Ergebnis 1 bis 5 von 5

Bremslichtschalterfrage

Erstellt von Wenigfahrer, 05.03.2013, 17:50 Uhr · 4 Antworten · 548 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    2

    Standard Bremslichtschalterfrage

    #1
    Hallo Zusammen,

    hier ist ein neuer Neuling. Und ich gebe zu, kein echter BMW Schrauber.
    Ich habe ein merkwürdiges Problem. Grundsätzlich funktioniert mein Bremslicht bei Betätigung der Handbremse. Bei der Fußbremse leider nicht (mehr). Defekt im Schalter dachte ich. Dann habe ich aber die Kabel beim Stecker kurz vor dem Tank getrennt. Wenn ich den Schalter durchmesse, öffnet er beim Betätigen und schließt, wenn ich die Metalllasche wieder loslasse. Ist für mein Verständnis ja auch richtig so. Wenn ich dann auf der anderen Seite (Buchsen) die Verbindung kurzschließe, geht auch das Bremslicht an. Ich denke, auch das ist richtig. Verbinde ich Stecker und Buchse wieder -> kein Bremslicht. Ist das nicht seltsam? Eigentlich sollte doch alles korrekt sein.
    Wer hat einen Tipp?
    Danke im Voraus!

    PS: Ich vergaß, R80GS, BJ '88

  2. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #2
    Versuch mal den Schalter mit einer Prüflampe zu testen.Hatte mit Multimeter schon mal ähnliches problem.dort hatte ich nur "unter Last"keinen Kontakt ,mit Messgerät aber 12v bzw Durchgang.
    mfg Bernd

  3. Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    2

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von danger b. Beitrag anzeigen
    Versuch mal den Schalter mit einer Prüflampe zu testen.Hatte mit Multimeter schon mal ähnliches problem.dort hatte ich nur "unter Last"keinen Kontakt ,mit Messgerät aber 12v bzw Durchgang.
    mfg Bernd
    Hallo und Danke!
    Ich habe das gerade mal getestet und tatsächlich, mein Ohmmeter zeigt Durchgang an aber ein angeschlosses Lämpchen leuchtet nicht. Das ist seltsam. Handelt es sich möglicherweise nicht um einen "normalen" Schalter?

  4. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #4
    Hi,
    vielleicht sind die Kontakte verbrannt und du hast einen höheren Übergangswiderstand, so das du nicht mehr genug Spannung für die Lampe hast. Das ist dann so, das du quasi 2 Widerstände in Reihe hast und an jedem Widerstand eine gewisse Spannung abfällt. Durch den höheren Gesamtwiderstand sinkt aber auch der Gesamtstrom, das heißt die Leistung an der Lampe sinkt auch. Falls du Lust hast und den entsprechenden Forschergeist, kann ich dir auch die entsprechenden Formeln zur Verfügung stellen

    Gruß Hermann

  5. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #5
    Hallo
    Ist ein normaler Schalter,aber wie Hermann schrieb ist der Kontakt so schlecht das unter Last kein Durchgang mehr vorhanden ist .
    also neu machen!
    Mfg Bernd