Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Bitte um Rat, 2V "Fernreisetauglich"

Erstellt von Edda, 14.06.2011, 10:50 Uhr · 37 Antworten · 7.300 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    65

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Edda Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde der 2ventiller

    1.Zwischenring für größe Ölmenge?????oder Kühler?????
    2.Wer kennt Adressen für größer Bremscheiben mit Adapter????evt Gußscheibe????
    3.Hinterradbremse nur neu/oder den HPN-Bremsnocken????
    4.Kleine Scheibe(evt von der K)an die Lenkerverkleidung???

    Und sonstige Verbesserungen?????(evt mit kleinen Abkuckbildchen)
    Grüße Edda

    P.s Ich wollte Därr-Boxen mit U-Schienen an den orginal Träger montieren!!!
    hi Edda

    zu 1:Ölwanne der GS reicht völlig und dann noch den Ölkühler ist OK

    zu 2:bei den Scheiben streiten sich die Gelehrten, aber HE sollte ok sein, anstelle von Stahlflex würde ich dir eine Krontech empfehlen.

    zu 3:ich spüre da nicht so den Unterschied ob normal oder HPN Nocke, kommt schon auf die Beläge an, ob weich oder hart und ob die Beläge schon angepasst sind an die Bremstrommel.
    aber warum denkst du nicht mal über den Umbau auf Scheibe hinten nach ?

    zu 4:die Scheibe von der K ist neu nicht mehr lieferbar. Als Nachbau bei HPN noch zu kaufen, aber bei einem Winschild musst du immer Sitzposition und deine Grösse berücksichtigen.

    beim Aluboxen Umbau solltest du mal beim Roger Guhr auf der RMS Homepage schauen.
    Ich habe letztes Jahr mal so eine Lösung in natura sehen können; war schon schön gemacht.

    ansonsten viel Spass beim Umbauen, ist ein Fass ohne Boden.
    woher ich das weiss ???

    gruss charly

  2. petra Gast

    Standard

    #12
    Hei,

    1.) ich hab den Ölwannenzwischenring und dafür keinen Ölkühler, was man nciht hat, kann auch nicht kaputtgehen.

    2.) HE, quietscht nur manchmal ein bißchen

    3.) Umbau auf Scheibe finde ich ne geniale Lösung, hätte ich auch gerne...

    4.) die K-Scheibe hat was, aber drankommen ist schwierig.

    5.) Findest Du die Original-Kofferträger nicht ein bißchen unterdimensioniert? Erinnert mich immer an playmobil

    Gruß

    petra


    ps @ charlyo: wann fährst Du nach Seibersdorf?? Meine Gabel schlummert in den heiligen Hallen und Lotte ist immerhin schon zerlegt und fast gepulvert

  3. Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    318

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Edda Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde der 2ventiller
    Ich fahre nun jetzt seit 7 Jahren ne 1150er umgebaut auf ADV!
    ich habe für wenig Euro eine r80gs auf Basic umgebaute gekauft,32ltr Tank umd die kürzere Sitzbank.
    (ja ich will wieder 2V fahren---hatte ne rot-weiße PD vor der 1150er)
    Diese will ich "Fernreisetauglich" machen

    so nun mal raus damit:
    1.Zwischenring für größe Ölmenge?????oder Kühler?????
    2.Wer kennt Adressen für größer Bremscheiben mit Adapter????evt Gußscheibe????
    3.Hinterradbremse nur neu/oder den HPN-Bremsnocken????
    4.Kleine Scheibe(evt von der K)an die Lenkerverkleidung???

    Und sonstige Verbesserungen?????(evt mit kleinen Abkuckbildchen)
    Grüße Edda

    P.s Ich wollte Därr-Boxen mit U-Schienen an den orginal Träger montieren!!!

    Hallo Edda,

    das einzig verbesserungswürdige an der 2V-GS ist die Vorderradbremse, die hintere reicht völlig aus, du willst ja reisen, nicht rasen.
    Großen Tank und Ölkühler hast du ja schon, obwohl letzterer nur bei schärferer Gangart auf der Autobahn von Nöten ist, da werden höhere Öltemperaturen erreicht, als bei Wüstendurchquerungen.
    Eine Scheibe, die dir auf langen Strecken den Winddruck abhält, oder zumindest deutlich reduziert ist auch ratsam.

    Auf jeden Fall würde ich dir noch eine längere Hinterachsübersetzung empfehlen, denn es gibt nichts nervigeres als beim gemütlichen Dahinrollen mit echten (nicht Tacho!) ca. 100-110 km/h einen zwar nur mit Viertelgas belasteten, aber dafür mit sinnlosen 5000 Touren drehenden Boxer unter sich zu haben .

    Weitere Umbauten sind reine Geschmacksache, aber meines Erachtens nicht nötig.

    Ich habe die letzten zehn Jahre jedenfalls mit einer (bis auf 40L-Tank, Doppelzündung, längerer Übersetzung und Windshield) serienmäßigen R100R fast flächendeckend die nördliche Erdhalbkugel bereist (http://www.q-rider.de/html/rides.html)
    und das auch auf Wegen, die (Lästermodus an) 99% aller je gebauten GSen wahrscheinlich niemals zu Gesicht bekommen werden (Lästermodus aus).

