Ergebnis 1 bis 8 von 8

BMW R71

Erstellt von Wilki, 26.03.2010, 18:25 Uhr · 7 Antworten · 1.322 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    520

    Standard BMW R71

    #1
    Moin Moin!
    Ich spiele mit dem Gedanken mir irgend wann in der Zukunft
    eine Chang Jiang (BMW R71) zu Kaufen!
    Bestehen hir Im Forun irgend welche Erfahrungen?
    Gibt es Reperaturanleitungen irgend wo im Netz?
    Soll man sich so was als spaßmobil antuen oder lieber nicht
    Gruß
    Frank

  2. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    195

    Standard Schrauberfuhre!?!

    #2
    Hallo, nicht´s für ungut, aber lass besser die Finger weg oder willst du hauptsächlich schrauben?
    Mein früherer Chef hat sich mal so ´ne Fuhre zugelegt und wie gesagt, das Ding war mehr in der Werkstatt als auf der Piste!!!

    Gruss Ralf

  3. Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    520

    Standard

    #3
    Hatte schon das ziel selber zu schrauben!
    und nicht BMW bring mich Werkstatt.
    Aber irgend wann sollte sie auch mal fertig sein und nicht ich
    Gruß
    Frank

  4. Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    274

    Standard

    #4
    Halihallo,
    ein guter Bekannter von mir hat so ein "5-Sterne" Fahrzeug.
    In seinem Reparaturbuch heißt es daß die Qualität zugegebener maßen etwas zu wünschen übrig läßt ..... aber man könne sich ja mit den hochwertingen "Tuningteilen" aus Rußland behelfen!!
    Also wer gerne Schrauben dreht, kommt hier bestimmt voll auf seine Kosten.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken elefanten-09-130.jpg  

  5. Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    520

    Standard Zukunftsmusik

    #5
    Hab mir heute überlegt es wird doch eine
    R65 die ich dann auf Beiwagenbetrieb umrüste
    Hab ich was zu basteln und keine ewige Baustelle
    un auch noch das doppelte an PS.
    Wenn das nötige kleine zusammen ist wird gestartet
    Gruß
    Frank

  6. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    928

    Standard

    #6
    Hallo Frank,

    eine R65 als Basis ist sicher der "vernünftigere" Weg.
    Du kannst ja dann immer noch mit Blechschutzblechen, Schwingsattel
    und altem Tank das Ding auf alt trimmen.

    Gruß
    Christian

  7. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    195

    Standard Besser is´das!!!

    #7
    Hallo Frank,
    mit der R65 als Gespann hast du vom Schrauben und auch vom Fahren her die besseren Karten wie mit dem Chinaschr...
    Mein Vater hat ´ne R60/2 mit Steib Seitenwagen, ist zwar nicht so einfach zu Fahren aber macht trotzdem Spass, und seitdem das Ganze restauriert wurde gibt´s kaum was zu reparieren. O.K. wird auch selten bewegt aber besser wenig fahren und wenig schrauben als.....
    Gruss Ralf

  8. Registriert seit
    14.08.2005
    Beiträge
    110

    Standard

    #8
    Wenns den schon ne R65 sein soll dann nimm eine mit 50 PS sonst bist ruckizucki ein Verkehrshinternis.