Ergebnis 1 bis 6 von 6

aufsteckbare Lufis

Erstellt von elvisalaska, 17.05.2011, 01:35 Uhr · 5 Antworten · 1.029 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2011
    Beiträge
    40

    Standard aufsteckbare Lufis

    #1
    Moin. Ich bin neu im Forum lese aber seit geraumer Zeit fleißig mit.

    Ich habe ne 83er ST als Spaß- und Experimentierobjekt. Habe z.B. einen 1000er Motor reingebaut, mir ne Sebring rangeschraubt, etc. Jetzt habe ich die aufsteckbaren Filter gesehen. Hat schon mal jemand von euch damit Erfahrungswerte gesammelt? Direkt drauf auf die 40er Bings und den ganzen anderen Schrott rausgeschmissen? Das muß ich mal probieren - ich unterliege keinem TÜV, muß ich natürlich hinzufügen. Ich hab auch schon mal, testweise, ein offenes Rohr als Auspuff getestet. Davon bin ich aber ganz schnell wieder abgekommen - das war jenseits von grenzwertig ......

    Bezüglich der Filter meinte mein hiesiger nur, es könnte eventuell Probleme mit Spritzwasser geben. Was meint ihr???? , ciao, hans

  2. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von elvisalaska Beitrag anzeigen
    Moin. Ich bin neu im Forum lese aber seit geraumer Zeit fleißig mit.

    Ich habe ne 83er ST als Spaß- und Experimentierobjekt. Habe z.B. einen 1000er Motor reingebaut, mir ne Sebring rangeschraubt, etc. Jetzt habe ich die aufsteckbaren Filter gesehen. Hat schon mal jemand von euch damit Erfahrungswerte gesammelt? Direkt drauf auf die 40er Bings und den ganzen anderen Schrott rausgeschmissen? Das muß ich mal probieren - ich unterliege keinem TÜV, muß ich natürlich hinzufügen. Ich hab auch schon mal, testweise, ein offenes Rohr als Auspuff getestet. Davon bin ich aber ganz schnell wieder abgekommen - das war jenseits von grenzwertig ......

    Bezüglich der Filter meinte mein hiesiger nur, es könnte eventuell Probleme mit Spritzwasser geben. Was meint ihr???? , ciao, hans
    Dranpappen, Düsen und Düsennadeln abstimmen und fahren. Fertig.
    In meiner Galerie findest du ein Beispiel.

  3. Registriert seit
    17.05.2011
    Beiträge
    40

    Standard Wird gemacht

    #3
    werde ich also einfach mal testen

    danke

    ciao

    hans

  4. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von elvisalaska Beitrag anzeigen
    werde ich also einfach mal testen

    danke

    ciao

    hans
    Wenn original 150er Hauptdüsen drin sind, fang mal mit 160ern an. In meinem ollen Motor sind 170er drin und die Düsennadeln eine Stufe weiter rauf. So als Tip. Mein Motor ist aber auch "modifiziert". Somit nicht direkt vergleichbar.

  5. Registriert seit
    17.05.2011
    Beiträge
    40

    Standard Na dann

    #5
    erklär doch mal kurz was "modifiziert" bedeutet

    gruß

    hans

    p.s. ich habe auch einen üerarbeiteten 1000cc Motor reingeschraubt - mit der Übersetzung gibt das im Bereich von 0 - 100 einen Wahnsinnsschub - ab 120 hörts dann aber auch auf ........ und die Bremswirkung - sofern man von Wirkung sprechen kann, ist gleich null - also nicht so prickelnd - aber anderes Thema .....

  6. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von elvisalaska Beitrag anzeigen
    erklär doch mal kurz was "modifiziert" bedeutet
    Nockenwelle, Kompression, Doppelzündung. Um mich da kurz zu fassen