Ergebnis 1 bis 7 von 7

erste Fahrt G/S

Erstellt von winterhausen, 27.05.2007, 14:30 Uhr · 6 Antworten · 2.395 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.05.2006
    Beiträge
    33

    Standard erste Fahrt G/S

    #1
    Hallo - habe gestern meine G/S Bj 1983 bekommen. Sie ist noch gut in Schuß und wurde auch nicht verbaut. Da die Batterie fertig war, habe ich einen neue besorgt, geladen und eingebaut.
    Wider Erwarten sprang sie sofort an, obwohl sie 1 Jahr nicht bewegt wurde. Lediglich die Batterielampe leutet kräftig rot, bei schneller Fahrt nur schwach, dann, wenn die G/S steht, wieder hell. Was ist falsch gelaufen? Habe ich die Batterie falsch angeschlossen? Stimmt sonst was nicht?

    meine weiteren Fragen wäre:
    Reifen sind drauf: Enduro 1. Welcher Reifendruck?
    Super tanken ist ok oder braucht man irgendwelche Zusätze?
    Nach einer längeren Fahrt hören sich die Zylinder an als würde darin etwas kochen.

    Ihr seht, ich habe keine Ahnung - vielleicht hilft der ein oder andere Tipp weiter. Meine Befürchtung ist, dass der Freundliche mir eine saftige Rechnung verpasst, wenn ich sie ihm einfach hinstelle. Was sollte ich auf jeden Fall noch checken lassen ?

    Danke für eure Antworten!
    Franz

  2. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    279

    Standard

    #2
    Bj. `83 musst Du Bleiersatz mit in den Tank schütten, wenn sie noch nicht umgebaut ist.
    Wegen der Ladekontrolle würd ich erst einmal die Pole an der Batterie überprüfen auf Korrosion.
    Das Ventilspiel würd ich wegen den Geräuschen prüfen.
    Wenn das Mopped nicht viel gefahren worden ist, ist auch sicher nicht viel gewartet worden.
    Mfg Maik

  3. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #3
    Hallo!
    Es gibt auch Verschleißteile!!!Nicht nur Defekte.Wie sehen die Limakohlen aus?Nur noch ganz kurz und der Kollektor eingelaufen?
    Gruß
    Karl

  4. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von renn-q-treiber Beitrag anzeigen
    Bj. `83 musst Du Bleiersatz mit in den Tank schütten, wenn sie noch nicht umgebaut ist.
    Wegen der Ladekontrolle würd ich erst einmal die Pole an der Batterie überprüfen auf Korrosion.
    Das Ventilspiel würd ich wegen den Geräuschen prüfen.
    Wenn das Mopped nicht viel gefahren worden ist, ist auch sicher nicht viel gewartet worden.
    Mfg Maik
    Hi,

    das mit dem Bleizusatz ist völlig unnötig. Genauso wie das Umrüsten auf "bleifrei". Wurde auch diverse Male in den 2V Nachbarforen diskutiert. Einfach mal die Suche Funktion im 2Ventiler Forum oder auch Motoclub nutzen.

    Grüße Jörg

  5. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Pausenbrot76 Beitrag anzeigen
    Hi,

    das mit dem Bleizusatz ist völlig unnötig. Genauso wie das Umrüsten auf "bleifrei". Wurde auch diverse Male in den 2V Nachbarforen diskutiert. Einfach mal die Suche Funktion im 2Ventiler Forum oder auch Motoclub nutzen.

    Grüße Jörg
    Na ja,

    bei dem mit dem Bleifrei es kommt schon darauf an, welche Laufleistung erwartet wird bzw schon abgenudelt worden ist. Hab meine Köpfe damals von der G/S bei 100TSD machen lassen weil sich bei der Demontage derselben ein halber Millimeter langer Riß in einem Ventilteller gefunden hat, ergo: Neue Sitze (bleifrei natürlich weil nicht teurer), neue Führungen und neue Ventile. Hat mich einen Bruchteil der Kohle gekostet wie etwa bei einem Ventilabriß z.B. und würds immer wieder machen. Nur nächstes mal schon bei 80 TSD. Sicherheitshalber. Das Ventil habe ich noch, falls jemand sowas mal auf nem Foto sehen möchte.......

    P.S. ach nochwas, der Manuel (der mit dem anderen Umbaufred: Noch ein weiterer Umbau Thread (Manuel) ) ist ganz in deiner Nähe und hat ne Firma die sich speziell auch um 2-Ventiler kümmert. Vielleicht fährst du da einfach mal hin und fragst den wie die Kiste sich anhört. Ich glaube sicher zu wissen das der bei 2-Ventilern GENAU weiss was er tut. Bring die G/S bloß nicht zum Freundlichen umme Ecke..........

  6. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    Na ja,

    bei dem mit dem Bleifrei es kommt schon darauf an, welche Laufleistung erwartet wird bzw schon abgenudelt worden ist. Hab meine Köpfe damals von der G/S bei 100TSD machen lassen weil sich bei der Demontage derselben ein halber Millimeter langer Riß in einem Ventilteller gefunden hat, ergo: Neue Sitze (bleifrei natürlich weil nicht teurer), neue Führungen und neue Ventile. Hat mich einen Bruchteil der Kohle gekostet wie etwa bei einem Ventilabriß z.B. und würds immer wieder machen. Nur nächstes mal schon bei 80 TSD. Sicherheitshalber. Das Ventil habe ich noch, falls jemand sowas mal auf nem Foto sehen möchte.......

    P.S. ach nochwas, der Manuel (der mit dem anderen Umbaufred: Noch ein weiterer Umbau Thread (Manuel) ) ist ganz in deiner Nähe und hat ne Firma die sich speziell auch um 2-Ventiler kümmert. Vielleicht fährst du da einfach mal hin und fragst den wie die Kiste sich anhört. Ich glaube sicher zu wissen das der bei 2-Ventilern GENAU weiss was er tut. Bring die G/S bloß nicht zum Freundlichen umme Ecke..........
    Hi,

    ich bezweifle ehrlich gesagt, dass der Riss auf das bleifreie Benzin zurückzuführen ist. Ich fahre meine Schwinge mit deutlich mehr Laufleistung auf bleifrei ohne jegliche Probleme. Ventilsitze etc. wurden nie gemacht. Laßt Euch doch einfach mal das Thema von den Spezies bei 2-ventiler.de erklären. Da wäre ich mal auf die Theorie gespannt was denn das Blei bewirken soll ;-)

    Beste Grüße
    Jörg

  7. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #7
    Moin,

    das Prob mit der glimmenden Ladekontrollleuchte hatte ich bei meiner 90er PD auch grade. Bei mir war es(wie hier schon geschrieben) eine defekte Diodenplatte.
    Ich habe sie für ca. 80,- € bekommen (immer noch günstiger als beim - wenn du die beeilst bekommst du noch eine im 2-ventiler.de, da verkauft jemand grad ein paar nagelneue für 45,- (wenn ich mich recht erinnere). Guck da mal inne Biete-Ecke.

    P.S.: viel Spass mit deinem tollen Mopped - ich geniesse jede Fahrt auf meinem 2-Ventiler!


 

Ähnliche Themen

  1. Erste Fahrt
    Von Vatta im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 10:29
  2. GS TÜ - erste Fahrt ...... begeistert !!!!
    Von BigOneII im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 18:37
  3. R 1200 GS erste Fahrt
    Von Q12-peter im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 19:06
  4. Erste Fahrt und die Kupplung rutscht
    Von palmstrollo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 06:23
  5. Erste Fahrt R100GS und gleich im Regen
    Von joee im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2007, 18:24