los, wenn man beim zwei neue Köpfe bestellt. Selbst eine komplette Überholung der alten Köpfe sollte günstiger werden. Und zwar deutlich.

    Es gibt auch eine Alternative zu den Sternmuttern. Da wird das Ganze geklemmt. Wird auch, meine ich, in einer kleinen Serie hergestellt. Ich meine, ich hätte das im 2-Ventiler-Forum gelesen. Finde es aber auf die schnelle nicht.

    Grüße
    Ingmar

  2. Registriert seit
    29.05.2008
    Beiträge
    328

    Standard

    #22
    Du meinst bestimmt dieses grausame Teil.

    http://www.sternmutterersatz.de/sternmutterersatz.html

    Gruß
    Brezel

  3. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Brezel Beitrag anzeigen
    Du meinst bestimmt dieses grausame Teil.
    http://www.sternmutterersatz.de/sternmutterersatz.html
    Genau.


    Grüße
    Ingmar

  4. Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    387

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Ingmar Beitrag anzeigen
    Die Gewinde waren schon vorher hin. Nur hatten wir vor Ort nicht die Möglichkeit das zu reparieren. Also mussten die Muttern erstmal wieder drauf.
    Im übrigen ist man in der Zwischenzeit so an die elfhundert Euro los, wenn man beim zwei neue Köpfe bestellt. Selbst eine komplette Überholung der alten Köpfe sollte günstiger werden. Und zwar deutlich.

    Es gibt auch eine Alternative zu den Sternmuttern. Da wird das Ganze geklemmt. Wird auch, meine ich, in einer kleinen Serie hergestellt. Ich meine, ich hätte das im 2-Ventiler-Forum gelesen. Finde es aber auf die schnelle nicht.

    Grüße
    Ingmar
    Hi !

    Auf den Sternmutterersatz wurde schon in Beitrag Nr13 hingewiesen... ist sicherlich eine Alternative wenn´s auf die Optik nicht ankommt

    Wenn man beim lösen auch nur ansatzweise bemerkt dass es schwer geht, sollte man die Sternmuttern VORSICHTIG aufsägen, ist dann auch billiger

    Wieviel hat das Moped bzw. die Köpfe denn gelaufen ?

    Gruß, Bernd

  5. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    319

    Standard

    #25
    hallo ralf,

    frag mal bei www.himmelheber-fruhner.de

    ich find den laden prima,und die verstehen auch was von 2-ventiler.

    einfach mal anrufen und fragen,wenn das gewinde total müll ist,schweißen die dir ein neues drauf.

    sternmutter muß neu,das sollte aber klar sein..

    gruß
    ralf

  6. Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    72

    Standard

    #26
    Um nochmal auf die Entstehung zurückzukommen..

    Wenn ich mir die Bilder so ansehe und dann mal meine Muttern in Erinnerung rufe.. dann kommt mir der schwere Verdacht, dass das 38er Krümmer sind, aber 40er Muttern, vllt. sogar 40er Köpfe.. so wie das dort ausschaut.. Im Normalfall sitzen die soo eng da drin, dass da kein Mü Platz ist (Achtung Übertreibung ) Würde auch den vom Quallentier beschriebenen Sound erklären..

    Nur mal so als Tipp

    MfG

  7. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Tom123 Beitrag anzeigen
    möchte nicht als Allwissender erscheinen, aber könnte hier "nur" die Dichtung in der Mutter gebrochen sein?
    Das war auch mein erster Gedanke.
    Nr 12 vom Bild

  8. Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    65

    Standard

    #28
    hi Slix

    ich vermute auch grosse Mutter kleiner Krümmer.
    Aber ich habe mir letztes Jahr auch mal eben kurz die Gewinde ruiniert.
    Das beste war allerdings der Kommentar meiner Tochter die meinte so: wenn die Muttern nicht runtergehen sägt man die dann nicht auf ??? *noch so´n Kommentar und du wirst enteerbt*

    Ich habe die Köpfe dann zum Lamers in den Süden geschickt der hat neue Gewindestutzen angeschweisst und die Köpfe auf bleifrei umgerüstet alles in allem 600 Euro mir neuen Muttern, Ventilen, Federn ect.

    Ich weiss allerdings nicht ob er noch tätig ist.
    Motorrad Lamers Puchheim Tel. 0898002582

    gruss charly

  9. Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    72

    Standard

    #29
    Ouh.. das ist schon hart das Urteil, ja, das kann ich nachvollziehen.

    Motorrad Lamers sagt mir auch was..
    er ist lt. Internet noch tätig, wenn auch seine Internetseite zu keinerlei brauchbaren Klicks verleitet..

    http://www.oldtimer.net/kunden_html/...orrad/299.html

    Das ist das verwendbarste.

    @ Mister Wu: Jap, das ist mit Sicherheit die Dichtung, das Gewinde kommt da nicht so im Ganzen raus..

    MfG Sören

  10. Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    29

    Standard

    #30
    Servus,

    vielleicht habe ich nicht richtig gekuckt, vielleicht liegts am Bier, vielleicht sollte ich auch einfach schlafengehen...

    aber sieht das nicht so aus, als hätte es einfach nur beim Zusammenbauen den Asbestdichtring am Krümmerflansch zerlegt und der hat sich nach vorn rausgeschoben?

    Schau bitte mal an der Maschine genau nach.

    Viele Grüße
    Jürgen


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte