Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

eine 100 GS kaufen

Erstellt von manus, 12.12.2006, 10:31 Uhr · 11 Antworten · 2.432 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    1

    Standard eine 100 GS kaufen

    #1
    Hallo ich will mir eine 100GS kaufen und wollte hier mal fragen was ich sonst noch so beachten muß die GS ist Bj '87 und hat 100t km runter und soll 2700€ kosten kann ich an dem motorrad noch spaß haben oder muß ich mehr schrauben als das ich fahren kann und mit welchen reperaturkosten muß ich rechnen die immer wieder anfallen wieviel km kann man dem motor noch zutrauen

  2. Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    30

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von manus
    Hallo ich will mir eine 100GS kaufen und wollte hier mal fragen was ich sonst noch so beachten muß die GS ist Bj '87 und hat 100t km runter und soll 2700€ kosten kann ich an dem motorrad noch spaß haben oder muß ich mehr schrauben als das ich fahren kann und mit welchen reperaturkosten muß ich rechnen die immer wieder anfallen wieviel km kann man dem motor noch zutrauen
    Hallo Manus,

    BJ 1987, 100tkm und Euro 2.700 scheint mir als Zahlenfolge nicht recht zu passen. Das erste, worauf Du beim Kauf achten mußt, ist, daß Du nicht zu viel bezahlst. Bei Euro 2.700 für eine 100GS diesen Alters muß das Ding technisch und optisch schon but beieinander sein und Zubehör wie Koffer und Heizgriffe aufweisen und neue Reifen haben. Kannst Du in Erfahrung bringen, ob da schon mal was am Getriebe gemacht wurde und ob da noch der erste Kardan drin ist ? Das sind größere Posten, mit denen Du bei dieser Laufleistung rechnen darfst. Kardan: Q auf Hauptständer stellen und Hinterrad vor- und zurückdrehen, wenn es übermäßige Geräusche und ein Klacken gibt, ist das kein gutes Zeichen. Ansonsten ist die R100GS ein dankbarer Begleiter und der Reparaturaufwand hält sich bei mir in Grenzen. Bei BJ 1987 ist - zumindest im Original - die Bremsscheibe noch nicht schwimmend gelagert, die solltest Du, sofern noch nicht geschehen, gegen eine neue austauschen und bei Gelegenheit gleich auf Stahlflex-Bremsschläuche umrüsten.

    Grüße,
    Alexander

  3. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #3
    Hallo Manus,

    ich bin kein Experte, aber frage einmal nach, was schon alles überholt oder ausgetauscht wurde.

    Habe seit ´98 eine GS Basic (damals neu) gekauft, die nun über 130.000 km gelaufen hat. Vor kurzen war dann einiges fällig, Ventile, Kipphebel, Nockenwelle, insgesamt für ca. 2000.- Euro BMW-Teile und Kosten für Expertenarbeit, wobei wir den Motorein- und ausbau selbst gemacht haben. Einige in meinem Bekanntenkreis haben ähnliches bei Ihrer GS bei spätestens 100.000 km hinter sich gebracht...

    Bei meiner hat sich das durch immer lauter werdendes Klappern des ohnehin immer mehr klappernden (kein Klappern durch Ventilspiel, ein anderes Klappern) rechten Zylinders angekündigt, irgendwann klang das Klappern dann "ungesund"...

    Mein Nachbar hat seine 100er GS bei 80.000 km vor 2 Monaten aus eben diesem Grund verkauft, da er keine Lust auf eine teure Reperatur hatte, eine Bekannte hat mit Ihrer 100er GS (Bj. 93) nun über 250.000 km (!!) gelaufen und erst einmal eine etwas größere Überholung gehabt (lange nicht so wie bei meiner Basic), sonst nur Kundendienst, sowas gibts dann auch!!!


    Grüße,
    Juliane

  4. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    426

    Standard

    #4
    Wenn es lauter klappert müssen meist nur die Kipphebel neu ausdistanziert werden.
    Keine grosse Sache.

