Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

heftige Turbulenzen auf der Autobahn auf R 80 GS

Erstellt von bigben92, 09.03.2011, 19:27 Uhr · 15 Antworten · 2.404 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    673

    Standard heftige Turbulenzen auf der Autobahn auf R 80 GS

    #1
    Hi Leute,
    ich mach die Woche nen Ferienjob und da hab ich einfach 45km hin und min. 30km davon sind Autobahn, aber über 110-120km/h wirds ziemlich unangenehm, weil es mir extrem den Kopf von links nach rechts schlägt...ich hab noch nen Kumpel hinten drauf und trotzdem kommt die Fuhre ganz schön aus der Spur, hat jmd von euch das Problem auch? Ich hab den Uvex Enduro Helm mit dem Sonnenschild, vllt liegts auch daran, aber ohne blendet mich die Sonne so und ich muss auch durch mehrere Tunnel, also is Sonnenbrille auch nich der Hit...
    Falls ihr das Problem kennt und schon gelöst habt, wäre es nett, wenn ihr mir sagt wie

    lg Ben

  2. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #2
    Hallo Ben,

    das wird vermutlich eine Kombination aus Windschild, deiner Körperlänge und dem Helm sein. Die Verwirbelungen treffen dich vermutlich genau am Helm.

    Wenn du eine Wasserrohr-GS hast, könntest du es mit einem Aufsatz auf dem Windschild versuchen. Gibts, glaube ich, von Wunderlich. Oder mit einem Windschild aus dem Zubehör.
    Bei einer alten GS mit lenkerfester Verkleidung wird es etwas schwieriger. Da gibt es nichts von der Stange zum Aufsetzen. Es gibt aber Leute, die sich das Windschild einer K100 zusätzlich dran basteln. Oder du nimmst das Windschild komplett ab.

    Grüße
    Ingmar

  3. Registriert seit
    20.08.2006
    Beiträge
    15

    Standard Turbolenzen Autobahn

    #3
    Kenn ich. Ingmar hat Recht. Abhilfe: Kein Windschild bzw. Erhöhung.

  4. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    673

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Ingmar Beitrag anzeigen
    Hallo Ben,

    das wird vermutlich eine Kombination aus Windschild, deiner Körperlänge und dem Helm sein. Die Verwirbelungen treffen dich vermutlich genau am Helm.

    Wenn du eine Wasserrohr-GS hast, könntest du es mit einem Aufsatz auf dem Windschild versuchen. Gibts, glaube ich, von Wunderlich. Oder mit einem Windschild aus dem Zubehör.
    Bei einer alten GS mit lenkerfester Verkleidung wird es etwas schwieriger. Da gibt es nichts von der Stange zum Aufsetzen. Es gibt aber Leute, die sich das Windschild einer K100 zusätzlich dran basteln. Oder du nimmst das Windschild komplett ab.

    Grüße
    Ingmar
    Ich bin ca. 190cm groß und hab ne alte gs von 1989 mit dem kleinen Windschild...mit dem Gedanken das Windschild abzunehmen hab ich auch schon gespielt, ABER ich find die Lampenmaske echt ziemlich hässlich und ohne Windschild gefällt sie mir einfach nich...ich werd versuchen mal sowas in der Bucht zu schießen, is zwar auch nich grad schön, aber des kann ich mir ja dann vor längeren Autobahn Etappen hin machen und bin dann hoffentlich besser vor den Turbulenzen geschützt

    lg Ben

  5. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    #5
    Dass mein Kopf bei der Wasserrohr-Gs nach links und rechts gedrückt wird hab ich nur, wenn ich jemanden hinten drauf habe, ansonsten garnicht. Dementsprechend wie schon genannt, mit einer Erhöhung probieren.

  6. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    673

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von gedan Beitrag anzeigen
    Dass mein Kopf bei der Wasserrohr-Gs nach links und rechts gedrückt wird hab ich nur, wenn ich jemanden hinten drauf habe, ansonsten garnicht. Dementsprechend wie schon genannt, mit einer Erhöhung probieren.
    wir waren ja jetz die ganze Woche zu zweit unterwegs, ich muss das dann am besten nochmal allein ausprobieren...ich vermeid es sonst nämlich meist Autobahn zu fahren...vllt is es dann besser, dann muss sich mein Sozius halt endlich selber ne Maschine kaufen und den Schein machen

    lg Ben

  7. Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    95

    Standard

    #7
    Ich habe das 89er Windschild gekürzt, optisch nicht ganz optimal, aber NULL Windgeräusche!

  8. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    673

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von blackbeemer Beitrag anzeigen
    Ich habe das 89er Windschild gekürzt, optisch nicht ganz optimal, aber NULL Windgeräusche!
    Wie weit denn? Hast du ein Foto?

    lg Ben

  9. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard

    #9
    Ich würde das Windschild ganz herunternehmen, dann hast du keine Verwirbelungen mehr. Ich habs bei meinen 100GS auch gemacht, die Windschilde liegen mittlerweile beide im Regal und stauben zu. Ohen siehts auch noch besser aus, finde ich (siehe Bild) und der praktische (Schutz-)effekt der Dinger ist doch eh fast null, wie klein soll man den sein, damit das schützt?
    Und du bist ja eher ein BIG Ben, oder?
    Georg
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dscn0023.jpg  

  10. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #10
    und vorne im bild steht eine DS, oder?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heute auf der Autobahn
    Von Merlinsche im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 16:10
  2. kurze ´heftige´ Schläge, woher ?
    Von rudeboy76 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 09:32
  3. Überholen auf der Autobahn !!
    Von confidence im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 15:23
  4. Bei 200 km/h auf der Autobahn
    Von Herbi55 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 13:27
  5. 1100 GS-Schild ohne Turbulenzen
    Von Robert Küper im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 13:04