Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

I have a dream

Erstellt von GS Endurist, 03.06.2011, 12:33 Uhr · 38 Antworten · 4.508 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    82

    Standard

    #11
    Hallo Jürgen,

    das ist eine gute Idee so einen Umbau zu machen!
    Doch anstatt einer R80 GS würd ich persönlich eher nach einer 100GS schauen. Während die 800er der allgemein sanfter laufende Motor sein soll, hat der 1000er alle übrigen Eigenschaften die der 800er nicht hat und die Spass machen, wie Leistung und Drehmoment!
    Die Preise dürften kaum höher sein als Deine veranschlagten 3500€ fürs Basisbike.
    Am einfachsten läßt sich eine Basic-Replika (bescheuertes Wort, weil die Basic bereits die Replika der G/S ist) auf Basis der ersten Paralever GS zwischen Bj.88 und 90 aufbauen. Da brauchst du nur das Heck und die Sitzbank der G/S, oder eben der Basic dranbauen...

    ...und nochwas. Es ist zwar reine Geschmackssache, aber eine Dragstar ist eine Yamaha. Und nachdem "unsa aana kaan Japaana fährt" dürfte sowas nun wirklich keine Alternative zu einem echten Good-old-Bayern-Flattwin sein
    Für meine Begriffe gibt es zu einer Q keine echten Alternativen. Aber man könnte seinen Fuhrpark um eine Guzzi oder/und eine Harley erweitern

    Gruß
    Frank

  2. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #12
    Wow, ich wusste nicht, dass die GS in den Baujahren 88-90 sooo aussieht!!!
    Stimmt, da ist der Umbau noch leichter.

    Muss ich mich mal kümmern, was ein Heckumbau kostet. Das Cockpit könnte in etwa so bleiben. Vielleicht die beiden "Anzeigen" ganz links/rechts außen weglassen.

    Es gibt ja noch einen größeren Tank, woher ist der und bekommt man ihn noch ohne weiteres, was wird der kosten?

    BIS AUF DIE VERKLEIDUNGSGESCHICHTEN :
    SONST IST DIESE GS 80/100 AUS DEN BAUJAHREN 88-90 IDENTISCH MIT DEN BAUJAHREN DANACH????

    ODER GIBTS NOCH MEHR UNTERSCHIEDE?

    Jürgen

  3. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #13
    Hallo Jürgen,

    Zitat Zitat von GS Endurist Beitrag anzeigen
    ...
    BIS AUF DIE VERKLEIDUNGSGESCHICHTEN :
    SONST IST DIESE GS 80/100 AUS DEN BAUJAHREN 88-90 IDENTISCH MIT DEN BAUJAHREN DANACH????

    ODER GIBTS NOCH MEHR UNTERSCHIEDE?
    ...
    Ja.

    Die Amaturen sind anders. Die Elektrik auch. Z.B. das Blinkrelais. Schwimmende Bremsscheibe. Anderes (einstellbares) Federbein. SLS war optional möglich.
    Hab ich was vergessen?

    Grüße
    Ingmar

  4. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #14
    hallo Jürgen,
    besorg dir mal das buch:
    Boxer ab 80G/S band 2 -
    alle modelle mit einarmschwinge. autor ist Andy Schwietzer.

    fängt an beim BJ 1980 und reicht bis zum bitteren ende i.J.d.H. 1996.
    da ist alles drin, was du für dein projekt zur planung und ideenfindung
    brauchst.
    ralf

  5. Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    82

    Standard

    #15
    Hallo Jürgen,

    tja, der größere Tank! Der hat 32Liter Inhalt und war an der G/S in den Paris-Dakar Modellen serienmäßig dran. Gute, sozusagen neuwertige Exemplare können da schon mal locker flockig 1500€ kosten!
    Und schlechte sind im Verhältnis nicht wesentlich billiger
    Du must halt fleissig suchen, Geduld und viel viel Glück haben um hierbei preiswert fündig zu werden!

    Der Heckumbau gestaltet sich bei einem gebrauchten Basic Heck als enfach. Plug&Play sozusagen.
    Mit Teilen der G/S die wahrscheinlich häufiger und preiswerter zu bekommen sind wirds glaub ich schon umständlicher. Ich meine zu wissen das die Aufnahmen nicht passen. Kann die Unterschiede mal an meinen beiden Kühen nachgucken
    Die Anzeigen rechts und links würd ich lieber nicht so leichtfertig verschmähen, weil es die in der Basic auch als teures Extra zu kaufen gab. Wegschrauben kann man sie ja dann immer noch.

    @Ingmar - so wie ich Jürgen verstanden habe solls eine Art LowCost Basic werden. Da erübrigen sich meiner Meinung nach Details wie Blinkerrelais, Baujahrbedingte Unterschiede in Elektrik, Instrumente und Gabel/Bremsanlage.


