Ergebnis 1 bis 9 von 9

GS 100 läuft nicht mehr einwandfrei

Erstellt von wolle1, 30.12.2008, 21:12 Uhr · 8 Antworten · 1.495 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    2

    Standard GS 100 läuft nicht mehr einwandfrei

    #1
    hallo GS freunde,
    bin neu hier im forum, obwohl ich meine 100 GS bj. 85 schon ne weile habe, aber irgendwie hatte ich nie probleme mit, lief immer ganz gut, und wenn was war, habe ich es immer wieder auf die reihe gekriegt.
    aber seit ein paar tagen muckt die maschine. starten tut sie einwandfrei, anfahren auch kein problem, aber dann in dem höheren drehzahlbereich habe ich einen deutlichen leistungsabfall, egal in welchem gang. je wärmer der motor, desto deutlicher der abfall zu spüren.
    kraftstoffanlage ist meiner meinung nach ok, filter habe ich ausgetauscht. meine befürchtung geht eher in richtung zündanlage. kerzen habe ich erneuert, hat nichts gebracht. zündzeitpunkt scheint auch ok zu sein. kann ich an der zündanlage irgendwas durchmessen um dem fehler näherzukommen, oder gibt es sonst erfahrungen was es sein könnte.
    danke schon mal, und guten rutsch an alle
    wolle1

  2. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #2
    Hi Wolle,
    hat dein Modell schon eine Tankentlüftung?

    Gruß Hermann

  3. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #3
    Hallo Wolle,

    nach Deiner Beschreibung könnte es der Hallgeber sein. Der macht gerne Probs, die nur auftreten wenn ihm schön warm ist.
    Ist sonst alles im Reinen. Ventilspiel, Vergaser usw..

    Gruss
    Ingmar

  4. Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    264

    Standard

    #4
    Moin,

    ne 85er R100GS kenne ich gar nicht...
    Wenn du eine '95 hast, dann hast du schon die neuen Zündspulen drin. Wenn du eine bis '91 hast, dann ist wahrscheinlich noch eine alte Spule drin, die gerne mal Haarrisse bekommt und sich dieses bei höheren Temperaturen auswirkt.
    Hast du die Zündkabel und Stecker auch mal gecheckt?
    Steuergerät könnte auch Probs machen, hier wäre es am einfachsten, wenn du dir mal eines ausleien könntest um zu testen. Das Ding kostet, um es nur profilaktisch zu tauschen.
    Luftfilter mal kontrolliert?
    Zündzeitpunkt stimmt?

  5. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Gaucho Beitrag anzeigen
    Steuergerät könnte auch Probs machen, hier wäre es am einfachsten, wenn du dir mal eines ausleien könntest um zu testen. Das Ding kostet, um es nur profilaktisch zu tauschen.
    Das Ding kostet beim etwa 125 Euro. Auf dem Schrottplatz bekommt man die oft schon für 2,50 Euro. Die sind zwar nicht kickstartertauglich, aber die Q läuft damit problemlos. Die stecken in sehr vielen älteren Fahrzeugen. Oft in VW-Modellen. Erkennst Du an der VW-Teilenummer 191 905 351b.
    Übrigens macht die alte graue Zündspule (bis Bj. August 90) hauptsächlich bei Feuchtigkeit Schwierigkeiten. Solltest Du mal drauf achten, ob das so ist.

    Grüße
    Ingmar

  6. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Ingmar Beitrag anzeigen
    ...
    Übrigens macht die alte graue Zündspule (bis Bj. August 90) hauptsächlich bei Feuchtigkeit Schwierigkeiten. Solltest Du mal drauf achten, ob das so ist.

    Grüße
    Ingmar
    Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen! War immer extrem doof, bei Regenfahrten stehenzubleiben und warten zu müssen, bis von der Motorwärme die Zündspule getrocknet wurde... Und der improvisierte Regenschutz aus einer vor den Rahmen geklebten Plastiktüte war auch nicht so der optische Knaller... Reste der Tüte hängen immer noch in meinem Ölkkühler...

  7. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    #7
    hallo,
    erst mal natürlich alles gute zum neuen jahr, und dann vielen dank für die antworten. sorry, dass ich mit dem bj daneben lag, ist nämlich bj. 88.
    tankentlüftung ja, ist aber ok.
    ventilspiel ist auch gut, vergaser, naja, soweit ich es im griff habe, sollte auch alles ok sein. habe sie erst letzens synchronisiert, ging eigentlich ok, naja, der zeiger des rechten vergasers flackert schon ein wenig. worauf deutet das hin?
    steuergerät habe ich auch schon ausgetauscht, hatte ich nämlich eins noch rumliegen, aber keine veränderung.
    feuchtigkeit kann ich auch aussschliessen, bin nämlich in windhoek/namibia, und hier ist es momentan ziemlich trocken.
    deutet also irgendwie auf zündspule hin. denke aber fast, dass ich eine neue drin habe, trotz 88er bj. ist das möglich, woran erkenne ich das, und kann ich die prüfen, bevor ich mir ne neue organisiere.
    danke schon mal, cheerio
    wolle1

  8. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von wolle1 Beitrag anzeigen
    deutet also irgendwie auf zündspule hin. denke aber fast, dass ich eine neue drin habe, trotz 88er bj. ist das möglich, woran erkenne ich das, und kann ich die prüfen, bevor ich mir ne neue organisiere.
    Hallo Wolle,

    die alte Zündspule ist grau. Die Neue schwarz. Ich glaube aber nicht, dass es die Spule ist. Ich habe noch nie irgendwo gelesen oder gehört, dass die wärmebedingte Zicken macht. Nur bei Nässe. Ist bei ihrer Funktionsweise eigentlich auch logisch.
    Wärmebedingt setzt der Hallgeber gerne aus. Bevor Du den aber tauschst, solltest Du sicher sein, dass Deine Vergaser ok sind. Und natürlich richtig eingestellt. Prüf vorher nochmal das Ventilspiel und das Axialspiel der Kipphebel.
    Was für ein Werte hast Du beim ventilspiel den eingestellt?

    Frohes Neues und Grüße
    Ingmar

  9. Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    750

    Standard Motorprobleme

    #9
    Hallo Wolle1,

    der Beschreibung nach könnten Deine Probleme schon an der Zündanlage (Hallgeber liegen) in solche Fällen tauschen wir in der Werkstatt meist auch viele Teile um die Fehlerquelle zu finden.
    Mit dem Vergaser, dass würdest Du bestimmt merken wenn der recht bzw.
    linke Zylinder nicht richtig mit durchzieht. Im Stand kann man dass
    auch gut feststellen wenn dann im warmen Betrieb nur ein Krümmer heiß ist bzw. glüht.

    Viel Glück beim Beheben der Fehlerquelle !!!

    Gruß Manuel Schad SWT-SPORTS.de


 

Ähnliche Themen

  1. ABS... läuft, läuft nicht, läuft läuft nicht, läuft...
    Von helmchen im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 16:41
  2. Läuft, läuft nicht, Läuft, läuft nicht...
    Von edel im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 13:45
  3. F650 läuft nicht mehr rund
    Von Lisbeth im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.2008, 09:25
  4. Map Source CD läuft nicht
    Von Saukerl im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 12:25
  5. 1100 GS läuft nicht mehr richtig
    Von frank69 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 11:13