Ergebnis 1 bis 10 von 10

Edgar / Dänemark - Umbau von R 65 GS auf R 80 GS Paralever

Erstellt von foodworkshop, 01.04.2010, 17:00 Uhr · 9 Antworten · 3.871 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.03.2010
    Beiträge
    13

    Standard Edgar / Dänemark - Umbau von R 65 GS auf R 80 GS Paralever

    #1
    Hallo. Da Dänemark leider ein Steuergeplagtes Land ist (Motorräder kosten ca. das 3 fache als in Deutschland / Schweden) muss man ein bisschen kreativ werden.
    Weiss jemand, ob das Gestell der R 65 GS zum Umbau zur R 80 GS Paralever verwendet werden kann? Danke im Voraus für Tips / Erfahrungen. Gruss: Edgar / DK

  2. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #2
    Hallo,

    das dürfte nicht gehen. Der Rahmen passt nicht, zumindest die Aufnahme für das Federbein. Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Schwinge selbst in den Rahmen passt.

  3. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von foodworkshop Beitrag anzeigen
    Weiss jemand, ob das Gestell der R 65 GS zum Umbau zur R 80 GS Paralever verwendet werden kann?
    Hi Edgar,

    das geht. Dieser Umbau wird ganz häufig bei HPNs gemacht. Welche Änderungen dazu noch nötig sind und was sonst noch hilfreich ist, erfährst Du hier.

    Alle Deine Fragen werden Dir dort kompetent beantwortet. Die kennen sich aus und sind sehr nett.

  4. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard z.B.:

    #4

  5. Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    62

    Standard

    #5
    Respekt das nenn ich mal ne schön gemachte Kuh!
    Um auch auf einen anderen Thread anzuspielen, irgendwas mit Umbau.
    Ob es wohl möglich wäre einen Paraleverrahmen in einem G/S Modell eingetragen zu bekommen? Habn die beiden Rahmen nich die gleiche Bezeichnung, 247E?

    Gruß Peter

  6. Registriert seit
    07.03.2010
    Beiträge
    13

    Standard

    #6
    Danke schon einmal für die ersten Tips - Gruss Edgar

  7. Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    28

    Standard

    #7
    Hallo Edgar,

    Spezialbetriebe und/oder Tüftler mit hohem Budget können nahezu alle Umbauten an GSen vornehmen, die Ausgaben können dabei leicht den Zeitwert übetrschreiten...
    Mein Tipp- natürlich ohne klugscheißern zu wollen: belasse es beim alten Fahrwerk (ich fahre seit 24 Jahren eine moderat getunte R 80 G/S und bin zufrieden), werte es aber vielleicht mit einem WP-Federbein, Gabelstabilisator und progressiven Gabelfedern (WP oder Wilbers) sowie modernen Reifen (Straße: zB Bridgestone BT 045) auf und du wirst dein Bike nicht mehr wiedererkennen. Eventuell investierst du noch in eine bessere Vorderradbremse (zB Umrüstung auf Doppelscheibe mit Teilen der R 100 RT oder größere Einzelscheibe mit entsprechender Zange). Das Paralever-Fahrwerk hat zwar Vorteile bei den Lastwechselreaktionen, ist aber auch deutlich schwerer und sorgt für mehr ungefederte Masse hinten, alleine der Hinterachsantrieb ist etwa doppelt so schwer wie der der G/S. Federbeine und Kardanwellen halten erfahrungsgemäß auch nicht so lange wie im Monolever. Im Gegenzug dazu solltest du bei deinem Fahrwerk zumindest in Schräglage nicht abrupt Gas wegnehmen, was du aber bestimmt weißt.

    Viel Spaß in der neuen Saison!

    Rainer

  8. Registriert seit
    07.03.2010
    Beiträge
    13

    Standard

    #8
    Danke für deine Tips. Der Grundgedanke war, eine gut erhaltene deutsche R 80 GS zu kaufen, so zwischen 2-3 tsd. Euro. Damit hätte ich ein komplettes Ersatzteillager parat (von Motor bis ....). Schon eine Überlegung wert, wenn man bedenkt, was white power usw. für Ihre Teile von der geplagten Bevölkerung abzocken. Gruss. Edgar

  9. Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    28

    Standard

    #9
    ... da kannst du aber nicht allzu viele wichtige Teile verwenden (Rahmen, Schwinge, Räder, Gabel Bremsen zB nicht), oder nur mit gravierenden Änderungen. Motor/Getriebe und diverse Anbauteile natürlich schon. Als Ersatzteillager würde sich eher eine R 80 G/S anbieten, die ist bis auf Motor und Übersetzung praktisch gleich.

    Viel Spaß beim Überlegen, noch mehr beim Basteln und den meisten beim Fahren!

    Grüße

    Rainer

  10. Registriert seit
    07.03.2010
    Beiträge
    13

    Standard

    #10
    Hast wohl recht. Es müsste schon eine 80er sein. Bin ansonsten schon zufrieden mit meiner mini GS. War soeben auf Kurzurlaub in Schweden (kalt..!) und die macht immer noch viel Spass. Hier findet man Wald- und Schotterwege ohne Ende - schön! Leider sind so einige Macken zu verzeichnen, denke mal das bald eine neue Zündspule fällig wird. Auch der 1. Gang will nicht so richtig da bleiben, wo er sein sollte (teuer...!). Mal sehn. Tschüss. Edgar


 

Ähnliche Themen

  1. Paralever umbau auf Monolever R100RS?
    Von Stoepsel im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 14:11
  2. 2 Ventile Paralever umbau auf Monolever
    Von Stoepsel im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 00:22
  3. Biete 2 Ventiler Teile zum PD(Paralever) Umbau
    Von gsulirt im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 13:02
  4. Neu....aus Dänemark
    Von kjelde im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 11:19
  5. Rund um Dänemark
    Von Stuffy2001 im Forum Reise
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 20:22