Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Bevor ich nun dumm sterbe...

Erstellt von Augustiner, 10.07.2007, 13:03 Uhr · 10 Antworten · 2.778 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    101

    Standard Bevor ich nun dumm sterbe...

    #1
    ...stelle ich mal meine Frage:

    Bin ja nun offiziell auch ein Q-Treiber
    Darf eine 80GS Bj. 91 mein eigen nennen.
    Und das ist mein Problem:
    Das ein Boxer ein wenig nagelt, ist ja soweit ich weiß normal, aber bei meiner Q kommt es mir vor, als wäre das Nageln wirklich sehr laut. Bilde ich mir das nur ein weil ich ja praktisch direkt über den offenen Zylindern sitze oder könnte es doch sein, dass da was nicht stimmt?

    Bevor ich was kaputt mache frage ich lieber mal.
    Sonst gibt es wirklich nichts zu bemängeln, sie fährt sauber, ruckelt nicht, macht auch sonst keine ungewöhnlichen Geräusche, Ölstand stimmt etc.

    So, nun warte ich mal auf Euer geballtes Wissen um meines ein wenig zu erweitern und schonmal danke für Eure vielen Antworten.

    MfG Augustiner

  2. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #2
    Kein Wunder.....
    Um Gottes Willen, mach die Zylinder zu!!!
    Das ist es!!!!


    Grüsse

  3. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard

    #3
    Hi,

    etwas Nageln muss sein. Wenn der Motor laut nagelt, könnte das Ventilspiel zu groß sein. Das kostet Leistung, ist aber ungefährlich.

    Zu leises oder ausbleibendes Nageln ist kritisich. Denn dann ist das Ventilspiel zu klein. Mögliche Folge: Zu wenig Wärmeableitung an den Ventilen, Überhitzung des Motors, das Auslassventil verbrennt ...

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    128

    Standard

    #4
    Der Ventiltrieb der alten 2-Ventiler ist, verglichen mit neueren bzw. wassergekühlten Motoren, recht laut. Das liegt nicht unbedingt am Ventilspiel selbst, sondern oft am Spiel der Kipphebel in den Kipphebelböcken. Dabei meine ich das vertikale Spiel. Zum Einstellen gibt es versch. dicke "Unterlegscheiben" beim Händler. Das kann man als versierter Schrauber zwar selber machen (notwendiges Meßwerkzeug vorausgesetzt), im Zweifelsfall sollte das aber doch besser ein Experte übernehmen. Eine weitere Möglichkeit wären einteilige Kipphebelböcke bzw. die "Brücken" von Weierstall.
    Ich habe seit geraumer Zeit einteilige Kipphebel aus Alu eingebaut. Bei kaltem Motor deutlich leiser, bei heißem Motor aber auch noch recht laut...
    Wenn der Motor gut läuft und das Ventilspiel korrekt eingestellt ist, würde ich es einfach so lassen, wie es ist.

    Gruß, Hartmut

  5. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    101

    Standard

    #5
    Ah super, danke für die vielen Antworten.
    Da bin ich jetzt aber erleichtert dass des soweit alles in Ordnung ist.

    Bis denne

    MfG Augustiner

  6. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von ub.1
    ...
    Dabei meine ich das vertikale Spiel. Zum Einstellen gibt es versch. dicke "Unterlegscheiben" beim Händler.
    ...
    Verschraubung etwas lockern, und die Kipphebelböcke mit sanften Plastikhammerschlägen nachsetzen tut's auch

  7. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    128

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von hixtert
    Verschraubung etwas lockern, und die Kipphebelböcke mit sanften Plastikhammerschlägen nachsetzen tut's auch
    Ja, aber nur bei den älteren Modellen! Ich weiß zwar nicht mehr genau, ab welchem Baujahr, aber bei der 91er funktioniert das definitiv nicht mehr!

    Gruß, Hartmut

  8. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard

    #8
    Bei meiner 1992er ging's auch noch. Die Distanzscheibenmethode stand schon in den 1980ern im WHB.

  9. Registriert seit
    05.04.2007
    Beiträge
    261

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von hixtert
    Hi,

    etwas Nageln muss sein. Wenn der Motor laut nagelt, könnte das Ventilspiel zu groß sein. Das kostet Leistung, ist aber ungefährlich.

    Zu leises oder ausbleibendes Nageln ist kritisich. Denn dann ist das Ventilspiel zu klein. Mögliche Folge: Zu wenig Wärmeableitung an den Ventilen, Überhitzung des Motors, das Auslassventil verbrennt ...
    Guten Morgen,

    das mit dem Ventilspiel ist nur begrenzt richtig. Ja, es stimmt, dass keines oder zu wenig Ventilspiel sehr kritisch ist und die Ventile schädigen kann, in der Folge dann den gesamten Motor. Jedoch ist zuviel Ventilspiel auch schlecht, da mann dann bei höheren Drehzahlen sogenannte freifliegende Ventile haben kann. Dass bedeutet, dass die Ventile nicht mehr durch die Nockenwelle geführt zufahren, sondern frei fliegend in den Sitz hauen. Dies führt dann zu eingeschlagenen Ventilsitzringen inkl.Verringerung Ventilspiel und sein bekannten Folgen.
    Deshalb das Ventilspiel immer so gut wie möglich korrekt halten.
    Die Bewegung in der Kipphebelwelle nennt sich: Axialspiel, dieses kann wie beschrieben mit Distanzscheiben minimiert werden. Ich habe dies auf Null gemacht und der Motor ist leise. Bzgl. Verspannen der Kipphebelwelle zwischen kalt und warm gibt es keine Probleme, da Alu sich stärker ausdehnt als die Welle. Somit entsteht beim Erwärmen Spiel.

    FF

  10. Registriert seit
    03.12.2005
    Beiträge
    45

    Standard

    #10
    Moing,

    und selbst das Axialspiel Prüfen kann man mit den Weierstall-Kipphebelumbau auf das nötigste Minimieren, auch die Geräusche sind dann deutlich geringer. Den Umbau habe ich schon 1994 bei meiner GS gemacht. Hier noch ein Link mit Bildli.

    http://powerboxer.de/index.php?optio...264&Itemid=172


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. dumm gelaufen ...
    Von wazmann55 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 10:41
  2. Ganz dumm gelaufen
    Von thomka.ch im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 08:52
  3. Bin ich zu dumm fürs Grobe??
    Von funnybike im Forum Reifen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 13:34
  4. Dumm gelaufen
    Von Schneeinfo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 18:37
  5. bevor es ganz unter geht
    Von Igi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 16:20