    Gruß
    Frank

  6. Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    82

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von GS Endurist Beitrag anzeigen
    Wow, ich wusste nicht, dass die GS in den Baujahren 88-90 sooo aussieht!!!
    Stimmt, da ist der Umbau noch leichter.

    Muss ich mich mal kümmern, was ein Heckumbau kostet. Das Cockpit könnte in etwa so bleiben. Vielleicht die beiden "Anzeigen" ganz links/rechts außen weglassen.

    Es gibt ja noch einen größeren Tank, woher ist der und bekommt man ihn noch ohne weiteres, was wird der kosten?

    BIS AUF DIE VERKLEIDUNGSGESCHICHTEN :
    SONST IST DIESE GS 80/100 AUS DEN BAUJAHREN 88-90 IDENTISCH MIT DEN BAUJAHREN DANACH????

    ODER GIBTS NOCH MEHR UNTERSCHIEDE?

    Jürgen

    ...na ja, ich würde sagen in den Baujahren ab 90 ist zwar mehr Verkleidungsgedöns dran, aber die Motorräder sind deutlich besser. Die Generation der Wasserrohr GS wurde in einige Bereichen überarbeitet. Sie hat z.B. ein anderes stabileres und am Dämpfer verstellbares Federbein sowie eine neue Gabel bekommen. Die Vorderbremse wurde auch verbessert. Ich glaub die Bremsscheiben davor waren geschlossen und die neuen waren gelocht und dazu noch schwimmend gelagert. Es gab ab 90 noch das SLS als Extra zu kaufen.
    Was sich elektrisch und innermotorisch getan hat weiß ich nicht. Besonders viel wird es nicht gewesen sein.

    Gruß
    Frank

  7. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #17
    Hallo Frank,
    Zitat Zitat von cowglide Beitrag anzeigen
    ...
    @Ingmar - so wie ich Jürgen verstanden habe solls eine Art LowCost Basic werden. Da erübrigen sich meiner Meinung nach Details wie Blinkerrelais, Baujahrbedingte Unterschiede in Elektrik, Instrumente und Gabel/Bremsanlage.
    ...
    es war nicht als Aufforderung zum Umbau gedacht, sondern sollte nur die Frage nach den Unterschieden beantworten. Wobei die Elektrik für den Umbau nicht unbedeutend ist. Sollte jetzt doch etwas an den Instrumenten gemacht werden, passen dann die Anschlüsse (Stecker) nicht und auch die Kabelfarben sind teils unterschiedlich.

    Grüße
    Ingmar

  8. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von cowglide Beitrag anzeigen
    ...na ja, ich würde sagen in den Baujahren ab 90 ist zwar mehr Verkleidungsgedöns dran, aber die Motorräder sind deutlich besser. Die Generation der Wasserrohr GS wurde in einige Bereichen überarbeitet. Sie hat z.B. ein anderes stabileres und am Dämpfer verstellbares Federbein sowie eine neue Gabel bekommen. Die Vorderbremse wurde auch verbessert. Ich glaub die Bremsscheiben davor waren geschlossen und die neuen waren gelocht und dazu noch schwimmend gelagert. Es gab ab 90 noch das SLS als Extra zu kaufen.
    Was sich elektrisch und innermotorisch getan hat weiß ich nicht. Besonders viel wird es nicht gewesen sein.

    Gruß
    Frank
    Die Gabel blieb unverändert, wenn man mal von wenigen unbedeutenden Details (keine Hakenmuttern) absieht. Der Motor blieb ebenfalls komplett unverändert, bis auf das optionale SLS. Die Elektrik hat sich schon stärker verändert. Aber s.o.
    Ob das Federbein stabiler ist, als das alte vermag ich nicht zu sagen. Aber es ist in der Zugstufe einstellbar. Besser ist es deshalb auch nicht wesentlich.

    Grüße
    Ingmar

  9. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #19
    Hallo!
    Für mich kam nur eine 88er in Frage.Ob die Elektrik schlechter ist bezweifle ich.Ich hab einen normalen Blinkerschalter und Relais das von jedem 2. alten Auto passt.Die Wasserrohre und rahmenfeste Verkleidung find ich häßlich.
    Ob an einem 23Jahre altem Moped noch das original Federbein(Das sowieso gar nix taugt) und keine neuere schwimmende Bremsscheibe dran ist,ist eher selten.
    10Kilo spart man auch schon mal.
    Karl

  10. Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    387

    Standard

    #20
    Hallo !

    Die Innereien der Gabel sind ein klein wenig unterschiedlich (dadurch anderes Ansprechverhalten), der Tank hat den tiefliegenden Verschluß und die Aufnahme vorne ist rechts und links verstärkt (die alten bis 90 reißen dort gern mal ein).

    Gruß, Bernd


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Endurotraining bei Terra X-Dream
    Von bernyman im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 21:31
  2. Biete Sonstiges 3 DVDs (GlobeRiders/Achievable Dream 1 & 3)
    Von xyno im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 15:45
  3. I had a dream
    Von baronin im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 01:00