Ergebnis 1 bis 6 von 6

GS 100 will nicht anspringen

Erstellt von matipa, 02.09.2009, 10:54 Uhr · 5 Antworten · 1.033 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.09.2009
    Beiträge
    29

    Standard GS 100 will nicht anspringen

    #1
    Ich habe mir hier in Simbabwe eine 1990' GS 100 gekauft. Jetzt will das Teil nicht anspringen; es wird kein Zuendfunke beim Starten produziert. Bewege ich den roten Schalter am Kombischalter auf AUS, kommt kurz ein Funke, insofern sollte ja die Elektrik in Ordnung sein. Gute Mechaniker/Elektriker sind hier leider Mangelware. Hat jemand eine Idee, wie ich das Problem beheben koennte?
    Danke

  2. Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    387

    Standard

    #2
    Hallo !

    Ich bin mir nicht sicher, meine aber das man auf die von Dir gemachte Beobachtung (Funke beim ausschalten) keinen zuverlässigen Rückschluß auf die Elektrik ziehen kann.
    Bau mal den Tank ab und guck Dir in Ruhe die Zündspule an, bei den originalen alten grau farbigen gibts gerne einen Riss im Gehäuse. Das wäre vermutlich die einfachste Fehlerquelle, darüberhinaus kommen bestimmt noch mehr Tipps von den Spezies.

    Ansonsten findest Du hier noch eine sehr informative Seite zur 2V GS

    http://jhau.maliwi.de/

    oder hier:

    http://www.powerboxer.de/

    Gruß, Bernd

  3. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #3
    Hallo Matipa,

    erstmal Willkommen im Forum.

    Es könnte sein, dass Dein Hallgeber hin ist. Oder die Steckverbindung ist gelöst oder oxidiert. Musst mal die Lima-Abdeckung abmachen und schauen. Aber Vorsicht. Zuerst die Batterie abklemmen. Gibt sonst leicht beim Abnehmen des Deckels einen Kurzen.

    Grüße
    Ingmar

  4. Registriert seit
    02.09.2009
    Beiträge
    29

    Standard

    #4
    Vielen Dank fuer die Antworten. Da die Maschine jetzt laeuft nehme ich an, dass es tatsaechlich nur an der Steckverbindung lag, da ich daran rumgespielt habe. Ich habe einen neuen Kombischalter bestellt, der muss jetzt aber erst einmal herkommen....
    Was ist ein Hallgeber?
    Gruesse
    Thomas

  5. Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    387

    Standard

    #5
    Hallo !

    Prima wenn Sie wieder läuft, schau Dir trotzdem mal die Zündspule an. Wäre nicht die erste die mal geht und mal nicht.

    Der Hallgeber sitzt vorne unter dem Stirndeckel in der "großen runden Dose" und verarbeitet ein Signal damit zum richtigen Zeitpunkt gezündet wird, verstellbar durch verdrehen der "Dose" -> Zündimpulsgeber.

    http://www.kempmann.com/Neuteile/Elektrik/Hallgeber.JPG

    Gruß, Bernd

  6. Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    18

    Standard Kombischalter rechts

    #6
    Also wenn Du mit dem roten Schalter beim Kombischalter den "Notschalter" meinst - mit dem habe ich auch bei meiner R100GS Bj.91 Probleme.

    Dieser rote Schalter läßt sich nach links und nach rechts auf "aus" schalten, und darauf in der Mitte befindet sich der grüne Startknopf...
    ...ja dort ist ein korrossionsherd drinnen versteckt - so scheints.

    Viel Glück sonst mit Deiner "Alten"-GS


 

Ähnliche Themen

  1. Anspringen und Kurzstrecke
    Von Adventure-Neuling im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.09.2010, 11:02
  2. Kuh will nicht anspringen
    Von Peter GS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 17:02
  3. Ich kann nicht mit, aber auch nicht ohne....
    Von Rubensengel63 im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 08:39
  4. Meine Q will nicht anspringen...
    Von GS Rudi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 00:29
  5. schlecht anspringen
    Von Diablo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.05.2008, 14:21