Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

E10-Vertäglichkeit - 2V Boxer und Kunststoffteile - BMW Statement

Erstellt von cowglide, 21.04.2011, 23:13 Uhr · 11 Antworten · 4.565 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Problem ist wohl einerseits bei längeren Standzeiten (Bruchstrichfahrer) und andererseits älteren Materialien (Oldies und so um die 8-9 Jahre alte Moppetts)
    Genau! Mindestens Super-Plus tanken und fertig!

  2. Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    82

    Standard

    #12
    Davon abgesehen das Super Plus mit seinen min.98 Oktan der höherwertige Sprit ist, ist er mit 5% Ethanolanteil und dem deutlichen Preisnachteil auch nicht das Optimum!

    Es bleibt also nichts anderes übrig als zwischen Pest und Cholera zu wählen...

    Den vermutlich ersten Nachteil von E10 hab ich heut früh beim Kaltstart zu spüren bekommen. Die Q stand über Nacht draussen und wollte trotz optimaler Wetterlage nur sehr zögerlich anspringen. Aus der trockenen Garage raus kommt sie auf den ersten Drücker.

    Gruß
    Frank


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. diverse Kunststoffteile zu 1150GS
    Von joschbob im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 22:32
  2. Lackierung Kunststoffteile ratsam?
    Von Speed im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 22:18
  3. Hilferuf: Kunststoffteile verblassen
    Von Harry_mhm im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 18:10
  4. Kunststoffteile umlackieren
    Von zimmi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 11:24