    Die Problemzonen wurden ja genannt.
    Kardan,Getriebe, Lima, Anlasser

    Ansonsten kein grosses Drama.

    Wenn was ist, sind es meist Kleinigkeiten.

    Robert

  5. Registriert seit
    20.09.2006
    Beiträge
    19

    Standard

    #5
    Also 2.700 ist schon ne Ansage für 100´tkm !! Da muss aber schon einiges gemacht worden sein, was die Vorredner aufgezählt haben, sonst ist es 500.- zu teuer.
    Zubehör kann den Preis aber auch deutlich nach oben drücken. Koffer sind obligatorisch, was ist mit Instrumenten (DZM, Uhr, Öltemp, Volt), Fußrasten, Auspuff, Federbein, Sitzbank, etc. pp..
    Bei einem 20 jahren alten Mopped ist der Pflegezustand wichtig und das Vertrauen zum Verkäufer. Ist es 1.Hd. sieht die Sache wieder anders aus, denn wer 100´tkm abzieht, kann das nicht als Wildsau mit einem Motor durchziehen.
    Zutrauen würde ich dem Motor noch um die 30´tkm, dann wird ne Übereholung fällig, die dich ungefähr 1.000 Euro kosten wird.

    M.E. solltest du achten auf:

    - Kardan
    - Getriebe
    - Federbein
    - Vor- und Endschalldämpfer
    - Klappergeräusche, die über das boxertypische Maß hinausgehen
    - Bremsen v. und h.

    Das sind die Einzelposten, die ins Geld gehen, wenn es hier passt, dann würde ich bei 2.000 bis max. 2.200 zuschlagen. Für knapp 3.000 kriegste immer wieder schöne 100er GS angeboten bei motoscout24 oder der e-bucht.
    Gruß
    Chris

  6. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #6
    ich finde den preis auch recht hoch.

    geht es zufällig um eine grüne die bei einem händler am niederrhein? steht?
    über die könnte ich dir etwas erzählen.........

  7. Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    28

    Standard

    #7
    Hallo Manus, hallo GS- Freunde !
    Komme erst heute dazu meinen Senf zum Thema „Kauf einer 100 GS“ abzugeben. Kann ein wenig aus Erfahrung plaudern, da ich in diesem Sommer selbst eine 100 GS gekauft habe. Allerdings erst nachdem ich mich mal bei diversen Fachleuten kundig gemacht habe. Fazit und Tipps von diesen Leuten waren: Bei diesem Baujahr unbedingt auf den Auspuff- Endtopf achten, da diesen wohl noch nicht aus Edelstahl gewesen ist und ziemlich rostanfällig war. Die Instrumente ließen wohl auch noch einiges zu Wünschen übrig und gingen rasch kaputt. Gut, das waren so grundlegende Dinge, die, ob sie stimmen, ich natürlich nicht beweisen kann.
    Dann zum Preis. EUR 2700 ist ein stolzer Hammer, mal ganz ehrlich gesagt. Ich habe für meine GS, Baujahr 1993, Kilometerleistung 74.000, top gepflegt, EUR 2600 bezahlt, inklusive Koffer, Tankrucksack und Original- Ladegerät sowie jede Inspektion bei BMW gemacht. Gut, der Verkäufer hatte anfänglich die wahnwitzige Vorstellung von EUR 3500. Daraus wurden EUR 2900 und zum guten Schluss EUR 2600.
    Aber mal so unter uns. Meint ihr nicht auch das die Preisvorstellungen von vielen Leuten, insbesondere BMW- Händlern viel zu hoch ist. Leute, wir wollen eine veralterte Technik für einen horrenden Preis kaufen ??? Klar, für mich gibt’s auch nichts anderes wie eine BMW 2 V, aber doch nicht auf Biegen und Brechen und zu jedem Preis. Lasst doch diese Verkäufer einfach mal zappeln, vor allem jetzt über Winter. Wollen wir wetten das die ihre GS`en nicht verkauft kriegen. Und im kommenden Jahr sind sie wieder älter und ich denke, dass man mit ein wenig Hartnäckigkeit den Preis immer noch um einiges gedrückt bekommt. Der Motorradmarkt ist nun mal rückläufig und wenn man mal sieht welche Technik heute angeboten wird und zu welchem Preis. Die Zeiten wo man für 15 bis 20 Jahre alte BMW`s dermaßen viel Kohle auf den Tisch legt sind meiner Ansicht nach vorbei. Hatte meine alte (21 Jahre) R 80, mit 93.000 Kilometer und in einem Top- Zustand in diesem Jahr verkauft, nach langer, langer Zeit, etlichen Inseraten. Zum Schluss dann für knapp unter EUR 2000. Warum ? Weil der Markt das nicht mehr her gibt. Seht euch mal die Preise im Internet bei Boxerschmiede.de in Berlin an. Da gibt’s Fotos von BMW`s die waren in 2005 schon dort. Wer zahlt denn heute für eine BMW EUR 4- 7000 ???? Na, ich nicht. Gut, ne alte 90 S oder noch älter, aber das ist ein Markt für Liebhaber und die stellen sich nicht auch noch die 10. und 20. Maschine in ihre Garage, es sei denn die haben ein Museum.
    Einfach mal ein wenig darüber nachdenken. Und als Tipp mal so: eine GS ist immer O.K., vor allem wenn sie 2 Ventile hat, aber irgendwo Baujahr um die 90er, mit 50- 80.000 Kilometer so um die EUR 2500, das wäre aus meiner Sicht dann angebracht.
    Wünsche euch dennoch allen ein schönes Fest, einen guten Rutsch und ein schönes Jahr 2007.

