Ergebnis 1 bis 5 von 5

Gesamte Fahrzeugelektrik tot...

Erstellt von ebue, 26.09.2011, 12:16 Uhr · 4 Antworten · 749 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    7

    Standard Gesamte Fahrzeugelektrik tot...

    #1
    Hallo,

    als Neueinsteiger mit einer 91er R100GS habe ich neuerdings ab und zu ein Elektrik-Problem.
    Beim Einschalten der Zündung bleibt alles tot. Nach dem treten des Kickstarters ist plötzlich wieder Spannung da????

    Könnte das mit dem Stator der LiMa zusammenhängen; bei 3700 Umdrehungen flackert manchmal die Ladekontoll-Leuchte. Kohlen sind neu.

    Übrigens- Sicherung Nr. 3 = Blinker,Sonderausstattung - ist durchgebrannt.

    Wo könnte ich mit der Suche beginnen?
    Für Tipps wäre ich dankbar.

    LG
    Eberhard

  2. Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    82

    Standard

    #2
    Schau mal nach ob die Klemmen an der Batterie beide fest sind und auch Kontakt haben...

  3. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    7

    Standard

    #3
    Ja, danke, habe ich als erstes nachgeschaut. Ist perfekt sauber.
    Wieso fliegt aber Sicherung 3? Und beim drehen des Motors mit dem Kickstarter ist plötzlich wieder Spannung da. ???

  4. Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    82

    Standard

    #4
    Am besten ist du fängst immer mit den einfachsten Sachen bei der Ursachensuche an
    Ist die Batterie denn auch ok? Wenn die einen Schuss hat kann sich das auch in den von dir beschriebenen Sympthomen äußern.
    Teste doch mal mit einer anderen Batterie. Falls nicht vorhanden kannst du auch mit der Autobatterie und einem Überbückungskabel testen. Dabei mußt du aber die "alte" Batterie abklemmen.
    Wenn sie dann problemlos startet weißte Bescheid.
    Ansonsten weitersuchen.
    Die herausfliegende Sicherung, vor allem wenn sie ständig rausfliegt, scheint wohl ein Hinweis auf einen Kurzschluß irgendwo im Kabelbaum zu sein. Ich würde die Kiste soweit es geht entkleiden und zunächst die sichtbaren Leitungen absuchen. Vielleicht ist ein Kabel durchgescheuert, irgendwo eingeklemmt, oder einfach nur abgebrochen. Vielleicht ist der Blinkerschalter im A..., es gibt zig Fehlermöglichkeiten!

    Gruß
    Frank

  5. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #5
    Hallo!
    Bei mir waren die Isolierungen der Kabel im Scheinwerfergehäuse alle durchgescheuert.Da gabs seltsame Sachen.Ich erinnere mich,das da auch die Sicherung 3 oft durchgebrannt ist.
    Gruß Karl


 

Ähnliche Themen

  1. Berliner grüßt die gesamte Forumgemeinde!!!
    Von MotorSäge im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 06:43
  2. Schnellkurs in Fahrzeugelektrik und Garmin Zumo 550
    Von GhostRider im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 19:38