Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

KOSO Tacho

Erstellt von MD1, 19.07.2019, 07:54 Uhr · 12 Antworten · 1.116 Aufrufe

  1. MD1
    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    55

    Standard KOSO Tacho

    #1
    Hallo Zusammen,

    ich habe an meiner R 80 GS den KOSO Tacho DB01R mit dem Geschwindigkeitssensor der direkt in den originalen Tacho Anschluß kommt verbaut.

    https://www.kosoeurope.com/zubehoer/...rt-r65-r80?c=0

    Ich habe flg. Problem!
    Die ersten ca. 10 Km die ich unterwegs bin funktioniert die Geschwindigkeitsanzeige richtig. Wenn der Motor richtig warm gefahren ist fängt die Anzeige auf einmal an zu spinnen. Zeigt 360 Km/h usw. an und den Kilometerstand zählt es auch hoch. So bin ich gestern Abend mal kurz 300 Kilometer gefahren. Der Drehzahlmesser funktioniert normal und die richtigen Werte sind am Tacho auch eingestellt. Ich habe die Kabel auch extra nochmal anders verlegt, so dass kein evtl. störender "Strom" irgendwo her kommt, von der Zündspule oder so. Der Tacho ist normal angeschloßen, also Plus nicht irgendwo an der Lichtmaschine, Regler oder so.
    Hatte irgendwer schonmal ein ähnliches Problem oder weiß woran das liegen könnte?
    Die Anschlüsse usw. sind mit Sicherheit korrekt angeschlossen. Wie oben geschrieben, die ersten Kilometer funktioniert alles.

    Ich bin für jeden Tipp dankbar,
    bis dann
    Marc

  2. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.595

    Standard

    #2
    Hallo Marc,
    verstehe ich das richtig? Der Sensor wird an dem normalen Anschluß für den Tacho angeschlossen. Der Tacho hat allerdings einen elektronischen Sensor, d.h. der Geschwindigkeitssensor wandelt die mechanische Drehbewegung in elektronische Pulse um und gibt sie an deinen Zubehörtacho weiter.
    Ohne weitere Infos würde ich auf einen defekten Sensor tippen. Ist ein gerne gesehener Fehler bei elektronischen Bauteilen, dass sie bei Temperatur (kalte Lötstelle?) nicht richtig funktionieren.

    Gruß Hermann

  3. MD1
    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    55

    Standard

    #3
    Ja genau!
    Ich hänge ein Bild an wenn´s funktioniert.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_5323.jpg  

  4. Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    974

    Standard

    #4
    besorge dir eine dose eisspray und wenn der tacho wieder spinnt dann mal den sensor einsprühen und wenn dann normale werte angezeigt werden hast du den fehler............

  5. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.595

    Standard

    #5
    Kältespray, gute Idee. Gibt es bei Conrad!

  6. MD1
    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    55

    Standard

    #6
    Kältespray, war mir erst mal zu "heiß". Ich habe es mit kaltem Wasser probiert und es scheint tatsächlich an dem Sensor im Tachowellenanschluß zu liegen! Ich habe einen neuen bestellt und werde dann berichten ob es besser ist.

  7. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.595

    Standard

    #7
    Gibt es denn dann auch mal ein Bild von deinem Umbau?

  8. Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    974

    Standard

    #8
    nicht das da das wasser ins getriebe reinläuft und eine emulsion mit dem getriebeöl eingeht....... kältespray ist da doch die bessere wahl
    Zitat Zitat von MD1 Beitrag anzeigen
    Kältespray, war mir erst mal zu "heiß". Ich habe es mit kaltem Wasser probiert und es scheint tatsächlich an dem Sensor im Tachowellenanschluß zu liegen! Ich habe einen neuen bestellt und werde dann berichten ob es besser ist.

  9. MD1
    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    55

    Standard

    #9
    Ich habe schon aufgepass, und anschl. auch das Getriebeöl abgelassen.

    Wenn ich dann endlich mal final fertig bin setze lade ich auch Bilder hoch.

  10. MD1
    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    55

    Standard

    #10
    Kurze Rückmeldung:
    Nachdem KOSO mir bei Detailfragen auch nicht weiterhelfen konnte und die Mitarbeiter meinten ich soll den Tacho mit Sensor einschicken, war mir klar das dabei nichts raußkommen kann.
    Ich habe mir einen neuen Sensor bestellt und siehe da, das Ding geht IMMER NOCH NICHT.
    Meine Vermutung geht dahingehend, dass die Technik nicht ganz ausgereift ist. Bei Louis habe ich bei einer Produktbewertung auch gelesen, dass die Abnahme des Signals am Kardan bzw. Getriebe nicht funktioniert.
    Ich habe mir jetzt den Sensor ganz normal mit den Magneten ans Vorderrad "gepappt". Funktioniert Super.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tacho ändern bei R80GS
    Von Harry 60 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2005, 16:41
  2. Klappern im Bereich Lampe/Tacho...
    Von nobbi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 20:03
  3. Tacho R 1200 GS
    Von hoodoo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 11:15
  4. Tacho ausgefallen
    Von lapd im Forum G 650 GS, F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 19:54
  5. Tacho bleibt stecken
    Von benzinbruder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.04.2005, 08:57