Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Haupständer klappt nicht hoch.

Erstellt von BMWheidi, 06.07.2018, 17:22 Uhr · 23 Antworten · 3.104 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.03.2018
    Beiträge
    8

    Standard

    #11
    Federn sind beide vorhanden.

  2. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.684

    Standard

    #12
    Nur mal so .
    Hänge mal die Federn aus und probiere so ob er sauber bis obenhin einzuklappen geht.
    Oder schlägt er vorher schon irgendwo an?
    Hast du ein Sammler Schutz ?
    Ist was verbogen?
    Sind die Federn in der richtigen Länge?
    Mfg HPMaggus

  3. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.684

    Standard

    #13
    Und?
    Wie gings aus?

  4. Registriert seit
    25.03.2018
    Beiträge
    8

    Standard

    #14
    Für mich ist diese Antwort der Favorit, da ich alle anderen Fehlerquellen ausschliessen kann.

    Zitat Zitat von blackbeemer Beitrag anzeigen
    It´s not a bug, it´s a feature!

    Ernsthaft: Das war von den Konstrukteuren so gewollt, damit man zunächst mal (bei den "Nichtparalevermodellen") den Ständer an dem dünnen Draht nach unten bringt um dann den Fuß auf den hinteren Ständerbogen umzusetzen und mit einem beherzten Tritt das Motorrad aufbockt. Bei den Paralevermodellen hat man dann den Ständer mit dem stabilen Bügel ausgestattet, die Kinematik aber so belassen.
    Gruß
    Dietmar

  5. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    141

    Standard

    #15
    Den Mann vom TÜV damals, den konnte ich schneller überzeugen, dass die Konstruktion genau das vorsieht. Er konnte die Gedanken nachvollziehen.

    janus

  6. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #16
    siehe Seite 24
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  7. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    939

    Standard

    #17
    Hallo,

    das Problem kenne ich von der R100GS/PD eines Freundes und auch von meiner 11er: selbst penibles Säubern und Fetten hilft nichts, der Kippständer bleibt unten. Bei uns lag es daran dass die Rohrstücke des Kippständers nicht mehr zu den Lagerhülsen fluchten. Vielleicht man unterwegs an einer Wurzel hängen geblieben oder hat mit Übergewicht auf dem aufgebockten Motorrad gesessen... Ich finde die Rohrkonstruktion könnte an dieser Stelle etwas stabiler sein. Ist ja kein 80kg leichtes Moped .

    MfG Gärtner

  8. Registriert seit
    29.07.2018
    Beiträge
    61

    Standard

    #18
    Mein Hauptständer klappt auch nicht von alleine hoch- war mir aber bis jetzt nicht mal aufgefallen - werde ich mal ein bisschen genauer anschauen betr. fetten, ölen etc.
    Muss aber dazu sagen, dass ich eine hochbeinige GS fahre und der Hauptständer vor meiner Zeit entsprechend angepasst wurde.

  9. Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    1.470

    Standard

    #19
    Versuch mal die Federn um 180° zu drehen.

  10. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    939

    Standard

    #20
    Meinst Du ein Ende um 180Grad drehen oder insgesamt?

    MfG Gärtner


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kopplung ScalaRider Q2 klappt nicht :(
    Von GS-Molch im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.05.2017, 11:55
  2. TomTom Rider älteres Modell fährt nicht hoch
    Von Hans BHV im Forum Navigation
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 20:45
  3. Motor dreht ab 4500 /min nicht hoch
    Von nirei4 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 08:24
  4. R 1150 GS dreht nicht hoch
    Von svmcrono im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 12:08
  5. Bluetooth Koppeln Cardo Q2 und Zumo klappt nicht
    Von Berte im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 14:18