Ergebnis 1 bis 4 von 4

BMW R80 GS -EZ 8/1989 GS 2 v Fahrer

Erstellt von dory171, 23.06.2013, 11:55 Uhr · 3 Antworten · 2.883 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    4

    Standard BMW R80 GS -EZ 8/1989 GS 2 v Fahrer

    #1
    Hallo aus Wilhelmshaven, ich bin der Michael und ein (neu) begeisterter BMW R80 GS (Fahrer, wenn sie denn dann irgendwann fertig ist ).

    Das neue Moped :
    R80 GS
    EZ:8/1989
    Km : 107 000
    eigentlich unverbastelt (zum Schrauben eine gute Substanz)
    Tacho kaputt ( der Klassiker)
    Tank (na ja, leicht angerostet, innen und außen, wer hat noch einen ??)
    Benzinschläuche (alle von Aquariumschläuchen ín Grün)
    Zündung : klebrige aufgequollene Zündkabel, wacklige Zündspule)
    Blinkananlage hektisch bis gar nicht, wahrscheinlich von Zündanlage beeinflusst
    Drehzahlmesser per Licht abschaltbar (siehe Blinkanlage)
    Anbei der Film mit Ton



    https://www.youtube.com/edit?video_id=BvExnodTyPQ&ns=1





    https://www.youtube.com/watch?v=s3w2zORA3Q8



    Frisch geholt (zum Schrauben) , geplant ist eine spätere Hochzeit mit einem Dnepr Boot...ich bin hier überrascht, über den riesigen Fundus an Erfahrungen und Literatur zu BMW 80 GS Themen (schon eifrig gelesen).

    dsc_0469.jpg

  2. Registriert seit
    01.10.2011
    Beiträge
    73

    Standard

    #2
    Hallo aus Sande,
    viel Spaß bei deinem Projekt. Habe meine GS mit 84000 km gekauft und bis auf Kleinigkeiten läuft sie Super. Die letzten Wochen ist mein linker Blinker auch ein wenig schneller unterwegs. Mal sehn wie es weiter geht.

  3. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    11

    Standard

    #3
    Hi,

    Glückwunsch, das könnte der Beginn einer wunderbaren Freundschaft sein. Fürn Tacho gibt es Spezialisten, ich habe den 3. und der fängt auch das Spinnen an. Den Tank kann man hinkriegen, innen beschichten, vorm Lackieren entrosten ist eh klar, ist billiger als ein neuer und beim Gebrauchten mußt das auch machen. Neuer Kabelbaum, dann geht der Blinker und bei der Zündung empfehle ich die von Mattern (fernreiseteile.de). Der Hallgeber kann drinbleinem für den Notfall und mit der Matternzündung ist Antreten ein Kinderspiel. Bei der Laufleistung würde ich auch gleich dem Motor mehr Kubik gönnen, siehe 7Rock und Co. Wenn noch Geld übrig ist, ein Öhlins, das dünne 89er Original ohne Zugstufenverstellung wirds sowieso nicht mehr lange machen und der Mehrpreis lohnt sich.
    Viel Spaß, Grüße,

    Gerhard

  4. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.346

    Standard

    #4
    Moin.
    Ja ja wenn Du nur weißt was Du dir da angetann hast.

    Bin seid 3 Tagen Abends nicht vor 23 Uhr aus der Garage gekommen.
    Neue Buchsen!Zuganker.Kopfdichtungen,Fußdichtung--Vergasser komplett überholt eben enfach alles.
    Heute Morgen fahr ich zu Dienst und siehe da warscheinlich Lichtmaschien am Ar....

    meine Frau sagte heute Morgen zu mir "na Fremder"
    Aber: sie läuft!!! und macht glücklich-----ja auch meine Frau
    Mfg Edda
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dscn0106.jpg  


 

Ähnliche Themen

  1. R 100 GS Bj. 1989
    Von Benno im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 22:38
  2. Biete Sonstiges R 65 GS Baujahr 1989
    Von paho im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 22:02
  3. R100GS 1989, reichlich Oel im Kardantunnel
    Von zetz im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 11:34
  4. Suche Auspuffendschalldämpfer für R100GS PD, 1989
    Von KGK im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 11:04