Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Bremsbeläge vorne wechseln?

Erstellt von GSfrie, 09.08.2012, 17:42 Uhr · 20 Antworten · 3.110 Aufrufe

  1. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    Natürlich kann der gleiche Reifen auch die gleichen Bremskräfte übertragen.

    Gemeint ist meine Aussage so, dass man das Vorderrad der GS mit der HE-Bremse locker zum Blockieren bringt, also nützt eine noch bessere Bremse in dieser Hinsicht nichts. Die bessere Bremse ist aber vielleicht mit weniger Handkraft und feinfühliger zu betätigen.
    Nur ist das ganz und gar nicht der gleiche Reifen.
    Dimension, Bauart

    Ach ja, nicht vergessen, dass viele 4V-GSen bereits Teilintegral bremsen. SPrich wenn sie vorn voll draufhalten Bremst auch der hintere mit. Da kanndann noch ein bischen verzögert werden.
    Viele Bremsen ja hinten nicht mit.

    Viele Grüße

    Gerhard

  2. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #12
    Hallo!
    Irgendwie verstehe ich das alles nicht so ganz!
    Für jeden Blödsinn gibt man viel Geld aus.
    Soll es da an den 25-30Eu für einen Satz Bremsklötze scheitern.
    Außerdem die die Bremswirkung der verschiedenen Anbieter sehr unterschiedlich.
    Ich bremse mit Lucas Sinterklötzen am besten.
    Gruß
    Karl

  3. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von G-B Beitrag anzeigen
    ...

    Ach ja, nicht vergessen, dass viele 4V-GSen bereits Teilintegral bremsen....
    Viele Grüße

    Gerhard
    Hallo Gerhard,

    vielleicht liege ich da jetzt falsch: teilintegral bremsen doch glaube ich erst die
    12-er, oder? Also meine 11-er bremst no da wo ich drücke oder zieh

    So aber jetzt noch etwas zum Thema Bremsbeläge:

    hab heute nachmittag mal meine Beläge ausgebaut. Als verglast würde ich das
    jetzt nicht ansehen (oder was meint ihr so nach den Bildern?)

    Sie haben sich auch "normal" angefühlt: also nicht glatt, sondern eher so das
    man die Riefen gut spüren konnte. Ich habe sie dann gerade wieder eingebaut
    da sie kaum abgenutzt sind.
    Das Paar das daneben liegt hatte ich wohl etwas vorschnell besorgt

    Was mir dann aber noch eingefallen war, ich hatte mein Kälbchen erst vor ein
    paar Wochen beim , wo u.a. auch die Bremsflüssigkeit gewechselt wurde.
    Also hab ich den guten alten Einmachgummi über den Bremshebel gezogen.
    Was soll ich sagen: er war zwar nur gut zwei Stunden dran, aber bei der Runde
    eben hatte ich den Eindruck, dass der Druckpunkt jetzt wieder deutlich ist und
    die Bremse nicht mehr so weich ist

    Sollte da vielleicht etwas Luft im System sein ?? Oder was könnte noch
    möglich sein ?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 10082012169_-1024_x_768-.jpg   10082012170_-1024_x_768-.jpg   10082012173_-1024_x_768-.jpg  

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard ALTE

    #14
    Bremsbeläge können auf den ersten Blick noch verwendungsfähig aussehen...
    Aber Manchmal trügt der Schein. Anbei Fotos von Belägen die zwar nur 4 Jahre nicht genutzt wurden, aber auch der Witterung ungeschützt ausgesetzt waren...

    - - - Aktualisiert - - -

    Ja, da ist sicher nochn bisserl Luft im System
    Zitat Zitat von GSfrie Beitrag anzeigen
    Hallo Gerhard,


    Was mir dann aber noch eingefallen war, ich hatte mein Kälbchen erst vor ein
    paar Wochen beim , wo u.a. auch die Bremsflüssigkeit gewechselt wurde.
    Also hab ich den guten alten Einmachgummi über den Bremshebel gezogen.
    Was soll ich sagen: er war zwar nur gut zwei Stunden dran, aber bei der Runde
    eben hatte ich den Eindruck, dass der Druckpunkt jetzt wieder deutlich ist und
    die Bremse nicht mehr so weich ist

    Sollte da vielleicht etwas Luft im System sein ?? Oder was könnte noch
    möglich sein ?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p8070012.jpg   p8070016.jpg  

  5. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Bremsbeläge können auf den ersten Blick noch verwendungsfähig aussehen...
    Aber Manchmal trügt der Schein. Anbei Fotos von Belägen die zwar nur 4 Jahre nicht genutzt wurden, aber auch der Witterung ungeschützt ausgesetzt waren...

    - - - Aktualisiert - - -

    Ja, da ist sicher nochn bisserl Luft im System
    Na die haben aber sicher auch schon mal bessere Zeiten erlebt ...

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Yess Sir

    #16
    Zitat Zitat von GSfrie Beitrag anzeigen
    Na die haben aber sicher auch schon mal bessere Zeiten erlebt ...
    aber bei der ersten richtigen Bremsung wäre das ganz komisch geworden mit den Klötzen...
    Da wäre dann die Spinne sicher mit dem Restbelag auf der Scheibe Karussell gefahren und abgeflogen oder so...

  7. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #17
    Ähm, glaubst Du das mit den Belägen überhaupt eine richtige Bremsung möglich gewesen wäre??
    Ich glaube da wäre nicht nur die Spinne Karussell gefahren.

  8. Registriert seit
    28.09.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    #18
    DAs sollte eigentlich im Serviceheft stehen. Das sind alle Wartunsgarbeiten genau beschrieben. Doch nur einen kleinen Tip am Rande, lass die Finger von den Bremsen, wenn du schon solche Fragen stellst. Es sind Sicherheitsbauteile und die sollten von Profis gewartet werden. Kosten hin, Kosten her.

    Nichts für ungut, aber es ist deine Sicherheit!!!!!!!!!!!!!!!
    Gruß Andi

  9. Baumbart Gast

    Standard Bremsbeläge vorne wechseln?

    #19
    Seit wann stehen die Servicearbeiten im Serviceheft beschrieben?

  10. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von andreas1981 Beitrag anzeigen
    ... Doch nur einen kleinen Tip am Rande, lass die Finger von den Bremsen, wenn du schon solche Fragen stellst....Sicherheitsbauteile und die sollten von Profis gewartet werden. Kosten hin, Kosten her.

    Nichts für ungut, aber es ist deine Sicherheit!!!!!!!!!!!!!!!
    Gruß Andi
    Hallo Andi,

    auf wen oder was hast Du das jetzt bezogen???? Meine Beläge sehen doch gut aus.

    - - - Aktualisiert - - -


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremsbeläge wechseln bei ABS
    Von sabre im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.07.2015, 14:36
  2. Bremsbeläge wechseln
    Von Omarios im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 19:00
  3. Bremsbeläge vorne wechseln
    Von mimawag im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 19:29
  4. Bremsbeläge wechseln hinten
    Von Bonzai im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 12:46
  5. Bremsbeläge wechseln EVO-Bremse
    Von qpeter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 09:35