Ergebnis 1 bis 4 von 4

Keramik von der Zündkerze am rechten Zylinder beschädigt (zu heiß)

Erstellt von saschaR100GS, 26.09.2010, 09:57 Uhr · 3 Antworten · 1.214 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.09.2010
    Beiträge
    4

    Standard Keramik von der Zündkerze am rechten Zylinder beschädigt (zu heiß)

    #1
    Hallo.

    Bin vor 4 Wochen umgestiegen von Honda NTV auf BMW und damit Besitzer einer R100Gs Bj. 90 mit 80.000Km auf der Uhr.

    Alles Super!!! Nur...
    Motorrad springt nach 12h Standzeit eher schlecht als recht an. Scheint aber "normal" zu sein. Habe schon über IRIDIUM Kerzen nachgedacht??? Mal schauen.

    Hatte deswegen die Kerzen rausgenommen und da gesehen, dass die vom rechten Zylinder leichte Abplatzungen an der Keramik hatte. Ich denke sie wird zu heiß.?

    Also 2 Neue rein und Ventilspiel überprüft. Einlass 0,10 und Auslass 0,20. War aber fast kein Ventilspiel festzustellen? (Sehr stramm)
    Nach 200 Km habe ich wieder nachgesehne...dasselbe Bild wie vorher.

    Hat jemand eine Idee was das sein könnte?

    Gruß
    Sascha

  2. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    195

    Standard Vergaser!!!

    #2
    Hi Sascha, erstmal Hallo im Forum!!!!
    Wenn Keramikisolierung abplatzt kommt das vom zu heissem Verbrennen, sprich zu magerer Einstellung der Vergaser, was auch durch Verschmutzung herkommen kann. Kerzenbild rechts und links vergleichen, soll Rehbraun sein.
    Also schau mal nach den Bing´s.(Reinigen und neue Dichtungen)
    Auch kann die Zündung zu früh eingestellt sein (aber normal verstellt sich Die nicht von alleine!), mal kontrollieren.
    Bei den Zündkerzen würd ich die ganz Normalen nehmen, aber da gibt´s verschiedene Meinungen.

    Gruss Ralf

  3. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #3
    Hallo Sascha,

    wenn die GS im kalten Zustand nicht richtig anspringt, kann auch Wasser in den
    Schwimmerkammern sein.
    Insbesondere wenn das Moped draussen steht und es nachts schon kühl wird.
    Da gibt es noch einen anderen Trick: 1/2 km, bevor Du das Moped abstellst,
    Benzinhahnen zu und die Schwimmerkammern teilweise leerfahren. Hilft in der
    kalten Jahreszeit bei Laternenparkern.
    Hast Du das Ventilspiel jetzt auf 0,10 und 0,20 eingestellt oder nicht?
    Wenn nein, unbedingt machen.
    Zündzeitpunkt sollte auch stimmen...
    Ansonsten, wie Ralf schon gesagt hat, Vergaser überholen.

    Gruß
    Christian

  4. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von silverfox Beitrag anzeigen
    ..........
    Da gibt es noch einen anderen Trick: 1/2 km, bevor Du das Moped abstellst,
    Benzinhahnen zu und die Schwimmerkammern teilweise leerfahren. ........
    Hai Sascha,

    der Tip von Christian ist sehr gut.

    Bei Vergaser-Motoren ist es im Besonderen ratsam, die Schwimmerkammern leer zu fahren, wenn das Moped länger steht. Es gibt Bestandteile im Sprit, die schnell flüchtig sind und deren Mangel ein unwilliges Startverhalten provozieren, eventuell saufen sie auch ab (ist mir bei den CBs einige Male passiert, ist dann wegen der Unterzüge immer ne blöde Schrauberei).

    Mit diesem Trick gibt es selbst nach 5 Monaten Winterpause bei meiner 750er keine Startschwierigkeiten.


 

Ähnliche Themen

  1. Klappergeräusche am rechten Zylinder
    Von balu67 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 20:15
  2. Rechten Systemkoffer R 1150 GS gerne auch beschädigt
    Von julian im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 11:24
  3. Geräusch vom rechten Zylinder
    Von Chrisflyer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 17:28
  4. Geräusche am rechten Zylinder
    Von softy67 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.09.2008, 17:44
  5. Hilfe,Zylinder zu heiß
    Von GS802V im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 18:56