Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Bremsenumbau

Erstellt von heinkel01, 24.12.2009, 11:22 Uhr · 21 Antworten · 3.921 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.12.2009
    Beiträge
    18

    Standard Bremsenumbau

    #1
    Hallo Leute
    Ich bin neu im Forum und habe sofort mal eine Frage.
    Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Umbau der Original 2Kolbenbremszange auf die Brembo 4Kolbenzange?
    Wenn ja welche Teile benötige ich(Zange ,evtl Adapter usw)und wo bekomme ich sie her.
    Vielen Dank

  2. Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    65

    Standard

    #2
    hallo Heinkel

    schau einfach bei www.r100.net rein und dort kannst du alles nachlesen.
    Bei Rubriken klickst du auf Technik.
    Dann kannst du dir alles in Ruhe anschauen.

    Aber warum willst du umbauen, der Bremssattel ist doch nach der Montage so weit ich weiss dann entgegen der eigentlichen Bremsrichtung montiert.
    Die Folge sind schief abgefahrene Bremsklötze.
    *Bitte korrigieren wenn ich mich irre*

    gruss charly

  3. Registriert seit
    06.12.2009
    Beiträge
    18

    Standard

    #3
    Hallo Charly
    danke für deine schnelle Antwort.
    Umbauen wollte ich meine Bremse wegen der Bremswirkung.
    Ich habe mal im Forum gelesen das sie durch den Umbau besser werden soll.
    Umbau auf doppelte Scheibe ist mir zu aufwendig und zu teuer.
    Gruss Ralph
    PS:Vieleicht kommen ja noch mehr Meinungen zusammen

  4. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.654

    Standard

    #4
    Von welchem Motorrad reden wir denn?

  5. Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    65

    Standard

    #5
    hallo Benno

    wir gehen einfach mal davon aus er hat eine GS mit der normalen Bremse.

    Eine X prozentige Verbesserung zum bisherigen Zustand könnte eine HE-Scheibe mit original 2 Kolben Brembozange sein.
    Was sich aber unter Umständen an den Gabelsimmeringen bemerkbar macht.

    Die beste Lösung ist nach wie vor die gute alte Doppelscheibe.

    gruss charly

  6. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #6
    Hallo!
    Ich fahre eine 4-Kolbenzange mit Lucas-Sinterklötzen und Stahlflexleitung.Die Bremswirkung ist wesentlich besser.Durch die günstigere hydraulische Übersetzung ist auch die Handkraft nicht mehr so idiotisch hoch und die Bremse um Welten besser zu dosieren.Einseitiger Verschleiß ist nach 10.000km nicht festzustellen.Außerdem besorgt mir mein Autoteilehändler die Klötze für 25eu.Anbau sehr einfach.Nur die Anlagefläche etwas abgefräst.
    Machs,es lohnt sich wirklich.
    Gruß
    Karl

  7. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.654

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von charlyo Beitrag anzeigen
    hallo Benno

    wir gehen einfach mal davon aus er hat eine GS mit der normalen Bremse.

    Eine X prozentige Verbesserung zum bisherigen Zustand könnte eine HE-Scheibe mit original 2 Kolben Brembozange sein....
    Den Umbau habe ich auch und würde ihn wieder machen. Preiswert und gut.

  8. Registriert seit
    06.12.2009
    Beiträge
    18

    Standard

    #8
    Hallo Benno und Charly
    vielen Dank für die Antworten.
    Also ich fahre eine 90er GS die ich nach meinen vorstellungen umgebaut habe.
    Ich würde gerne ein paar Bilder zeigen weiss aber nicht wie ich sie reinstellen muss.Vieleicht kann mir dabei jemand helfen.
    Wegen der Bremse nochmal denke ich ,werde ich doch wohl auf den 4 Kolbensattel zurückgreifen mit einer Scheibe von HE.
    Gruss Ralph

  9. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.654

    Standard

    #9
    4 Kolbensattel zurückgreifen mit einer Scheibe von HE.
    Auch das gibts passend von HE. Die Adapter sind dann etwas anders.

  10. MD1
    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    38

    Standard

    #10
    Wer bzw. was ist HE?


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte