Ergebnis 1 bis 9 von 9

Getriebe wird gemacht...100 GS

Erstellt von Peter blau, 22.06.2007, 19:02 Uhr · 8 Antworten · 1.652 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    317

    Standard Getriebe wird gemacht...100 GS

    #1
    am Mittwoch gehts los...
    und vielen Dank für die vielen Tipps und Anregungen

    Peter aus Bremen

  2. Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    20

    Standard Getriebe Reparatur

    #2
    Halt uns auf dem Laufenden......



    gruß´
    Wolfgang

  3. Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    317

    Standard ich dachte...

    #3
    wir machen eine Ausfahrt... hi, hi
    als Motorradfahrer sind wir doch schlecht zu Fuß...

    S C H E R Z...

    ich tippe gerne Bescheid, weil ich selbst neugierig bin, wie´s läuft,... wenns fertig ist

    Grüße aus Bremen

    Peter

  4. Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    317

    Standard Ergebnis der Reparatur...

    #4
    auf dem Laufenden...

    zum einen handelt es sich um ein günstiges Angebot ; Getriebe neu lagern auf Rechnung 350 Euro
    hatte ich telefonisch erfahren . ich habe mich darauf verlassen, den Auftrag verabredet und gestern zum vereingbarten Zeitpunkt gebracht.

    Vorraussichtlich am Donnerstag Abend soll Sie fertig sein, ich solle vorher anrufen , was ich auch getan habe

    Ergebnis , kommen Sie 5 viertel nach 5 , dann müsste Sie fertig sein,
    20 nach 5 angekommen steht meine 100er GS mit Zündschlüssel auf dem Hof, Klasse dachte ich.. dann ging es weiter, lange Wartezeit, der Chef muss noch eine Probefahrt machen. sehe dass er mit einem anderen Kundenmotorrad weg fährt, der Chef macht noch eben eine ander Probefahrt, kommt dann wieder... dann folgt noch das Kundengespräch.
    Anschließen die Rede, mittlerweile ist es 10 vor 5 . er wusste nicht, dass mit meiner auch noch eine Probefahrt zu machen ist. dann fährt er weg mit meiner kommt wieder und spricht über Dinge die ihm aufgefallen sind .
    Beim Choke hängen die Hebel und bleiben in einer bestimmten Position hängen... von den Gaszügen ist einer angenagt...
    Als er den Stundenzettel zur Hand nimmt, ist noch eine glühlampe 5/21 Watt die er aus Sicherheitsgründen einfach ausgetauscht hat und berechnen will, Die Aussage, dass ein Lager was 70 Euro kostet und üblicher Weise nicht kaputt geht nicht gewechselt wurde..
    Auftrag war: Getriebe neu lagern..

    Punkt 1 ist der Auftrag vollständig ausgeführt.?????
    2. die Glühlampe zum Preis von 2 Euro 10 habe ich zusätzlich berappt.
    3. Die Rechnung ist noch nicht fertig geschrieben, ich solle 350 euro anzahlen, obwohl 350 Euro mit einem Kollegen fest besprochen war.

    mit dm Kollegen war angeblich 350 400 Euro besprochen, hätte man mir angeblich so mitgeteilt. Das ist definitiv nicht der Fall gewesen.

    bei der Montage ist eine Hebelstelle am Getriebedeckel , also vermackt.

    Frage in die Runde... was haltet ihr davon?

    Ich werde die Rechnung ankommen lassen und den vereibarten Preis von 350 Euro habe ich bezahlt, die Glühlampe habe ich nicht in Auftrag gegeben, trotzdem bezahlt, insgesamt eine Quittung über 352.10 Euro in den Fingern.

    Lenkkopflager hat einen Rastpunkt, die Schraube wurde gelöst und das wäre jetzt so in Ordnung. / Meine Bedenken wegen des TÜV der im Dezember
    fällig ist.
    Zum einen die lange Wartezeit, der vermackte Getriebedeckel und das eine Lager was nicht erneuert wurde... wenn es schon aufgemacht wird, dann werden alle Lager gewechselt, so hatte ich es verstanden.

    Wie würdet Ihr entscheiden ?

