Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Hilfe zu USD

Erstellt von Raptor 86, 19.01.2011, 19:41 Uhr · 14 Antworten · 3.577 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    6

    Ausrufezeichen Hilfe zu USD

    #1
    Hallo zusammen ich würde meine Q gerne etwas für die Langstrecke mit Gepäck modifizieren und dachte da an eine USD Gabel.
    Allerdigs hab ich den Rahmen nicht verstärkt und da der schon zum Lacken weg ist suche ich jetzt nach einer Gabel mit der ich den rahmen nicht alt zu sehr beanspruche.
    Hat jemand einen Ratschlag dazu??
    Allzeit gute Fahrt.

  2. Registriert seit
    23.01.2007
    Beiträge
    405

    Daumen hoch Warum keine WP 50 Extreme Gabel???

    #2
    Hallo,
    warum muss es denn ne USD Gabel sein?
    Ich habe ne 300 mm lange WP 50 Extreme Gabel verbaut zusammen mit ner 3-fach geklemmten Gabelbrücke von CTI (SWT geht natürlich auch).

    Der Vorteil ist hierbei, dass Du anders als bei ner USD Gabel die inneren Gabelkartuschen sehr leicht kürzen kannst (bei mir von 300mm auf ca. 275 mm). Bei Bedarf kann man die Standrohre noch ca 1-2 cm oben rausgucken lassen.
    Bei einer USD Gabel musst man die Stand- bzw. Tauchrohre oben kürzen und ein neues Gewinde schneiden. Dies ist wesentlich komplizierter.
    Hinten habe ich ne einstellbare MV Paraleverstrebe verbaut und das Heck LEICHT (wegen Kardanwinkel!) angehoben.
    Hab auch noch nen Rahmen zum späteren Verstärken und Umbau auf 1100er Schwinge rumliegen. Ist der Zeitpunkt gekommen, kauf ich mir für ca. 120 Euro wieder nen langen Buchsensatz.
    Da die Gabel z.B. im Jahre 1997 bei den KTM SC verbaut ware, bekommt man noch sämtliche Einzelteile bei KTM bestellt.

    Dank nochmals an die äusserst netten und hilfsbereiten Jungs von KTM West (ehemals Sommer). Habe auch sehr schnell geliefert.

    Bewährt hat sich der Umnau dann erstmals im Herbst 2010 auf ner Pyrenäen-Tour mit reichlich Offroad Etappe.

    Gruß aus Berlin

    Stö

    PS: Bilder folgen.



    (hier allerdings noch ohne einstellbare MV-Paraleverstrebe)

  3. Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    #3
    Das ist eine sehr Hilfreiche Antwort muss auch sagen das ich auf meinem Umbau für die Wüste ebenfalls ne normale Gabel fahre von Marcocchi
    Kann man deine Gabel mit Originaler Gabelbrücke fahren??
    Und nochmal Danke!!

  4. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    319

    Standard

    #4
    Hi,

    Die USD Gabel von der KTM 950/990 Adventure passt in eine GS,du mußt nur das Steuerrohr ändern und sie ca 2cm durchstecken.

    Die WP extreme kannst du in ein paar Tagen haben,wenn du willst.

    Plug&Play für die GS.

    Du mußt bei der nix durchstecken oder andere Schwinge oder was weiß ich nich noch alles.

    Die ist mit dem Segen eines WP-Technikers um 7cm gekürzt und hat jetzt 2 Jahre problemlos gelaufen.

    Wird nur nicht mehr benötigt,weil Umbau auf USD mit Doppelscheibe (KTM990-Gabel)

    Gruß
    Ralf

  5. Registriert seit
    23.01.2007
    Beiträge
    405

    Beitrag Nochmal zur WP 50 Extreme Gabel

    #5
    Hallo nochmal,

    man benötigt schon andere Gabelbrücken (da der Durchmesser mit 50mm wesentlich größer ist als der orig Durchmesser).
    Vielleicht ist ja der von Ralf angebotene Plug & Play Satz was für Dich.
    Ich wollte für mich nur die wieder rückbaubare Variante, da bei mir der Umbau des Rahmens ja ansteht. Ist im Übrigen alles TÜV eingetragen.
    Für den dann anstehenden Rückbau auf Orig PD 1. Serie hab ich mir gerade die wie Goldstub gehandelten Marzocchi Sport-Gabelkartuschen zugelegt.

    Gruß
    Stö

  6. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    319

    Standard

    #6
    Hi Stö,

    Klar sind da andere Gabelbrücken bei.

    Mit Plug&Play meine ich ja auch,das er die ganze Front verkaufen will.

    Mit Gabel + Brücken,KTM-Rad + Bremsscheibe,Stahlflex..halt komplett.

    Gruß
    Ralf

  7. Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    #7
    An der Gabel bin ich prinzipiel interresiert das KTM Vorderrad ist das vergleichbar mit dem Original in Größe und was für eine Bremsanlage ist denn da drauf??
    Sorry ne GS kann ich in 2 STD in ihre Einzelteile zerlegen aber mit anderen Marken hab ich gar keine Erfahrung.
    Hab halt den BMW Stempel eingebrannt!!

  8. Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    #8
    Achso und 7cm gekürzt wie lang ist die dann jetzt so wie das Original ??

  9. Registriert seit
    23.01.2007
    Beiträge
    405

    Ausrufezeichen Sorry Ralf. Antwort bezog sich auch auf Raptor!

    #9
    Hi Ralf,
    ne ne , is schon klar so.
    Meine Antwort bezog sich auch auf Raptors vorhergehende Frage.
    Gruß aus Berlin

    Stö

  10. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    319

    Standard

    #10
    Hi,

    Ist ein Brembosattel,wie auf den Bildern von Stoe,könnte die gleich sein,nur ohne die Verkleidung (Gabelprotektor ).

    Gruß
    Ralf


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS Hilfe
    Von Langerr im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 10:10
  2. Hilfe!
    Von krümel2405 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 23:14
  3. Hilfe!!!
    Von Maruk im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 23:53
  4. HILFE/bräuchte mal hilfe zwecks kiekstarter
    Von Wrangler2 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 16:25