Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Kupplung geht schwergängig und rutscht manchmal

Erstellt von Augustiner, 07.10.2007, 16:46 Uhr · 27 Antworten · 8.731 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    101

    Standard Kupplung geht schwergängig und rutscht manchmal

    #1
    Hallo alle zusammen,

    während ich heute meine Q ausgeführt habe (R80GS Bj.91, 59000km, siehe Avatar in meinem Profil), ist mir aufgefallen, dass das betätigen der Kupplung immer schwerer wurde. Fühlte sich so an, als ob der Seilzug nicht gefettet wäre. Machte einen kurzen Stopp und schaute nochmals nach der Kupplung und siehe da, sie ging wieder einwandfrei, nachdem der Motor etwas abgekühlt war. Je länger ich dann aber wieder fuhr, desto schlimmer wurde es wieder auf dem Heimweg (ca. 30 min).
    Desweiteren ist mir dann auch aufgefallen, dass die Kupplung rutschte nachdem ich hochgeschalten und Gas gegeben habe.

    Das Problem ist mir heute das erste mal aufgefallen, und ich bin nicht mal lange gefahren, insgesamt vielleicht 3 Stunden.

    Wisst Ihr, woran es vielleicht liegen könnte? Da mich die schwergängige Kupplung und des rutschen der Kupplung doch etwas beunruhigt.

    Freue mich schon auf viele konstruktive Antworten und schönen Abend noch

    mfg Augustiner

  2. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

  3. Registriert seit
    23.03.2006
    Beiträge
    14

    Standard Zug...?

    #3
    Hi Augustiner,

    Könnte der schon genannte Druckpilz sein, kann aber auch einfach nur ein verdreckter Bowdenzug sein.
    An der GS einer Bekannten wurde bei exakt dem gleichen Symptom dreimal am Druckpilz rumgedoktert, ohne Erfolg.
    Mit neuem Zug war alles bestens.
    Wenn der Zug also noch der erste ist, raus damit (nach 15 Jahren hat er seine Schuldigkeit wohl getan) und Kupplung richtig einstellen - wenns dann immer noch klemmt, ist es wohl der Druckpilz.

    Gruß Detlev

  4. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    101

    Standard

    #4
    Danke für die Antworten und vorallem für die optimale Eingrenzung

    Werde dann mal den Kupplungszug taschen. Kann ich da jeden x-beliebigen nehmen oder gibt es den passenden nur Original vom BMW-Tandler?

    mfg Augustiner

  5. Registriert seit
    20.11.2007
    Beiträge
    1

    Standard Kupplung geht schwergängig

    #5
    Hallo Augustiner,

    dasselbe Problem hatte ich diesen Sommer an meiner R100GS (ca. 60 tkm). Nachdem ich das Spiel des Kupplungszuges am Kupplungshebel korrekt (+2mm) eingestellt hatte, blieb die Betätigung der Kupplung nach längerer Fahrt butterweich, wurde sogar besser.

    Gruß aus dem Taunus

    Helmut

  6. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    101

    Standard Es geht immer noch nicht....

    #6
    So, hab mich so auf den heutigen Tag gefreut...seit gestern darf ich wieder auf die Straße....komme grad von ner knapp 20km langen Probefahrt wieder, und stelle fest: Die Kupplung geht immer noch nicht richtig. Soll heißen, je wärmer der Motor wird, desto schwergängiger geht die Kupplung.
    Der Zug ist richtig eingestellt und läuft super.
    Habe festgestellt, wenn ich den Kupplungszug loslasse geht er sofort zurück, aber das Ausrücklager wohl nicht (falls es sowas bei meiner Kuh gibt). Wenn ich den Zug (im Stand natürlich) schnalzen lasse, macht die Kupplungs meist auf, bleibt zum Teil aber auch kurz vorm Ende a bissl hängen, bevor sie ganz aufmacht.

    Es liegt also definitv nicht am Kupplungszug oder der Einstellung.

    So bleibt dann wohl nur noch dieses Plastikteil, auf das der Kupplungshebel drauf drückt, oder?

    Schnelle präzise Antworten liebe ich, vielleicht kann ich ja dann heute noch was dran machen...

    mfg Augustiner

    Nachtrag: Komme gerade vom Getriebe- und Antriebsölwechsel aus der Garage.
    Anbei ein Foto wie mein Getrieböl ausgesehen hat. Meiner Meinung nach sieht es nicht gut aus.
    Und gestunken hat des vielleicht...mir wär beinahe mein Frühstück hochgekommen...

  7. ROS
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    99

    Standard

    #7
    Hatte ich bei meiner Basic auch. Da hat etwas WD40 an der Druckstange unter dem Gummibalg unten Wunder geholfen. Ist nie wieder gekommen und ich brauchte nichts zerlegen.

    Gruß Rolf

    P.S: So ein ÖL habe ich auch noch nicht gesehen.

  8. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Augustiner Beitrag anzeigen
    ...mir wär beinahe mein Frühstück hochgekommen...
    Sieht eigentlich so aus, als wär's schon Dein Frühstücks-Milchkaffee gewesen, der Dir unbemerkt hochgekommen ist...

    Gesund sieht das jedenfalls nicht aus...

  9. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #9
    Hallo,

    ich würde behaupten, dass du Wasser im Getriebeöl hast. Das sieht wohl so aus. Vielleicht auch daher die Probs mit dem Druckpilz. Der (bzw. die Druckstange) wird, wenn ich mich richtig erinnere auch durch aufgespritztes Öl geschmiert. Wenn es denn noch schmierfähig ist. Mit Wasser wird das aber nix. Kontrollier mal deinen Tachoanschluss am Getriebe. Ist in der Gummitülle genug Fett? Wenn da nix ist, dann läuft da gerne Wasser rein.

    Gruß
    Ingmar

  10. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    128

    Standard

    #10
    Ja, würde auch sagen, da ist ne Menge Wasser drin! Die Gummitülle am Tachoantrieb wurde ja schon angesprochen. Schau mal, ob die nicht porös oder gerissen ist und falls ja, besorge ne neue und baue sie ein.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplung schwergängig
    Von Viragole im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 00:03
  2. Kupplung rutscht
    Von _chris_ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 21:29
  3. R 100 GS Kupplung schwergängig
    Von Peter Becker im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 10:33
  4. Kupplung schwergängig bei warmen Motor
    Von Rüdi im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 20:02
  5. Kupplung schwergängig
    Von InChi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 09:17