    Um es klarzustellen, unter Fernreisen verstehe ich Fahrten in Gebiete wo "Mami" (=ADAC o. ä.) dir nicht mehr zu Hilfe eilen kann .

  4. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #14
    Hallo!
    Die hintere Bremse,vernünftig gewartet,reicht vollkommen aus.Vorne hab ich eine 4-Kolbenzange einer 1100GS mit Lucas Sinterklötzen.Mehr kann ein Enduroreifen nicht auf die Strasse bringen.Vorn Wilbers-Federn einer PD in der Gabel mit 10er ÖL.Hinten White Power mit einer auf meine Bedürfnisse angepasste Feder.
    Karl

  5. Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    65

    Standard

    #15
    hi Edda

    der C hat recht habe ich vergessen ein langer 5ter Gang ist gold wert beim dahin bummeln 4000 rpm und 100 sachen das hat was ;-))

    Mit ein bischen Geduld laufen dir dann noch ein paar Marzocchi Gabeleinsätze über den Weg.

    @petra in den nächsten 14 Tagen werde ich mich auf den Weg machen zu Klaus + Fredi, dann kannst du Lotte wieder die Hufe geben

    gruss charly

  6. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #16
    Thanks all
    Morgen zeig ich mal ein paar Bilder!!!
    grüße Edda

  7. Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    318

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von charlyo Beitrag anzeigen
    hi Edda

    der C hat recht habe ich vergessen ein langer 5ter Gang ist gold wert beim dahin bummeln 4000 rpm und 100 sachen das hat was ;-))

    gruss charly
    Hi Charly,

    selbst diese Übersetzung war mir noch zu kurz, deshalb hab ich die Innereien der K1200RS im HAG verbaut, 33:12 statt orig. 34:11.
    Bei 100 km/h brummt der Boxer nur noch mit 3500, optimal .
    Der Vierte ist jetzt genauso lang wie im Originalzustand der Fünfte, habe jetzt quasi ein völlig ausreichendes Vierganggetriebe mit Overdrive.
    Den dadurch falsch anzeigenden Tacho hat mir Ka-Ja-Tachodienst problemlos korrigiert.

    Du bist übrigens einer der wenigen die einen derartigen Umbau befürworten.
    Normalerweise, wenn ich so etwas poste, kommt der entsetzte Aufschrei der Gemeinde von wegen lahmer Bock, zieht nicht mehr und ähnlich schwachsinniges Dampfgeplauder .
    Dabei macht sich das nicht einmal im beladenen Soziusbetrieb negativ bemerkbar, es gibt ja erstaunlicherweise noch die Möglichkeit des Herunterschaltens .

    BTW: Durch deine Ausdrucksweise "Der C hat...." gehe ich schwer in der Annahme, daß du einer der geneigten Leser unserer HP sein könntest

  8. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #18
    Hallo!
    Seine Übersetzung muß 32/10 sein.Also 2,75 im Gegensatz zu deiner empfohlenen 3,2.Mit einem normalen 800er Motor wird das echt eine lahme Krücke.
    Außerdem wird der 1.Gang dann viel zu lang.
    Karl

  9. Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    318

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Charles50 Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Seine Übersetzung muß 32/10 sein.Also 2,75 im Gegensatz zu deiner empfohlenen 3,2.Mit einem normalen 800er Motor wird das echt eine lahme Krücke.
    Außerdem wird der 1.Gang dann viel zu lang.
    Karl
    Wie zu erwarten, der erste Aufschrei!

    Hallo Karl,
    erst mal hast du da mit den 2,75 und 3,2 ein bissl was verwechselt.

    Edda möchte mit seinem Motorrad reisen, wahrscheinlich so, wie ich es praktiziere, d.h. Vollgas, Beschleunigungsorgien, Höchstgeschwindigkeit und ähnliche Heizerprioritäten stehen gaaaanz weit hinten an, bzw. überhaupt nicht zur Debatte.
    Auch ein angeblich "schmalbrüstiger" 800er Motor hat noch genug Schmackes für eine entspannte Fortbewegungsart mit einer 16% längeren Übersetzung, und die Steigungen die dann im ersten Gang immer noch machbar sind dürften beim Otto-Normal-Biker bereits unter die Kategorie "Angst" fallen.
    Ich hatte jedenfalls diesen Winter auf den steilsten und verwinkelsten Sträßchen von Madeira selbst zu zweit null Probleme. Wer schon mal durch Funchal gefahren ist empfindet San Francisco als sanfte Hügellandschaft.

    Wenn du mal ein paar Kilometer gereist bist, vielleicht ne Kasachstandurchquerung (sind ja nur 6000 km Flachland), dann denkst du auch etwas anders über die serienmäßige "Gespannübersetzung" unserer Kühe.

  10. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #20
    Hallo
    so das Projekt ging heute los!!!
    Einige Bilder von dem guten alten ED!!!!!
    Das macht mal wieder Laune und Spaß an den 2V rumzuschrauben!!!!

    Grüße M&A und Edda
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsci1077.jpg   dsci1078.jpg   dsci1079.jpg   dsci1080.jpg  

    dsci1081.jpg  


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  2. Suche ein "Navi", für Erklärung bitte lesen
    Von TobyG im Forum Navigation
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 09:53
  3. Bitte um Hilfe - Navi "verschwunden"
    Von K12R-Stefan im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 10:21