Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Fragen an die Umbauspezis

Erstellt von crossover, 10.01.2008, 10:20 Uhr · 13 Antworten · 2.762 Aufrufe

  1. Geronimo Gast

    Standard

    #11
    Frag den Stefan:
    www.wanderbaustelle.eu oder im BoFo als Q_Treiber unterwegs.

    grüße,
    jürgen

  2. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    279

    Standard

    #12
    Schwinge wird entweder durch einschweißen von einem 50mm langen Rohrstück, oder durch einschrauben eines Alu-Distanzstück gemacht.
    Der Ruckdämpfer an der Kardanwelle wird bei beiden Metohden entfernt und durch eine um 50mm verlängerte Glocke wie bei /7 und so ersetzt.
    Das Rad muss evtl. etwas nach links gespeicht werden.
    Die BMW Gabelbrücken sind nicht breiter als die KTM-Teile, sondern die USD-Gabel ist oben ja um einiges dicker. ;-)
    Wenn Du andere Brücken verwendest, brauchst Du auch eine andere Achse und Bremssatteladapter.
    Was ist der Einsatzzweck dieses Moppeds?
    Aus welchem Grund möchtest Du vorne eine breitere Felge?
    Ich Hab ein LC8 Vorderrad mit 1,85x21" Excel verbaut und fahre 90/90-21 Reifen.
    Ich bau mir noch einen 2. Radsatz fürs Grobe und dann gibts vorne 1.65x21"
    mit 90790-21 bzw. 80/100-21".
    Damit müsste die Q etwas handlicher sein.

    Mfg Maik

  3. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von crossover Beitrag anzeigen
    Hallo Gerhard, den Kffer den willst Du bestmmt nicht haben, Baumarktscheiße und hinten noch eingerissen ist nur noch was zum wegwerfen.
    Gruß Marcus
    Hi,
    na ja dann bin ich wirklich überzeugt. Trotzdem Danke für die ANtwort.

    Gruß

    Gerhard

  4. Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    12

    Standard

    #14
    So da bin ich wieder.
    Erstmal danke, zu dem Vorderrad, ich erhoffe mir mit der breiteren Felge mehr Laufruhe und wie Du schreibst ist durch die schmalere Felge(1.6")
    mehr agilietät gegeben.
    Zur Verlängerung der Monoleverschwinge, ich tendiere zur Verlängerung mit dem Alublock, A- kostengünstiger und B- wenn die Welle mal abreißen sollte ist sie einfach durch ein Originalteil zuersetzen, bei der geschweißten Version müsste man direkt zwei besorgen und diese auch noch schweißen lassen. Das alles in der Pampa in Afrika- schönen Dank auch.
    Ich habe mich für eine 95er KTM WP Gabel entschieden, mit allen drum und dran (Bremsanlage, 300er Bremsscheibe, Gabelbrücke von Römerteam umgebaut und Lenker mit Böcke plus Erhöhung, dazu noch ein LC8 Vorderrad mit einem Acerbis Baja Kotflügel)
    Alles mit TKC 80 Reifen ich denke der beste Reifen für Enduro wandern.
    Was das das Heck anbetrifft, da bin ich noch bei, schaun wir mal-wer vorschläge hat, gerne.
    Gruß Marcus


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Fragen über Fragen
    Von B.E.P. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 17:40
  2. Fragen über Fragen, Technik und Marokko
    Von Boxer Wolle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 09:58
  3. BMW Modellpolitik...Fragen über Fragen...
    Von Motoduo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 19:16
  4. Neuling mit Fragen über Fragen :-)
    Von Sota im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 13:48
  5. Fragen über Fragen.............!
    Von Carlimero im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 13:06