  8. Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    28

    Standard

    #8
    Hallo Manus:
    http://www.mobile.de/SIDWmXc3uI3RmCE...11111229057987&

    http://www.mobile.de/SIDWmXc3uI3RmCE...11111225961150&

    http://www.mobile.de/SIDWmXc3uI3RmCE...11111235387658&

    Nur um dir mal ein paar zu zeigen, die zwar R 80 GS heißen, aber mit Sicherheit nicht die Schlechtesten sind. Und die 100er kriegst du auch runter gehandelt.

  9. Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    1.365

    Standard

    #9
    hallo,

    2 ventiler sind ab ca. 70000 km fällig für kardan, dichtungen zum getriebe usw..

    daher finde ich diese zu teuer. noch dazu für das baujahr.
    bin grade an einer 100 gs dran mit ca. 50000 km, bj. 1988, anderem federbein, ziemlich neuen reifen.
    was man braucht ist eine neue sitzbank.
    hat schleifspuren an zylinderschutzbügel (habe ich an meiner basic allerdings auch, ist kein problem).

    Preis ca. 2.500 EURO.

    Falls ich sie nicht kaufe kannst Du ja mal überlegen ob das ein bessers angebot ist.

    bei interesse info an mich.

    mfg

    motsahib

  10. Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    236

    Standard

    #10
    Hatte mir dieses Jahr eine 800 GS mit 42 500Km Bj. 93 1. A Zustand für 2 400€ gekauft.Hab für neue komplette Schaltzüge, Tachowelle und Kleinigkeiten nochmals ca 200€ investiert.

    Mehr würde ich für ein Gebrauchtmotorrad diesem Alter auch nicht ausgeben wollen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Will eine R1150 GS kaufen
    Von gshogi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 09:20
  2. Schon eine Million Kilometer sind eine unglaubliche Laufleistung......
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 15:57
  3. Nwebie und will eine R 1100 kaufen, Hilfe
    Von CapitainC im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 08:30
  4. Bin Neu und und will mir eine kaufen
    Von CapitainC im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 17:16
  5. Möchte eine 1150 GS kaufen, worauf sollte man achten ?
    Von Logan im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2005, 10:24