Ergebnis 1 bis 5 von 5

Anlasser hört nicht auf zu drehen!!!!

Erstellt von cavo59, 18.08.2012, 11:24 Uhr · 4 Antworten · 1.532 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.08.2012
    Beiträge
    7

    Standard Anlasser hört nicht auf zu drehen!!!!

    #1
    Hallo Zusammen,
    mir ist mit meiner R 80 GS, BJ 1991 folgendes passiert:

    Vor 2 Wochen wollte ich sie starten, es klackt recht laut und der Anlasser dreht, ohne den Motor zu drehen. Meine Diagnose war das der Magnetschalter wohl hin ist und ich hab nen neuen Anlasser bei ebay gekauft und eingebaut.
    Danach ging zunächst nix mehr. Ich hörte zwar das Klicken des Anlasserrelais aber das wars schon. Außerdem leuchteten die Kontrolllampen am Amaturenfeld mal auf und mal nicht( Wackler?)
    Beim nächsten Versuch leuchteten die Kontrolllampen wieder und zu meiner Überraschung drehte auch der Anlasser. Der Motor sprang an, der Anlasser drehte aber weiter. Daraufhin habe ich den Motor aus gemacht; der Anlasser drehte weiter!!! Schlüssel abgezogen und Notstop Schalter betätigt- der Anlasser drehte weiter!! Nachdem ich den richtigen Schlüssel gefunden hab, habe ich die Batterie abgeklemmt- natürlich hörte der Anlasser dann auf zu drehen. Batterie war dann fast leer.
    Ich kam mir vor wie in nem schlechten Geisterfilm.

    Wer hat ne Idee woran es liegen könnte? Elektrikproblem?
    Hab keine Ahnung von Elektrik.

    Vielen Dank und ein heißes WE

    Carsten

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #2
    Hört sich nach defekt des Starterrelais an, wenn deine BMW überhaupt über ein solches verfügt.
    Musst du mal suchen.....

    Gruß Andreas

  3. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard Anlasser

    #3
    Das hatte ich bei meiner 100GS schon zwei mal,2005 im Oman und 2010 in
    Uganda.Das Ritzel,welches in die Schwungscheibe greift,spurt nicht aus.
    Was hilft,ist,Anlasser regelmäßig reinigen.Dieses Ritzel läuft auf einer Art
    Wippe.Beim Betätigen wird das Ritzel auf die Schwungscheibe geschoben,
    wenn die richtige Drehzahl erreicht ist,sollte es wieder ausspuren.Tut es aber leider nicht,wenn die Mechanik verdreckt ist.
    Ein befreundeter Schrauber sagt,statt das Massekabel abzuschrauben,um
    den Strom zu unterbrechen,könne man auch losfahren und den 1.Gang
    extrem hoch drehen.Dann spure das Ritzel ebenfalls aus.Trotzdem muß man natürlich anschließend die Reinigungsaktion starten.Viel Spaß dabei,
    Rainer

  4. Registriert seit
    18.08.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    #4
    Danke für die Antworten.
    Wie ich geschrieben habe ist der Anlasser neu, am reinigen kanns also wohl nicht liegen.
    Das Starterrelais werde ich mir mal anschauen.

  5. Registriert seit
    18.08.2012
    Beiträge
    7

    Lächeln

    #5
    Hallo,
    Andreas hatte recht, es war das Starterrelais. Habs ausgetauscht, jetzt schnurrt sie wieder.

    Vielen Dank an Alle!!!


    Carsten


 

Ähnliche Themen

  1. Anlasser funktioniert nicht R1100GS
    Von Vergeltung im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.09.2012, 09:35
  2. Anlasser geht nicht aus !!!
    Von TimGS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 09:18
  3. Anlasser muckt nicht mehr
    Von pregeli im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 12:57
  4. Anlasser will nicht?
    Von Powerfrank im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.06.2008, 23:51
  5. Warmer Motor Anlasser dreht nicht durch
    Von Blubber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 12:24