Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Blei-Ersatz sinnvoll?

Erstellt von heinz1950, 10.03.2016, 10:52 Uhr · 24 Antworten · 4.191 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    120

    Standard Blei-Ersatz sinnvoll?

    #1
    Meine Dicke ist jetzt in ihrem 23. Lebensjahr, hat aber erst gut 100.000 km auf dem Buckel. Nachdem sie ein paar Jahre ungenutzt in der Garage gestanden hatte, habe ich sie vor einem Jahr umfangreich von einem versierten BMW-Schrauber überholen lassen. Danach lief sie wunderbar.

    In den vergangenen Monaten wurde sie dann aber nur selten bewegt. Gestern habe ich sie dann wieder geweckt. Sie wollte nur unwillig anspringen, aber die Batterie ist fast neu und voll geladen, also sprang sie schließlich doch an. Aber sie stottert.

    Das führt mich zu der Frage: Auf Anraten anderer Biker hatte ich ein wenig Blei-Ersatz von Louis in den Tank gegeben und das Bike über Winter stehen gelassen. War der Blei-Ersatz vielleicht ein Fehler?

  2. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    817

    Standard

    #2
    .. ich verwende Blei-Ersatz bei meinen 2Vlern aber nicht zum "Überwintern" vom Kraftstoff!

    Da entweder: Tank leeren und Restsprit in Kanister oder ?! Kraftstoffstabilisator ??! - Mit dem Zeugs hab ich jetzt schon 2 x gemacht schadet nicht (für 4V (Einspritzdüsen etc.)

    Mit Bleiersatz tickern die 2V etwas leiser; anderweitig wird es mit der Zeit mechanisch lauter

    Andreas

  3. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #3
    In meine 81er G/S tue ich immer wieder mal Blei-Ersatz rein und das hat all die Jahre nie geschadet.

    Benzin verliert über längere Zeit aber an Zündfähigkeit. Wie alt ist der Sprit denn im Tank?

    Meine G/S wird auch nur noch selten bewegt und wenn sie wieder länger stand (immer mit vollem Tank) entleere ich den Tank und verfahre den Sprit in einem anderen Motorrad oder im Rasentraktor.

  4. Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    120

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von DiDi 60 Beitrag anzeigen

    Wie alt ist der Sprit denn im Tank?

    .
    Genau weiss ich es nicht, aber ein paar Monate sind das bestimmt :-(
    Der Schrauber meines Vertrauen hat sich das eben mal kurz angeschaut und sofort auf alten Sprit getippt. Jetzt will er den linken Vergaser checken. Da vermutet er das Problem.

    Sowas ist mir in den vergangenen 22 Jahren nicht passiert, obwohl das Bike immer mal für längere Zeit außer Betrieb war. Der Schrauber meint, der Sprit sei in den letzten Jahren schlechter geworden. Den dürfe man tatsächlich nicht mehr lange im Tank stehen lassen.

  5. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #5
    Ich könnte mir gut vorstellen dass der alte Sprit das Problem ist. Neues Benzin in den Tank, Vergaser fluten und Daumen drücken!

  6. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #6
    Hi Heinz,
    wenn ich dich richtig verstanden habe ist deine Q aus den 90ern. Dann braucht die eh schon mal keinen Bleiersatz. Ich weiß nicht welchen Sprit du tankst, aber wenn du 95er E10 Super tankst solltest du regelmäßig und oft mit der Q fahren. Angeblich (Achtung Hören-Sagen-Halbwissen!) soll der hohe Bioethanolanteil, bei längeren Standzeiten, sich schneller aus dem Benzin lösen und in Verbindung mit Wasser (Feuchtigkeit) sich Nachteilig auf den Motor auswirken. Ich tanke seit Jahren 98er, da dort der Bioethanol Anteil niedriger ist, und habe auch nach längeren Standzeiten einen ruhigen Motorlauf.

    Gruß Hermann

  7. Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    120

    Standard

    #7
    Danke in die Runde,
    ich habe bisher noch nie Blei oder Blei-Ersatz zugegeben. Aber als ich vor Jahren mal Richtung Türkei aufgebrochen bin, habe ich vorsichtshalber vorher einen alten BMW-Meister gefragt, ob meine Dicke Blei verträgt, und der meinte dann:" Ha, das verträgt die nicht nur, die liebt das geradezu!" Und dann habe ich in der Türkei auch verbleiten Sprit getankt. Keine Ahnung, ob es den heute noch gibt.

    Aber mal zurück zu meinem aktuellen Problem: Kann ich als ziemlicher Laie den V.ergaser selbst reinigen?

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von heinz1950 Beitrag anzeigen
    Danke in die Runde,
    ich habe bisher noch nie Blei oder Blei-Ersatz zugegeben. Aber als ich vor Jahren mal Richtung Türkei aufgebrochen bin, habe ich vorsichtshalber vorher einen alten BMW-Meister gefragt, ob meine Dicke Blei verträgt, und der meinte dann:" Ha, das verträgt die nicht nur, die liebt das geradezu!" Und dann habe ich in der Türkei auch verbleiten Sprit getankt. Keine Ahnung, ob es den heute noch gibt.

    Aber mal zurück zu meinem aktuellen Problem: Kann ich als ziemlicher Laie den V.ergaser selbst reinigen?

    Besonders die Leerlaufdüsen die sind garantiert ZU .

  9. Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    120

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Besonders die Leerlaufdüsen die sind garantiert ZU .
    VOLLTREFFER !
    Jetzt läuft die Dicke aber wieder. Den Blei-Ersatz werde ich künftig nur gelegentlich mal beigeben.
    Der Schrauber meint außerdem, die Zugabe eines Benzin-Stabilisators mache nur Sinn, wenn man ein Bike mit EINSPRITZUNG längere Zeit still legt. Beim V.ergaser sei das nicht nötig.

  10. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #10
    Heinz,
    welches Baujahr ist deine Q denn?

    Gruß Hermann


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Y-Rohr bzw. Kat - Ersatz für R 1150 GS / Adventure
    Von PA 8 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 11:05
  2. Zusätzlicher Lenkungsdämpfer sinnvoll?
    Von Carlimero im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2005, 21:59
  3. Schnelle Scheibenverstellung-Sinnvoll oder nicht?
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 01:33
  4. Sinnvolle Gimmicks/Zubehör?
    Von mr.spock im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 22:18
  5. Welche Extras sinnvoll
    Von Brutus im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 20:38