Ergebnis 1 bis 10 von 10

Hinten höher?

Erstellt von Peter, 02.02.2007, 08:15 Uhr · 9 Antworten · 1.343 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard Hinten höher?

    #1
    Moin,
    Hat jemand ne Ahnung, ob es für die Paralever Enduros
    einen Adapter gibt, damit das Heck etwas hoch kommt??
    Das org. Federbein sollte beibehalten werden.
    Oder ist Selbstbau gefragt?
    Peter

  2. Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    298

    Standard

    #2
    Hallo Peter

    Ich nehme mal an, Du willst die Bodenfreiheit erhöhen ohne den Knickwinkel des Kardans noch weiter zu erhöhen bzw. den Tunnel auf der Getriebeseite anpassen zu müssen?

    Irgendein Zubehörhersteller bietet verstellbare Paraleverstreben an. Damit sollte eine Erhöhung mit Serienfederbein in begrenztem Umfang möglich sein.
    Dadurch ändert sich natürlich der Knickwinkel am Endantrieb, wie der Kardan langfristig darauf reagiert sei dahingestellt.

    Frag mal im HPN-Forum, ich meine das Thema sei dort schon im Zusammenhang mit stabileren Paraleverstreben diskutiert worden.

    Ansonsten liesse sich evtl. aus der Gabel durch verlängere Distanzbuchsen noch etwas herausholen, allerdings auf Kosten des Negativfederwegs.


    Gruss
    Michi

    p.s.: Falls Du von einer Basic sprichst: Das dort verbaute WP-Federbein ist kürzer als das in der normalen GS. Müsste problemlos gegen ein "normales" (allerdings auch schlechteres) getauscht werden können.


    P.P.S.: Für den Fall, dass Du Dir dessen nicht bewusst bist: Getriebeseitig ist bei einer Serien-GS der Knickwinkel ausgereizt. Wird das Motorrad höhergelegt, z.B. durch ein verlängertes Federbein oder ein geänderte Anlenkung, streift das Keuzgelenk im voll ausgefederten Zustand innen am Tunnel. Das könnte im Extremfall mit einer zestörten Schwinge enden. Meines Wissens passt HPN das Kreuzgelenk an, um mehr Spiel zu bekommen. Meine GS weist in der Schwinge bereits Schleifspuren auf, obwohl nur das von BMW vertriebene Sportfederbein verbaut ist.

  3. G/S
    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    33

    Standard Hinten höher

    #3
    Hallo Peter,
    ich kann mich Michi nur anschließen.
    Die Vergrößerung des Knickwinkels ist
    nich ohne. Die WP Federbeine die ich kenne
    kann man verstellen und so geht das Heck
    nach oben oder unten.
    Ich gratuliere zu deiner tollen HPN möchte ich
    auch gern besitzen.Poste mal etwas über deine
    Fahreindrücke ansonsten treiben sich Spezialisten
    im HPN Forum herum.
    Ich vermisse deine Infos im Orangenen Brillen Forum.
    MfG reimund

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #4
    @Michi,@Reimund,
    Danke Jungs!

    "p.s.: Falls Du von einer Basic sprichst"

    Genau um dieses Bike gehts.Ich weiß schon, das die Basic ein WP hat, welches 5mm??kürzer ist. Da ich die Basic momentan optisch etwas auffrische,
    und mir das tiefe Heck absolut nicht gefällt,werde ich einen Adapter bauen, wenns sonst nix gibt.
    Fahren werde ich damit eh nicht, aber
    funtzen muss das ganze schon richtig.

    "Ich gratuliere zu deiner tollen HPN möchte ich auch gern besitzen"

    Ja Reimund.Da ich schon Jahrhunderte
    eine HPN wollte,musste ich mich beeilen,
    bevor ich das Bein aus Altersgründen nicht mehr über den Sitz bringe.

    "Ich vermisse deine Infos im Orangenen Brillen Forum"

    Mit den guten von "dem" Forum stehe ich regelmäßig in Kontakt, und auf die anderen verzichte ich schon gerne.

    Fahreindrücke kommen noch.
    Peter

  5. Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    236

    Standard

    #5
    Hi Peter, Michi, Raimund,

    solltet ihr tolle Bilder haben von 2 Ventil Gs, gebtmir Bitte den Link oder Möglichkeit zum anschauen, sammle sowas.

  6. Registriert seit
    10.09.2006
    Beiträge
    97

    Standard

    #6
    Hallo @all,
    der Knickwinkel der "normalen" GS 100 beträgt mit Serienfederbein ca. ~12,5°.
    Ich habe ein 10 mm längeres Federbein verbaut somit beträgt der Knickwinkel jetzt ~17,5°. Dieser Winkel ist nur durch bearbeiten des Kreuzgelenkes zu erreichen. Das Kreuzgelenk wird dabei lediglich von, übertrieben gesagt Guß grat befreit. Um den Freigang zu testen muß der Kardan eingebaut werden und von Hand vorsichtig das Hinterrad bewegt werden ! Um jetzt wiederum einen "homogenen" Kardanlauf zu bekommen (zwei gleiche Winkel an beiden Kreuzgelenken) sollte man noch die Paralleverstrebe etwas kürzen !
    Laut Hersteller kann man ohne bedenken einen Knickwinkel von ca. 20° erreichen.
    Die oft beschriebenen Kardandefekte (Kreuzgelenk) bei längeren Federbeinen sind auf die verschiedenen Knickwinkel der beiden Kreuzgelenke zurückzuführen. Da läuft die Welle dann schlichtweg (unrund) und führt zu einer wesentlich höheren belastung dieser Gelenke.

    @Peter: Das Rahmenheck läuft doch gerade von den oberen Anschraubpunkten nach hinten. Bei Deiner HPN sicher etwas nach oben. Das ist der große optische Unterschied !
    Wenn Du jetzt die Anschraubpunkte "höher legst" solltest aufpassen das die Sitzbank vorne dann noch "gut" aufliegt. Bei einer Basic oder G/S Bank ist das einfacher zu lösen als bei einer GS Bank die ja am Tank noch hochläuft!!

  7. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #7
    Moin Q562,
    Ich werde ein Adapter machen, als Aufnahme für
    das Federbein oben.Also praktisch 2 Bohrungen, wobei die
    untere für das Federbein ist, die obere wird dann am Rahmen
    verschraubt.Ist ne gute Lösung und koscht nix.
    Peter

  8. Registriert seit
    13.08.2005
    Beiträge
    300

    Standard

    #8
    Hallo Peter,
    was ist mit ABE?
    Ich bin ja wirklich nicht zimperlich...aber der Teufel ist ein Eichhörnchen!!!

    Gruß
    Frank

  9. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #9
    @Franky,
    "was ist mit ABE?"

    Da sch... ich drauf.
    wenns denn aber sein muss, wird auch das noch eingetragen.
    Peter

  10. Registriert seit
    13.08.2005
    Beiträge
    300

    Standard

    #10
    Hallo Peter,
    für jemanden, der einer solch rustikalen Sprache frönt, wird das sicher kein Problem darstellen!!
    Gruß
    Frank


 

Ähnliche Themen

  1. Wie setzt man Fußbremse höher?
    Von Lilli im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 13:57
  2. Lenkererhöhung näher + höher
    Von GSClaus im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 15:58
  3. Sitzbank höher als Serie?
    Von rolandb im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 23:11
  4. R 1200 GS Soziusfußrasten höher legen
    Von Rattenfänger im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 09:35
  5. Fussrastenschleifen?Höher damit!
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.02.2005, 11:36