Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Erfahrungen mit Gabelumbau G/S auf GS Gabel gesucht

Erstellt von crusty78, 29.06.2009, 14:13 Uhr · 17 Antworten · 6.953 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    29

    Standard

    #11
    Hallo,


    ich fahre zur GS-Gabel (mit Kartuschen) in meiner G/S das 361mm lange Öhlins mit einer 50 mm längeren Schwinge.

    Top

    Gru? Uwe

  2. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard besorg dir am

    #12
    Besten ne GS Nabe vom Schrottrad und lass umspeichen und nimm die alte G/S Felge weil die schon eingetragen bzw original ist. War bei meiner silbernen auch die preiswerteste Lösung bei Umbau auf K-Gabel. Hab fürs Umspeichen damals vor drei Jahren 278 bezahlt, jedoch mit neuer Felge, die du nicht brauchst. Kannst somit nochmals locker 100 abziehen. Mit Edelstahlspeichen und Doppelnippel bei Menze in Hagen machen lassen. Wennste dann hinten auch Edelstahl willst, was Sinn macht, wirds noch nichtmal doppelt so teuer weil keine Doppelnippel.

    P.S. Seit dem Umspeichen wackelt die Kiste nicht mehr und liegt Vollgas ruhig wie ein Brett.

  3. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    27

    Standard

    #13
    Ich habe auch die Lösung Nr. 3 gewählt:
    G/S mit GS Tele , GS Nabe umgespeicht auf "Normalfelge" der G/S.
    Passt 1:1, etwas mehr Gewicht auf dem Vorderrad (gefühlt), liegt bei höheren Geschwindigkeiten etwas ruhiger.

    Gruß
    Lars

  4. Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    1

    Standard

    #14
    hallo uwe1-habe gerade als neuling im forum über deinen g/s-gs-gabelumbau gelesen . habe das auch machen lassen . finde eigentlich das die g/s auf der strasse viel besser fährt . natürlich kann offroad der serienmässige monolever mit der gs-gabel nicht mithalten . habe auch noch eine r 100 gs zum vergleichen . da die g/s leichter ist , soll sie vorzugsweise offroadtauglicher werden . wer hat oder wie hast du den monolever um 5 cm verlängert ? kann ich mir das mal ansehen , wohne auch in dortmund ?

  5. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #15
    Ich hab´s mit einer F650 GS Gabel inkl. Bremse und 21er Vorderrad gelöst.
    Super Gabel, super Bremse und das Rad passt perfekt zum G/S Hinterrad.

    OK, jetzt muss ich hinten auch etwas höher oder die Rohre vorn etwas durchschieben.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p6300234.jpg  

  6. Registriert seit
    22.03.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    #16
    Moin,

    welche Gabelbrücken hast Du denn benutzt?

    Gruß


    Matze

  7. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #17
    Ich habe die Gabelbrücken der Paralever GS, die Gabelrohre haben den gleichen Durchmesser. Das F650 Rad muss nur ein wenig anders ausdistanziert werden. Is wirklich ne gute Lösung mit wenig Aufwand.

  8. Registriert seit
    22.03.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    #18
    Moin,

    danke für die Info´s.
    Z Zt. steht zwar noch kein Umbau an, aber kann ja noch kommen.

    Gruß

    Matze


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. X-Bionic Erfahrungen gesucht
    Von Pouakai im Forum Bekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.08.2014, 10:16
  2. Reifenreparatur-Set Erfahrungen gesucht
    Von Mister Wu im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 23:17
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 10:39
  4. Gabel oder Stand- u. Tauchrohre für 2V-GS gesucht
    Von GSund im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 16:43
  5. Lenkerverlegung bei der GS - Erfahrungen gesucht
    Von onkel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 19:32