Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Kupplung , Einstellung G/S

Erstellt von borchert, 21.01.2009, 13:42 Uhr · 14 Antworten · 3.352 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    5

    Cool Kupplung , Einstellung G/S

    #1
    Hallo zusammen,

    ich bin Neu hier und Besitzer einer G/S Paris Dakar Bj 1987.
    Die Kupplung wurde mal vo meinem Vorbesitzer gewechselt und ist ca 6.000km alt. Zumndest hat er eine Rechnung über die Lammellen und dern Einbau dieser eines im bekannten Schraubers dazugelegt. Die Kupplung geht leichtgängig und trennt sauber im kalten Zustand.
    Sie kommt auf dem letzten Drücker und lässt sich über die Einstellschrauben am Lenker / Griff nicht einstellen, soll heissen sie kommt immer noch spät auf dem letzten Achtel. Bei den Ausfahrten im Sommer ist aufgefallen, das die Kupplung wenn der Motor heiss ist rupft. d.h. sie kommt ruckartig und das Getriebe lässt sich nicht sauber schalten. Ich habe jetzt Zeit und Lust mich dem Thema zu widmen daher meine Frage.
    Mechanische Einstellungen des Seilzuges habe ich gemacht. Kein Erfolg.
    Was könnte die Ursache sein. Sind die Lammellen am Ende gar nicht neu. Ist das Ausrucklager defekt, muss ich das Getriebe ausbauen etc etc. Danke

  2. Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    357

    Standard

    #2
    Hallo Borchert,
    die Kupplung stellt man am Getriebe ein, folge dem Kupplungszug und du kommst am Ende des Getriebes an einen Hebel. Dort ist der Zug eingehangen. An diesem Hebel ist eine Schraube, daran stellt man das Spiel der Kupplung ein.
    Gruß
    Stefan

  3. Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    5

    Standard

    #3
    ..Danke würde das ebenfalls das Rupfen im warmen Zustand erklären? Nur Einstellung?

  4. Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    357

    Standard

    #4
    Ich denke das Rupfen hat nichts mit der Einstellung zu tun.
    Evtl. ist es die Druckstange.
    Gruß
    Stefan

  5. Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    5

    Cool

    #5
    ok, soweit vielen Dank, werde noch einmal die Einstellungen korrigieren.

    Auch die der Druckstange am Getriebe und dann wieder berichten.
    Dirk

  6. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #6
    Hallo Dirk,

    das Rupfen liegt wahrscheinlich am Druckpilz. Der ist etwas aufgequollen. Nimm ihn raus und schleif ihn etwas ab. Dann ist Ruhe mit der Rupferei.

    Gruß
    Ingmar

    PS.: Was heißt hier "Du bist neu hier". Bist doch schon seit 2006 gemeldet.

  7. Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    5

    Standard

    #7
    Danke das mit dem Druckpilz ist ein guter Hinweis.

    Dirk

  8. Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    31

    Standard kupplungseinstellung

    #8
    Zitat Zitat von kuepper.remscheid Beitrag anzeigen
    Hallo Borchert,
    die Kupplung stellt man am Getriebe ein, folge dem Kupplungszug und du kommst am Ende des Getriebes an einen Hebel. Dort ist der Zug eingehangen. An diesem Hebel ist eine Schraube, daran stellt man das Spiel der Kupplung ein.
    Gruß
    Stefan
    leider falsch. die kupplung, d.h. den bekannten abstand "C" stellt man durch verdrehung der einstellschraube am kupplungshandhebel ein. das kupplungsspiel wird am getriebeseitigen hebel eingestellt.
    ich wundere mich, dass hier nicht schon vorher interveniert wurde.

  9. Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    81

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Ingmar Beitrag anzeigen
    Hallo Dirk,

    das Rupfen liegt wahrscheinlich am Druckpilz. Der ist etwas aufgequollen. Nimm ihn raus und schleif ihn etwas ab. Dann ist Ruhe mit der Rupferei.

    Gruß
    Ingmar

    PS.: Was heißt hier "Du bist neu hier". Bist doch schon seit 2006 gemeldet.

    Wenn ich mich richtig erinnere hat die 87er G/S noch den Metall-Druckpilz mit dem Kugellager, der klemmt i.d.R nicht.
    Vielleicht liege ich auch falsch...
    Ich habe jedenfalls auf den Ausrückmechanismus aus einer alten R65 umgebaut, funktioniert seit Jahren ohne Probleme.

    Grüße Guido

  10. Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    357

    Standard

    #10
    Hallo Airhead,
    ich kann mich auch irren, aber wir sprachen vom Kupplungsspiel einstellen.
    Wie Du selbst schreibst, wird es am Getriebe eingestellt.
    Die Veränderung / Dehnen / Längen des Seilzug´s stellt Du an der Wendelschraube am Griff ein.
    Die G/S ( auf jeden Fall meine ) hat nicht den ( sich dehnenden ) Druckpilz, also eigentlich unproblematisch.
    Versuch erst man Einstellen.
    Gruß
    Stefan


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ESA Einstellung Tip's
    Von funbiker1000 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 09:36
  2. Einstellung der Desierto 3?
    Von Uli80 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 12:10
  3. ESA Einstellung
    Von GS-Franky im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 16:11
  4. R 1100 GS Einstellung Hauptscheinwerfer
    Von frank69 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 22:26
  5. CO Einstellung für AU bei R1100GS
    Von AndreasL im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 08:51