Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Belastbarkeit Heckrahmen GS G/S

Erstellt von madhoney77, 04.02.2010, 22:52 Uhr · 10 Antworten · 2.998 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    132

    Standard Belastbarkeit Heckrahmen GS G/S

    #1
    Hallo Leute!

    Ich würde gern wissen ob der G/S Heckrahmen genauso belastbar ist wie der der GS.
    Ich habe das G/S Heck an meine GS gebaut weil es kürzer ist, besser aussieht und leichter ist.
    Nun denke ich dass es vielleicht bei viel Gepäck und Sozius nicht so viel verkraftet wie das GS Heck.

    Was wisst ihr über den Unterschied?

    MfG Ralf

  2. Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    182

    Standard

    #2
    Hallo Ralf,

    das G/S-Heck wird vielleicht nicht so viel verkraften wie das GS-Heck.

    Bei "normaler" Belastung würde ich mir allerdings keine Gedanken machen.

    Mit meiner ehemaligen G/S war ich auch öfter zu zweit mit zwei Koffern und zwei Gepäckrollen unterwegs.
    Gebrochen ist da nichts.

  3. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard

    #3
    Hatte schon, in den wildesten Zeiten, 38 Flaschen Wein in den Koffern, Sozia hintendruff und gut Gepäck. Kurven wurden weniger sauber, aber gebrochen ist nix.
    Unkaputtbar, würde ich mal sagen

  4. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    132

    Standard

    #4
    Super, das freut mich ja echt!
    Danke,

    aber warum ist das GS heck um so vieles schwerer?

  5. Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    79

    Standard

    #5
    HAllo Ralf!


    Das GS Heck wurde verstaerkt und ist ausserdem laenger als das G/S Heck!

    Sonnige Gruesse Werner

  6. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard Heckrahmen: eine kleine Geschichte

    #6
    Hallo Ralf,

    hatte mal für 7 Jahre ne G/S. Wie es nunmal so passieren kann, ist mir ein "Hans guck in die Luft" mit ner Z550 hinten vor den angeschraubten Kofferträger rechts ohne montierte Koffer mit vielleicht 5 kmh Geschwindigkeit reingefahren. Durch das druntergreifende Vorderrad der Z hat der Heckrahmen eine Aufwärtsbewegung auf der rechten Seite erfahren. Folge: er sah aus wie auf halb sieben und das eingeschweisste Blech in der Heckrahmenbiegung (da wo der Kofferträger montiert wird) hat sich verbogen und einen Knick bekommen, ausserdem hat sich die Schweissnaht ein wenig geöffnet. Da man bei Freunden ( auch wenn sie Hans guck in die Luft heissen ) kein Theater macht, hab ich dann kurzerhand den Heckrahmen mit nem Kettenzug gerichtet und das Verstärkungsblech gradegekloppt und diesmal ordentlich verschweisst. Seitdem hat das zwar super gehalten auch im völlig überladenem 2 Personen Reisebetrieb mit vollem Gepäck, aber im Kopf hatte ich immer noch die damalige Aktion. Unter anderem habe ich mir ja auch deswegen die 11er gekauft. Wenn du jedoch für deine Q ein wirklich stabiles und kurzes Rahmenheck haben willst, dann würde ich bei Gletter oder HPN mal schauen. Da bekommst du was ordentliches.

    P.S. für die Aktion damals habe ich vom "Hans guck in die Luft" ein T-Schirt bekommen, und nun ratet mal was drauf stand:
    Vorne: Die Bullen würden mir recht geben
    Hinten: Ich bremse auch für Nüsse

  7. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    132

    Standard

    #7
    Hi Oeli!

    Hab ja das Gletter-Heck verkauft was man noch auf dem Foto sieht :-)
    Wollte lieber ne Orginale Optik. Außerdem ist bei einem so teueren Teil wie von Gletter bei einem Schaden gleich soviel Geld verbrannt! Desweiteren hat man da keine Möglichkeit Kofferträger anzubauen.
    Hab auch die HPN Maske gegen eine schmale Acerbis-Maske von Q-tech ersetzt.
    Also wer ne große HPN Maske mit Scheinwerfer braucht :-)

    MfG Ralf

  8. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard *grins*

    #8
    Zitat Zitat von madhoney77 Beitrag anzeigen
    Hi Oeli!

    Hab ja das Gletter-Heck verkauft was man noch auf dem Foto sieht :-)
    Wollte lieber ne Orginale Optik. Außerdem ist bei einem so teueren Teil wie von Gletter bei einem Schaden gleich soviel Geld verbrannt! Desweiteren hat man da keine Möglichkeit Kofferträger anzubauen.
    Hab auch die HPN Maske gegen eine schmale Acerbis-Maske von Q-tech ersetzt.
    Also wer ne große HPN Maske mit Scheinwerfer braucht :-)

    MfG Ralf
    na das mit dem Gletterheck hab ich ja totaaaaal übersehen bei dem riesen Bild , nun gut, aber ich hätts nicht verkauft, da ja die Wahrscheinlichkeit eines Auffahrunfalls eher als gering einzustufen ist. Im Gegenteil, vor dem Verkauf der G/S habe ich sogar mit dem Teil mehr als geliebäugelt (als mein Heck krumm war), da mir das erheblich stabiler als das original kurze erschien. Und das da keine Kofferträger dranzumachen sind glaub ich einfach nicht. Natürlich wäre es keine Plug&Play (eher Plug&Pray ) Lösung gewesen und man hätte etwas schweissen müssen. Aber verkauft ist verkauft und da brauchen wir nunmehr nicht herumzulamentieren.
    Da das Original-Rahmenheck jedoch kein tragendes Teil zum rolling-Chassis darstellt, sollte es aber kein Problem darstellen, dieses durch einschweissen zusätzlicher Verstärkungen stabiler zu gestalten, die paar Gramm Gewicht werden dich net umbringen. Und dann passen auch die Kofferträger weiterhin dran. (meine alten liegen übrigens noch in der Garage, Interesse?)
    Die riesige HPN Maske hätte ich allerdings auch sofort runtergerissen, die finde ich nicht gewöhnungsfähig, da hast du mein vollstes Verständnis.

  9. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    132

    Standard

    #9
    Ja Moeli verkauft ist verkauft! Naja es war noch die Nicht-Edelstahlvariante. Und auch ein Grund für den Verkauf war die blaue Sitzbank. Ich wollte kein blau-weisses Motorrad. Einfach mein Geschmack und da hab ich keine Rücksicht auf Kultfarbe oder so genommen. Ich stell mal ein paar Fotos mit verschiedenen Modifikationen rein in mein Profil. Aber jetzige Stand ist noch nicht fotodokumentiert.
    Achja bezüglich der g/s Kofferträger hab ich Interesse. Schreib doch mal ne PN mit preisvorstellung.
    mfg ralf

  10. Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    15

    Standard

    #10
    Hallo Oeli,

    hab´ ein wenig gestöbert und bin auf den Fred mit dem Heckrahmen (Ralf, madhoney77) gestossen. Ist Dein Träger mittlerweise schon weg? Bzw. war/ist er von einer Monolever? Ich bin nämlich noch auf der Suche für meine ST, die ich "wiederbelebt" habe.

    Gruß aus Franken,
    Jochen


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Heckrahmen
    Von diddlo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.03.2013, 20:49
  2. Heckrahmen
    Von andi-karle im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 09:12
  3. Heckrahmen
    Von Niuki im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 12:32
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Heckrahmen Mod 05
    Von gs2005 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 08:51
  5. Heckrahmen
    Von quirli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 11:25