Ergebnis 1 bis 9 von 9

Endantrieb R 80 G/S

Erstellt von MD1, 24.10.2011, 17:23 Uhr · 8 Antworten · 4.383 Aufrufe

  1. MD1
    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    38

    Standard Endantrieb R 80 G/S

    #1
    Hallo Zusammen,

    ich habe mal wieder eine ganz spezielle Frage auf die ich im www bisher keine Antwort gefunden habe.
    Ich bau ja grad meine R 80 GS Baujahr 1988 um. Wegen einer Fahrwerkserhöhung habe ich die Schwinge durch die einer G/S ersetzt und verlängert! Beim "Einbau" habe ich den Deckel vom Endantrieb geschrottet. Fragt nich wie, war einfach Blödheit!
    Im www habe ich einen gebrauchten einer G/S Baujahr 81 gefunden! Ist der identisch mit dem einer 87´er?
    Worauf ich bei der Suche dann auch noch gestossen bin und mir bisher noch gar keine Gedanken gemacht habe ist die Übersetzung!
    Kann ich von einer 88´er GS so einfach den einer G/S verwenden oder gibts da Probleme?

    Ich bin für jeden Tip dankbar
    Bis dann
    Marc

  2. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #2
    Der Endatrieb einer GS (=Paralever) passt nicht an eine G/S.

    Die Übersetzungsverhältnisse sind in das Gehäuse des EA eingeschlagen.

  3. MD1
    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    38

    Standard

    #3
    Auch nicht wenn ich die komplette Schwinge also den Kardan getauscht habe?

  4. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von MD1 Beitrag anzeigen
    Auch nicht wenn ich die komplette Schwinge also den Kardan getauscht habe?
    Dein Ausgangsposting ist etwas konfus.

    Also konkreter:


    • Schwinge der GS - EA der GS


    • Schwinge der G/S - EA der G/S

  5. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    279

    Standard

    #5
    Hallo Marc,
    wenn du einen 81er R80G/S Endantrieb hast,
    kannst du den natürlich an die G/S Schwinge anbauen.
    Die Übersetzung bei der G/S ist 37/11 und bei der GS 32/10.
    Also wird deine Endgeschwindigkeit geringer und du hast mit der kurzen G/S Übersetzung auf engen Landstraßen und im Gelände mehr Spaß.
    Wenn du einen Endantrieb von einer Monolever-BMW mit 4-Loch-Aufnahme für das Rad nimmst und deine originale R80GS Radnabe innen an der Planfläche etwas ausdrehst, passt das auch und du hast eine größere Auswahl an Übersetzungen.

    MfG Maik

  6. MD1
    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    38

    Standard

    #6
    Hallo Ihr Zwei,

    danke für die Antworten und sorry daß das bei mir manchmal so lange dauert bis ich mich wieder melden kann.

    Also ich schildere nochmal meine Ausgangsposition!

    - Ich habe als Motorrad eine R 80 GS Paralever Bj. 1988

    - Die Schwinge sollte/müsste von einer Monolever G/S mit drei Loch Felge sein. Den Umbau habe ich allerdings nicht gemacht und weiß desshalb auch nicht genau von welchem Model die Schwinge ist! Mir hat auch schon einer gesagt daß die evtl. auch von einer R 65 sein könnte. Ich kenne mich leider mit den alten BMW noch nicht so aus darum sorry wenn die Fragen Mumpets sind.

    - Der Deckel von der Endantrieb Abdeckung ist kaputt und deßhalb suche ich einen Ersatz
    -Auf der Suche sagte mir jemand, daß es sein kann das die Übersetzung evtl. nicht passt

    Maik hat mir die Frage mit der Übersetzung ja schon beantwortet wenn die Schwinge von der G/S ist!

    Jetzt meine Fragen:

    Ist die Schwinge bzw. es geht ja eigentlich nur um den Endantrieb der R 65 identisch mit dem der G/S ?

    Ich habe ne drei Loch Felge und die Dichtungen der G/S passen!


    Wenn´s doch noch etwas verwirrend sein sollte ich versuchs auch nochmal zu schildern wenn Ihr nicht klar kommt.

    Nochmals vielen Dank
    Marc (der hofft bald seine GS in die Galerie stellen zu können)

  7. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    279

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von MD1 Beitrag anzeigen
    Ist die Schwinge bzw. es geht ja eigentlich nur um den Endantrieb der R 65 identisch mit dem der G/S ?
    Die Schwinge der R65GS und der R65G/S sind identisch.
    Die Endantriebe der beiden Modelle kannst du auch tauschen.
    Es wird wohl nur sehr schwer einen R65GS endantrieb zu bekommen.

    MfG Maik

  8. MD1
    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    38

    Standard

    #8
    Hi Maik,

    auf dem Gebrauchtmarkt ist so gut wie nichts zu bekommen und BMW kann auch nicht sagen wann so ein Teil wieder Lieferbar ist. Mittlerweile habe ich heraus gefunden das der Antrieb der R 80 ST bis auf die Übersetzung Baugleich mit dem der R 80 G/S ist. Da gibts aber auch nichts.

    Wenn ich nochmal auf Deine erste Antwort zurück komme!
    Ich kann also irgendeinen Monolever 4 "Loch" Antrieb nehmen und muss nur meine R 80 GS Nabe ändern! Ist das so Richtig?

    Im Voraus besten Dank
    Marc

  9. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    279

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von MD1 Beitrag anzeigen
    Wenn ich nochmal auf Deine erste Antwort zurück komme!
    Ich kann also irgendeinen Monolever 4 "Loch" Antrieb nehmen und muss nur meine R 80 GS Nabe ändern! Ist das so Richtig?

    Ja, das ist richtig.

    MfG Maik


 

Ähnliche Themen

  1. Endantrieb 32:11
    Von lumpi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.01.2013, 16:37
  2. Suche R 850 GS Endantrieb 32/10
    Von Franky im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 15:48
  3. Endantrieb 33/11
    Von GS Runner im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 08:15
  4. Suche Endantrieb 32/10 R 80 ST
    Von northpower im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 19:14
  5. Endantrieb 34:11
    Von Lumpenseckel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 17:53