Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Bremsenempfehlung für die gute alte GS

Erstellt von pilot69, 19.03.2010, 18:48 Uhr · 22 Antworten · 6.325 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    250

    Daumen hoch Bremsenempfehlung für die gute alte GS

    #1
    Nachdem ich meine letzte Bremsscheibe infolge dramatischem Untermass ausser Dienst stellen musste, war ich auf der Suche nach einer neuen. Beim Freundlichen bezahlt man ja für dieses Kunstwerk mehr als ich für eine Achse beim Porsche berappen muss.
    Ich bin dann bei EBS-Brakes fündig geworden. Der Preis war DEUTLICH unter dem von BMW, die Beläge ebenfalls. Bestellt, montiert und getestet:

    Schlichtweg unglaublich! Mit zwei Fingern kommt das Vorderrad sauber dosierbar bis zum Blockieren! Die GS bremst mit so einer Vehemenz, das kannte ich bisher mit den originalen Teilen gar nicht. Nur mit schraubstockartigem Bremsen brachte ich dies bei nasser Strasse hin, jedoch nicht dosierbar.

    Die Bremsen von EBC kannte ich bisher nur von Rennsportbelägen für den Porsche, die mich dort schon begeisterten. Aber was ich nun an der GS hängen habe, einfach sensationell! Mehr braucht man nicht.

    Greetz
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken foto.jpg  

  2. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von pilot69 Beitrag anzeigen
    Nachdem ich meine letzte Bremsscheibe infolge dramatischem Untermass ausser Dienst stellen musste, war ich auf der Suche nach einer neuen. Beim Freundlichen bezahlt man ja für dieses Kunstwerk mehr als ich für eine Achse beim Porsche berappen muss.
    Ich bin dann bei EBS-Brakes fündig geworden. Der Preis war DEUTLICH unter dem von BMW, die Beläge ebenfalls. Bestellt, montiert und getestet:

    Schlichtweg unglaublich! Mit zwei Fingern kommt das Vorderrad sauber dosierbar bis zum Blockieren! Die GS bremst mit so einer Vehemenz, das kannte ich bisher mit den originalen Teilen gar nicht. Nur mit schraubstockartigem Bremsen brachte ich dies bei nasser Strasse hin, jedoch nicht dosierbar.

    Die Bremsen von EBC kannte ich bisher nur von Rennsportbelägen für den Porsche, die mich dort schon begeisterten. Aber was ich nun an der GS hängen habe, einfach sensationell! Mehr braucht man nicht.

    Greetz
    moin!!
    du bist dir sicher, von EBC gesprochenzu haben??
    oder meinst du doch EBS ??
    kläre das bitte mal auf und stelle im unmittelbaren
    anschluss den passenden link hier ein.

    danke !!!!

  3. Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    250

    Standard

    #3
    Jepp, EBC-Brakes, wenn du hier: http://www.ebc-brakes.de/start.php4?...363&LG=&Shop=2 schaust, findest du die Teile.

    Greetz

  4. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von pilot69 Beitrag anzeigen
    Jepp, EBC-Brakes, wenn du hier: http://www.ebc-brakes.de/start.php4?...363&LG=&Shop=2 schaust, findest du die Teile.

    Greetz
    Danke!

  5. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    83

    Standard

    #5
    Hallo

    Gilt das auch für die hintere Trommel? Gibt es da auch schon Erfahrungswerte?

    grüsse

    Bob

  6. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von don bob Beitrag anzeigen
    Hallo

    Gilt das auch für die hintere Trommel? Gibt es da auch schon Erfahrungswerte?

    grüsse

    Bob
    Versuchs mal in einem Bremsendienst und lass dir die Bremsbacken mit Jurid 111 belegen.

  7. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    83

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    Versuchs mal in einem Bremsendienst und lass dir die Bremsbacken mit Jurid 111 belegen.
    Danke für den Tip!!!!

    Gruss

    Bob

  8. Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    250

    Standard

    #8
    Die Trommel habe ich einmal bisher beim Bremsendienst neu belegen lassen, denn die passen dann den Radius der Backen der Trommel an, die läuft ja mit der Zeit etwas ein. So hat man von Anfang an eine brauchbare Bremsleistung auch hinten.

    Greetz

  9. Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    250

    Standard

    #9
    UPDATE!

    Heute stehe ich auf dem Klausenpass und stelle schleifende Geräusche an meiner Vorderradbremse fest. Da wird sich wohl ein Steinchen irgendwo verfangen haben, war mein erster Gedanke, denn die Bremse habe ich vor 3000km ja komplett auf EBC gewechselt. Ein Kontrollblick in die Zange zeigte mir dann aber das Desaster:

    Die EBC Bremsbeläge sind nach nur 3000km komplett runter! Unglaublich!

    Ich bin dann ohne gross vorne zu bremsen die restlichen knapp 100km nach Hause gefahren. Morgen werde ich den EBC Händler mit dieser Tatsache konfrontieren. Ich gehe heute mal davon aus, dass bei den Belägen oder bei der Scheibe etwas gänzlich schief gelaufen ist. Es handelt sich ja um eine R100GS PD, also KEIN Rennstreckenbetrieb und eine gangbare funktionierende Bremszange.
    Ich erwarte eigentlich sofortigen Ersatz der Beläge und der Scheibe, da auf der linken Seite bereits das Trägerblech aufgesetzt hat und ich zu dieser Scheibe nicht wirklich Vertrauen haben kann.

    Ich halte euch auf dem Laufenden.

    Greetz

  10. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #10
    Da bin ich ja auch mal gespannt...


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. der gute alte käfer,.........
    Von GS Jupp im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 12:43
  2. Biete HP2 (Enduro + Megamoto) alte Alu Seitenständeraufnahme
    Von geesler im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 22:46
  3. Die neue Alte
    Von bike4momo im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 22:43
  4. Schöne alte BMW
    Von THE GHOST_909 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 09:39
  5. Der Alte aus CH
    Von PeterA im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.12.2007, 15:25