Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Hauptbremszylinder R 90 S

Erstellt von Di@k, 05.10.2008, 15:46 Uhr · 12 Antworten · 1.819 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Hauptbremszylinder R 90 S

    #1
    Tach 2V Gemeinde !! Mein HBZ an der 90er ist so leck gewesen, dass es schlicht hinten an der Stelle an der die Druckstange den Zylinder bewegt rauslief.
    Deswegen hab ich Kompletdemontage gemacht.
    Dabei sind mir die Gummidichtungen eigentlich unverdächtig vorgekommen,aber ich werd sie wohl dennoch wechseln.

    Die Innenllauffläche des HBZ ist spiegelglatt und ohne Riefen, nur der Zylinder selber ist etwas riefig.

    Frage 1 deshalb : Wie geht das ?? Warum ist die Lauffläche Makellos und der Zylinder nicht.??

    Frage 2 : Neuen Zylinder plus Dichtungssatz oder GANZHEITSMETHODE sprich neuen HBZ (is schweineteuer )
    Was meint die fachkundige Gemeinde ??
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken hbz-r-90-s-012.jpg   hbz-r-90-s-014.jpg   hbz-r-90-s-015.jpg  

  2. mind Gast

    Standard Is zwar schon ne Weile her....

    #2
    ...aber meiner sah ähnlich aus!

    War nach Tausch der Dichtungen wieder alles i.O.! Neuer Druckkolben?

    Sind die Gummis weich und liegen sie auf der Gleitfläche sauber an?

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von mind Beitrag anzeigen
    ...aber meiner sah ähnlich aus!

    War nach Tausch der Dichtungen wieder alles i.O.! Neuer Druckkolben?

    Sind die Gummis weich und liegen sie auf der Gleitfläche sauber an?
    Gummis weich und m.E. auch aufliegend. Dachte immer der Druckkolben müsste saugend laufen ....

  4. mind Gast

    Standard Sollte er....

    #4
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Gummis weich und m.E. auch aufliegend. Dachte immer der Druckkolben müsste saugend laufen ....
    ...wenn der noch nie raus war, kann es gut sein, dass die Gummis einfach durch sind!

    Habe hier was gefunden, Ersatzteil allerdings nicht dabei!

    http://www.maxbmwmotorcycles.com/fic...p?mospid=47841

  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von mind Beitrag anzeigen
    ...aber meiner sah ähnlich aus!

    War nach Tausch der Dichtungen wieder alles i.O.! Neuer Druckkolben?

    Sind die Gummis weich und liegen sie auf der Gleitfläche sauber an?
    Wei verd*** geht eigentlich der Dichtungsring (Gummiring) auf der zur Außenseite gelegenen Seite(Foto rechte Seite) des Druckkolbens ab ??
    Der innenliegende (Foto linke Seite) ist nur durch Aufgestecktes Gegenlager für die Feder gehalten.. Aber der andere ??

  6. mind Gast

    Standard Mussisch....

    #6
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Wei verd*** geht eigentlich der Dichtungsring (Gummiring) auf der zur Außenseite gelegenen Seite(Foto rechte Seite) des Druckkolbens ab ??
    Der innenliegende (Foto linke Seite) ist nur durch Aufgestecktes Gegenlager für die Feder gehalten.. Aber der andere ??

    ...passen!

    Habe damals ne Unfall geschlachtet und das Teil einfach ausgetauscht!

    Hast mal geschaut, ob da was geschraubt ist?

  7. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von mind Beitrag anzeigen
    ...wenn der noch nie raus war, kann es gut sein, dass die Gummis einfach durch sind!

    Habe hier was gefunden, Ersatzteil allerdings nicht dabei!

    http://www.maxbmwmotorcycles.com/fic...p?mospid=47841
    Hab den ETK von BMW auch, aber dennoch dank !! Mein HBZ ist noch der Ohne Bremslichtschalter (Knujbbelgriffarmaturen ) Aber der Preis des Rep Satzes schien mir besser als bei BMW ?? MNorgen mal beim fragen.
    Auf dem Foto sah der Druckkolben so Bronzig oder Messingmäßig aus....
    Gummiring außen scheint nur drüber gezogen zu sein...

  8. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von mind Beitrag anzeigen
    ...passen!

    Habe damals ne Unfall geschlachtet und das Teil einfach ausgetauscht!

    Hast mal geschaut, ob da was geschraubt ist?
    M. E. nichts geschraubt, schein aus einenm Guß zu sein (Bis auf aufgesteckte dichtung, messingscheibe,gegenlager ..)

  9. mind Gast

    Standard Freundlichen fragen....

    #9
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Hab den ETK von BMW auch, aber dennoch dank !! Mein HBZ ist noch der Ohne Bremslichtschalter (Knujbbelgriffarmaturen ) Aber der Preis des Rep Satzes schien mir besser als bei BMW ?? MNorgen mal beim fragen.
    Auf dem Foto sah der Druckkolben so Bronzig oder Messingmäßig aus....
    Gummiring außen scheint nur drüber gezogen zu sein...

    ...warum nicht!

    Noch ne Adresse:

    http://bmwmotorcycletech.info/techindex.htm

  10. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Problem gelöst..

    #10
    Der äußere Dichtungsring ist in der Tat auf den Druckkolben aufgeschoben und musste abgehebelt werden. Dabei ist er zerrissen, weil er aufgrund seines Alters wohl nicht mehr elastisch genug war..
    Montage des Neuen sollte einfach sein.(Mittn büschn Bremsflüssigkeit eingerieben sollte er flutschen, is ja wie im richtigen Leben)


    Damit ist auch geklärt, dass es wohl nur die Gummidichtungen waren die hier zum Druck- und Bremsflüssigkeitsverlust führten.

    Wie ich aufgeklärt wurde sind allein die Gummimanschetten für den Druckaufbau verantwortlich. Der Alu-Druckkolben ist letztlich nicht mit dem Zylinder bzw dessen Laufflächen in Kontakt.

    Darum die dann sooo aussehen wie sie aussehen konnte mir allerdings auch keiner erklären. Ausbauspuren sind es definitiv nicht !


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hauptbremszylinder Handbremse :-(
    Von Lino1908 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 13:16
  2. Hauptbremszylinder (vorne)
    Von zwen131 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 08:40
  3. Hauptbremszylinder R1100RS
    Von Boxer Wolle im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 21:45
  4. Hauptbremszylinder R1100RS
    Von Boxer Wolle im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 11:27
  5. Hauptbremszylinder undicht
    Von Rossi1467 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 12:11