Ergebnis 1 bis 9 von 9

Basic GS, Vergaserüberlauf links, 40 Bing, Messingrohr

Erstellt von Basic Man, 26.09.2011, 12:17 Uhr · 8 Antworten · 1.627 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    18

    Standard Basic GS, Vergaserüberlauf links, 40 Bing, Messingrohr

    #1
    Hallo 2 Ventiler GS Fans,

    mit meiner R80GS Basic habe ich seit längerem das Problem dass der linke Vergaser überläuft, anfangs sporadisch im Stand, jetzt immer häufiger. auch noch in der Fahrt.
    Es ist eine 40 Bing eingebaut.

    Ziemlich frustierend da ich schon einige Aktionen habe ich durchgeführt:
    - Benzinfilter gereinigt
    - Schwimmer und Schwimmernadel erneuert

    Aktuell läuft der Vergaser an dem Messingrohr vom Choke über. Auch wenn der Schwimmer geschlossen ist läuft das Benzin weiter.

    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht, könnt Ihr eine Abstellmaßnahme vorschlagen bzw. habt Ihr eine Erklärung?

    Danke für die Antworten.

  2. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #2
    Hallo,

    ist denn der Schwimmer richtig eingestellt? Schließt das Nadelventil richtig? Eventuell ist der Sitz verdreckt.

    Grüße
    Ingmar

  3. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    18

    Standard

    #3
    Hallo Ingmar,

    danke für deine Antwort. Der Schwimmer ist richtig eingestellt. Ob der Sitz verdreckt ist habe ich noch nicht nochmals überprüft. Komisch ist dass nach der Erneuerung des Schwimmers ich 2 Tage keine Probleme hatte. Das Phenomen dass das Benzin beim Messingrohr des Chokes herunterläuft trat jetzt zum Ersten Mal auf (Schwimmer geschlossen). Wenn der Sitz verdreckt ist würde es dort hinfließen?

    Was ist deine Meinung?

    Viele Grüße
    Andreas

  4. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #4
    Hallo Andreas,

    prüf mal ab welcher Schwimmerstellung das Nadelventil dicht schließt. Und ob es dicht schließt. Damit würde ich beginnen.
    Das es zwei Tage gut gegangen ist, bedeutet leider nicht, dass der Sitz sauber ist. Es könnten irgendwelche Partikelchen aus Richtung Tank gekommen sein, die jetzt dort hängen.
    Wie alt sind die Gummis zwischen Vergaser und Kopf? Wenn die sehr hart geworden sind, dann übertragen sich die Vibs ungefiltert auf die Vergaser. Das könnte vielleicht auch zu solchen Problemen führen.
    Ich bin mir in der Zwischenzeit nicht mehr so ganz sicher was Du mit Messingrohr des Chokes meinst. Hast Du mal ein Bild?

    Grüße
    Ingmar

  5. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    928

    Standard

    #5
    Hallo Andreas,

    wenn der Sprit trotz geschlossenem Schwimmer weiterfließt, ist irgendwo
    ein winziges Partikelchen (Rostkrume aus dem Tank) drin, was die Abdichtung verhindert.
    Also nochmals Schwimmer abbauen und penibel reinigen.

    Gruß
    Christian

  6. Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    68

    Standard

    #6
    Hallo Andreas,

    vielleicht hilft das weiter....

    http://www.restat.de/bing/bing-rev.htm

    Ich habe übrigens Ruhe seitdem ich vor Jahren von den Korkdichtungen auf Gummidichtungen (von WÜDO) umgestiegen bin.....ansonsten gebe ich zu technischer Laie was Vergaser betrifft.


    Grüße
    Jutta

  7. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    18

    Standard

    #7
    Hallo Ingmar, Silverfox und Tigerente,

    vielen Dank für Eure Antworten. Beim Versuch den Fehler näher einzugrenzen ist auf einmal der Vergaser nicht mehr übergelaufen. Dies obwohl ich nichts verändert habe. Bei einer kleinen Tour gab es keine Probleme. Ich werde den Vergaser beim nächsten Mal überprüfen ob sich Dreck im Vergaser angesammelt hat. Ich finde es sehr schwer einen Fehler abzustellen der nur sporadisch auftritt.

    Danke nochmals.

    Andreas

  8. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #8
    Hallo Andreas,

    hoffentlich hast Du Glück und es bleibt alles dicht.
    In BMW Motorräder, Heft 19, ist das Überholen von Bing Vergasern beschrieben.
    Auch dein Problem ist aufgeführt.
    Wichtig ist die absolut korrekte Einstellung des Schwimmers. Wenn er parallel zum Gehäuse steht, muß die Nadel schließen.
    Sollte der Dichtsitz Grund des Übels sein, wird empfohlen eine neue Nadel mit einem Stück Metall zu verlängern und die Nadel unter Zuhilfenahme von ATA Scheuerpulver (Ventilschleifpaste ist zu grob!) einzuschleifen.
    Bevor ich das allerdings machen würde, würde ich die Vergaser zerlegen, penibelst reinigen und einen Papierbenzinfilter in die Leitung einbauen, um auszuschließen, daß Partikel aus dem Tank das Problem verursachen.

    Good Luck!

  9. Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    134

    Standard

    #9
    Hallo
    Manchmal hilft es auch im Fahrbetrieb die benzinhähne zu schließen die Vergaser leer zu fahren und kurz bevor die Kiste stehen bleibt die benzinhähne wieder öffnen.Dadurch werden schmutzpartikel weggespült.Eventuell zweimal machen.Gutes gelingen!
    Gruß peter


 

Ähnliche Themen

  1. Bing-Vergaser Schwimmerwechsel
    Von pibo im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 10:23
  2. Bing Vergaser renovieren
    Von MichaelR100GS/PD im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 20:11
  3. Bing DK
    Von jrm im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 03:02
  4. Biete 2 Ventiler 40er Bing Vergaser 94/40/123+124
    Von pilot69 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 09:45
  5. Bing Vergaser leckt
    Von Dreggisch im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 19:32