Ergebnis 1 bis 5 von 5

Kurz vor dem Kauf - gleich eine Fage

Erstellt von Q8087, 21.03.2006, 15:11 Uhr · 4 Antworten · 1.791 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3

    Standard Kurz vor dem Kauf - gleich eine Fage

    #1
    Hallo Ihr,

    da ich kurz vor dem Kauf einer R 80 G/S aus dem Jahre 87 stehe:
    wer kann mir einen fairen Preisrahmen nennen für eine Maschine in gutem Zustand, Reifen neu (Metzeler Enduro 1 und 2), Zündspule, -kabel und -kerzen neu, Ventile und Vergaser frisch eingestellt (vor 300 km), abgelesene Kilometer 68000 (könnten auch 168 sein), zusätzlich mit Solositzbank und großem PD-Tank mit Signatur, plus 3 Koffer.
    Und eine Frage noch zum Handschutz: wie nennt man die Dinger vor den Griffen fachmännisch korrekt (einer hat nämlich einen Bruch, den möchte ich ersetzen)?

    Viele Grüße sendet Q-Neuling
    Roman

  2. Registriert seit
    01.11.2005
    Beiträge
    31

    Standard

    #2
    Hallo Roman,

    die Handschützer werden Tante Louise Handprotektoren genannt, manchmal auch Handguards. Ich denke mit Handschützern liegst Du nicht falsch und jeder sollte wissen was gemeint ist.

    Beim Preis kenne ich mich nicht so aus. Einen kleinen Überblick über die gehandelten Preise wirst Du durch Umsehen z.B. bei Mobile.de, Motoscout24.de erhalten. Ich habe nicht nachgesehen, doch würde gute Exemplare zwischen 2500 und 3500 Euro einstufen. Der Preis ist dann im Einzelfall von der Situation des Verkäufers, Tagesform des Käufers, Sympathie u.v.m abhängig. Also anschnacken, Probefahren, Umfeld abklopfen (ein Kumpel sollte dabei sein), wenn möglich noch eine Naxht drüber schlafen und vom Gefühl leiten lassen...

  3. Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3

    Standard vor dem Kauf

    #3
    Hallo Nico,

    danke für Deine Einschätzung. Gefahren bin ich die Maschine schon einige hundert Kilometer. Bis auf ein gelegentliches Rausflitschen des 4. Ganges und wenig Bremsbelag hinten ist alles ok. Die Preisfrage ist deswegen so heikel, weil der Verkäufer ein Freund von mir ist. Auf den gängigen Seiten, die Du genannt hast, war ich schon. Jedoch scheint gerade dieses Modell im Moment kaum zu haben zu sein.

    Gruß, Roman

  4. Registriert seit
    23.03.2006
    Beiträge
    14

    Standard Fast schon Kult...

    #4
    Hi zusammen,

    Wenn das eine "originale", sprich: nicht nachträglich umgerüstete G/S-PD ist,
    ist sie ziemlich selten und hat in meinen Augen schon fast Kultstatus,
    weil sie optisch näher am HPN-Vorbild dran ist als die späteren G-ohne-Strich-S Paris-Dakar Versionen.
    Schwachpunkte am dem Moped sind die Bremsen und die unterdimensionierte Gabel.
    Ich denke, wenn du nicht zwingend den großen Tank brauchst, kommst du u.U. mit einer "normalen" GS (ab ´89) besser und preisgünstiger davon.

  5. Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3

    Standard PD oder nicht PD

    #5
    Hallo Detlev,
    ich glaube, es ist keine originale PD. Aber gibt es eine Möglichkeit, das definitiv festzustellen? Fahrgestellnummer oder ähnliches? Vielleicht hat jemand anderes noch eine Idee?
    Danke und Gruß, Roman


 

Ähnliche Themen

  1. Kupplungsrutschen eine Woche nach Kauf
    Von Alex77 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 17:49
  2. Kurze Vorstellung und gleich eine Frage
    Von mercer_willi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 10:33
  3. Sitzbank, Windschutz und Fußrasten...kurz vor dem Kauf
    Von transboxer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 16:19
  4. Ich hab jetzt eine und gleich ein paar Fragen - Wartung
    Von CapitainC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 14:45
  5. Neu, und gleich mal eine Frage!
    Von syncro im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2006, 13:13