Ergebnis 1 bis 6 von 6

Anakee 2 Freigabe

Erstellt von GS100-Treiber, 08.07.2009, 16:01 Uhr · 5 Antworten · 2.095 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard Anakee 2 Freigabe

    #1
    Hat jemand eine Reifenfreigabe für den Michelin Anakee 2 ???

    Ich fahre z.Zt. den Anakee und möchte gern auf den neuen 2er wechseln.
    Dürfte doch kein Problem sein, ist ja der Nachfolger.
    Leider gibt es im Netz bei Michelin keinen Download zur Freigabe für den Anakee2.

    Wer kann helfen?

    Gruß
    Peter

  2. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #2
    Hallo!
    Gibts den überhaupt in unserer Größe?
    Außerdem frag ich mich immer was ihr da im Brief/Schein eingetragen habt.
    Bei mir steht nur die Reifengröße,Tragzahl und Geschwindigkeitsbereich.

    Gruß
    Karl

  3. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard

    #3
    Habe mich erkundigt.
    In der Größe gibt es momentan nur den Hinterreifen.
    Den Vorderreifen gibt es in der Größe, ist aber noch nicht verfügbar.

    Aber allgemein gesehen, ist der Anakee (1) überm auslaufen und nur noch wenige verfügbar.
    Ich vermute mal, Michelin ist grad am Umstellen auf den Anakee 2.

    Ich muß mal noch etwas abwarten und in der Zwischenzeit was anderes fahren

    Gruß
    Peter

  4. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Charles50 Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Gibts den überhaupt in unserer Größe?
    Außerdem frag ich mich immer was ihr da im Brief/Schein eingetragen habt.
    Bei mir steht nur die Reifengröße,Tragzahl und Geschwindigkeitsbereich.

    Gruß
    Karl
    Hallo Karl,

    soweit ich weiss, brauchst Du bei der 2V GS eine Reifenfreigabe, da am Hinterrad (zumindest bei den ersten Modelljahren) kein Radialreifen zugelassen war. Als ich bei meiner Q vor langer, langer Zeit die ersten Michelin T 66 aufgezogen habe, gab mir der Händler damals die Freigabe aus diesem Grund gleich mit.

    Ob sich das allerdings im Laufe der Zeit und es Baujahre geändert hat, kann ich nicht sagen. Meine GS ist ja schon Baujahr '88, und da ist das zumindest ratsam, die Freigabe griffbereit zu haben (wobei selbst die Prüfer bei der Dekra da die letzten beiden Male nicht gerade sehr großes Intersse daran gehabt haben)......

  5. Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    298

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von GSfrie Beitrag anzeigen
    Hallo Karl,

    soweit ich weiss, brauchst Du bei der 2V GS eine Reifenfreigabe, da am Hinterrad (zumindest bei den ersten Modelljahren) kein Radialreifen zugelassen war. Als ich bei meiner Q vor langer, langer Zeit die ersten Michelin T 66 aufgezogen habe, gab mir der Händler damals die Freigabe aus diesem Grund gleich mit.

    Ob sich das allerdings im Laufe der Zeit und es Baujahre geändert hat, kann ich nicht sagen. Meine GS ist ja schon Baujahr '88, und da ist das zumindest ratsam, die Freigabe griffbereit zu haben (wobei selbst die Prüfer bei der Dekra da die letzten beiden Male nicht gerade sehr großes Intersse daran gehabt haben)......
    Eine Freigabe brauchst Du (sofern nichts anderes im Brief / Schein vermerkt ist) definitiv nicht, auch nicht für Radialreifen.
    Das Problem hier ist, dass viele Hersteller "gemischt" produzieren, die Vorderreifen sind in Diagonal-, die Hinterreifen in Radialbauweise ausgeführt. Diese Mischung von Diagonal / Radial ist nur mit Herstellerfreigabe erlaubt. Klingt blöd - ist es auch... hat aber mit einer Reifenbindung an sich nichts zu tun.
    Allerdings wird kaum ein Prüfer / Polizist schauen, ob ein Reifen Diagonal oder Radial ist, zumal wenn er die gleiche Bezeichnung trägt und vom gleichen Hersteller stammt. Ich bin nicht mal sicher, ob das überhaupt auf allen Reifen draufsteht.

    Gruss
    Michi

  6. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Michi (ein anderer) Beitrag anzeigen
    Das Problem hier ist, dass viele Hersteller "gemischt" produzieren, die Vorderreifen sind in Diagonal-, die Hinterreifen in Radialbauweise ausgeführt. Diese Mischung von Diagonal / Radial ist nur mit Herstellerfreigabe erlaubt.
    So ist es beim Anakee

    Diagonal vorne
    Radial hinten

    Gruß
    Peter


 

Ähnliche Themen

  1. Suche HP2 Excel Felgen Freigabe
    Von Horsthakker im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 10:26
  2. Freigabe TKC 80 @ F650GS
    Von Kramer im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 19:31
  3. Freigabe Tourance EXP für F650GS (2 Zyl.)
    Von tweety im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 14:38
  4. Heidenau K60 Freigabe..................
    Von GS Jupp im Forum Reifen
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 21:54
  5. Enduroreifen-Freigabe für F650ST
    Von tokki2810 im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 22:11