Ergebnis 1 bis 4 von 4

Anlassrelais defekt?

Erstellt von pirx, 21.06.2008, 16:27 Uhr · 3 Antworten · 1.321 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    2

    Standard Anlassrelais defekt?

    #1
    Hallo zusammen,

    habe Ende letzter Saison meine R80R ordnungsgemäß eingemottet und sie vor einigen Wochen wieder in Betrieb gesetzt:

    Nach Einbau der Batterie und erstem Anlassen kam nur ein rythmisches Klacken. Der Anlasser drehte offenbar den Motor nicht. Ich war etwas genervt, nachdem die Batterie keine Saison alt war und den ganzen Winter im Warmen stand.

    Konnte mich aber nicht länger damit befassen, da das Rad nicht an meinem aktuellen Wohnort steht und ich es nur alle paar Wochen mal am Wochenende sehe.

    Beim nächsten Mal habe ich sie dann fremdgestartet (VW Fox), was zu meiner Überraschung auch sofort ging. Maschineneigenes Voltmeter zeigte gute 14V. Habe sie dann etwas im Leerlauf laufen lassen, aber konnte die Starthilfekabel nicht bei laufendem Motor abziehen, da die etwas umständlich befestigt werden mussten. Also Kuh aus, Kabel ab und wieder gestartet: Nix.

    Und so ist die Lage: Voltmeter tot, in Zündstellung glimmt nicht mal ein Cockpitlämpchen. Auch wiederholtes Fremdstarten brachte nichts. Das Voltmeter zeigte jetzt nichtmal die Spannng der Autobatterie an!

    Meine (laienhafte) Vermutung: Sicherung o.ä. durchgebrannt. Das Wartungsheft zeigte dann jedoch keine Hinweise darauf, wo die untergebracht sein könnten. Es nennt als Fehlerquellen für ausbleibende Zündung stattdessen: "Anlassrelais oder -knopf defekt, Batterie leer"

    Was meint ihr? Kann das wirklich daran liegen, wenn doch noch nichtmal die Kontrollleuchten angehen? Und die leere Batterie kanns ja beim Überbrücken auch nicht sein, oder?

    Muss ich also damit rechnen, dass irgendwo in der Elektronik was durchgebrannt ist? Könnte ich das irgendwie feststellen? Habe keinen Hänger und sie für eine nicht gefundene Sicherung vom Händler holen zu lassen, ist mir dann doch etwas teuer.

    Vielen Dank und Grüße schonmal im Voraus
    Konrad

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    128

    Standard

    #2
    Bei der GS sitzen die Sicherungen unter der linken Seitenverkleidung in einem kleinen Kästchen, das am Batteriekasten befestigt ist. Ich nehme an, bei der R ist das auch so. Die Federklinke links sichert den Deckel, diese etwas nach links drücken, der Deckel lässt sich öffnen und die Sicherungen können kontrolliert werden.

    Gruß, Hartmut

  3. Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    #3
    Danke für die schnelle Antwort!

    Beim Suchen nach den Sicherung bin ich aber nicht fündig geworden, weder unter der Seitenverkleidung, noch sonstwo. Kein kleines Kästchen und nix

    Bin ich zu blöd, die Dinger zu finden, oder sind da keine?

    In einem anderen Thread wird auch das Wechseln des Massepunkts beim Fremdstarten geraten. Brachte auch nichts. Voltmeter und Uhr bleiben selbst bei angeschlossener Autobatterie tot.

    Ratlos.

  4. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #4
    Servus Konrad,


    Zitat Zitat von pirx Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    habe Ende letzter Saison meine R80R ordnungsgemäß eingemottet und sie vor einigen Wochen wieder in Betrieb gesetzt:

    Nach Einbau der Batterie und erstem Anlassen kam nur ein rythmisches Klacken. Der Anlasser drehte offenbar den Motor nicht. Ich war etwas genervt, nachdem die Batterie keine Saison alt war und den ganzen Winter im Warmen stand.

    ... kann trotzdem kaputt sein

    Konnte mich aber nicht länger damit befassen, da das Rad nicht an meinem aktuellen Wohnort steht und ich es nur alle paar Wochen mal am Wochenende sehe.

    Beim nächsten Mal habe ich sie dann fremdgestartet (VW Fox), was zu meiner Überraschung auch sofort ging. Maschineneigenes Voltmeter zeigte gute 14V. Habe sie dann etwas im Leerlauf laufen lassen, aber konnte die Starthilfekabel nicht bei laufendem Motor abziehen, da die etwas umständlich befestigt werden mussten. Also Kuh aus, Kabel ab und wieder gestartet: Nix.

    ... "etwas" reicht nicht um die Batterie zu laden. Säurestand überprüft?

    Und so ist die Lage: Voltmeter tot, in Zündstellung glimmt nicht mal ein Cockpitlämpchen. Auch wiederholtes Fremdstarten brachte nichts.

    ...ist Sie hier gelaufen?


    Das Voltmeter zeigte jetzt nichtmal die Spannng der Autobatterie an!

    Meine (laienhafte) Vermutung: Sicherung o.ä. durchgebrannt.

    ... meine Vermutung: Batterie total leer (Strom und Wasser), Kabel locker, Plattenschluß, Killschalter auf "off"

    Das Wartungsheft zeigte dann jedoch keine Hinweise darauf, wo die untergebracht sein könnten. Es nennt als Fehlerquellen für ausbleibende Zündung stattdessen: "Anlassrelais oder -knopf defekt, Batterie leer"

    Was meint ihr? Kann das wirklich daran liegen, wenn doch noch nichtmal die Kontrollleuchten angehen? Und die leere Batterie kanns ja beim Überbrücken auch nicht sein, oder?

    ... siehe oben

    Muss ich also damit rechnen, dass irgendwo in der Elektronik was durchgebrannt ist? Könnte ich das irgendwie feststellen? Habe keinen Hänger und sie für eine nicht gefundene Sicherung vom Händler holen zu lassen, ist mir dann doch etwas teuer.

    ... Prüf die Batterie mal mit einem externen Voltmeter und einem geschulten Adlerauge

    Vielen Dank und Grüße schonmal im Voraus
    Konrad

    Gruß,
    Tom


 

Ähnliche Themen

  1. ABS II defekt?
    Von Barney66 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 22:51
  2. R 1150 GS UHR defekt ?????
    Von Butz im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 19:44
  3. ESA defekt?
    Von Stuffy2001 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 23:43
  4. ABS Defekt?
    Von Maik222 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 09:15
  5. FID defekt?
    Von cookie87 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 13:18