  5. Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    20

    Standard

    #5
    mh - schwer zu sagen. Ich nehme an, ihr habt nix schriftliches vereinbart.

    D.h. dann m.E. ärgern, zahlen, Werkstatt wechseln.


    Ich glaube, dass dir alles andere außer Ärger nix einbringt.


    Bin mal gespannt, was die allgemeine Meinung zu diesem Thema ist.

    Gruß
    Wolfgang

  6. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard Jaitz is jail ;-)

    #6
    G'moje Peter,

    in einem Fachbetrieb wie z.B. Israel hättest du für wenig mehr Geld bessere
    Qualität bekommen. Da wären in den 400 Euro natürlich auch das teure
    Lager enthalten gewesen. Optional hinzu kämen noch ungefähr 150 Euro für
    das Überarbeiten der Schaltung (lohnt sich).

    Choke und Gaszug sollte er nachbessern.

    Die Macken am Getriebedeckel kann man vermeiden, wenn man vor dem
    Öffnen den Deckel vorschriftsmäßig erhitzt und zum Öffnen das richtige
    BMW-Spezialwerkzeug verwendet, alles andere ist Pfusch. Er hätte den
    Azubi vorher besser einweisen sollen . Wenn die Macken arg groß und tief
    sind, würde ich das reklamieren und auf Austausch des Deckels bestehen.
    Dann einigt ihr euch auf Erstattung der Kosten für den Deckel: 116 Euro für
    dich

    Achte auf neue Geräusche im Getriebe. Nach 2000km solltest du vielleicht
    das Getriebeöl wechseln. Wenn Metallabrieb oder Späne darin sind, hast du
    einen Garantiefall.

    By the way: Das teuerste Lager kostet lt. BMW ETK Mai 2007 ~55 Euro
    brutto (23 21 1 235 449 Zylinderrollenlager 47x38x26).

  7. Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    317

    Standard Getrr..

    #7
    vielen Dank für die Info,...
    besser . es war kein Azubi, der das Getriebe geinstet hat...
    und noch mal fasst der mir meine Muh nicht an...
    Gaszug ist ok und Coke benutze ich so gut wie nie. Warscheinlich liegt es daran...läuft warscheinlich schwergängig im Bowdenzug.
    ( 30 km aus Bremen entfernt )

    die 10er wird nächstes Jahr volljährig...

    by the way: gibt es für das Zündkabel Stecker für die andere Seite... nich der Kerzenstecker, sondern da wos unter dem Tank eingesteckt wird... oder muß ich ein neues Zündkabel kaufen ?

    Wer ist Israel ? googel ich mal

  8. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Peter blau
    ...
    by the way: gibt es für das Zündkabel Stecker für die andere Seite... nich der
    Kerzenstecker, sondern da wos unter dem Tank eingesteckt wird... oder muß
    ich ein neues Zündkabel kaufen ?

    Wer ist Israel ? googel ich mal
    Kauf dir ein neues Zündgeschirr für 50 Euro dann hast du 10 Jahre Ruhe.
    Israel: einfach nach "Motoren Israel in Neuhäusel" gurgeln

  9. Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    61

    Standard

    #9
    Tja, wieder mal eine von vielen Geschichten die mir bestätigt, dass man solche Sachen am besten selber macht.
    Vertauen ist gut, man wird aber leider häufig entäuscht.
    Übrigens gibt's die Lager bei der örtlichen Kugellagerbude/Normteilehändler zu einem Bruchteil des Preises.
    Und die Anschaffungskosten für ein Rephandbuch und ein paar Spezialwerkzeuge rechnen sich auch bald.

    Gruß von Dirk
    der es gerne "selber" macht


 

Ähnliche Themen

  1. 1000km service was wird gemacht?
    Von pold9000 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.06.2014, 20:04
  2. Was wird bei der 40.000 er Wartung gemacht?
    Von Susilein im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 11:13
  3. So wird sie gemacht! (Produktionsvideo BMW)
    Von mike61 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 17:18
  4. Überzogener TüV-Termin - wie wird es bei euch gemacht?
    Von MARKUS99 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 00:27
  5. Was wird gemacht EINFAHRTDURCHSICHT????
    Von Simpson_Bart im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 07:26