Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Ladestromkontrolleuchte

Erstellt von 7500df, 29.04.2011, 08:23 Uhr · 24 Antworten · 5.108 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard hab das Problem

    #11
    mehrfach bei meinen 2V Kühen gehabt und schliesslich alle auf den Lima-Controller (Regler & Gleichrichter in einem) von Silent-Hektik umgebaut. Ist zwar teuer, lädt aber auch vernünftig und der beste Vorteil ist, das das Gelumpe nicht mehr am Motor hängt sondern unterm Tank und net zu heiss wird......

  2. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    .....Habe das Bucheli, da steht einiges zum durchmessen drin, werden wir dann mal abarbeiten.....
    Vergiss den Bucheli, nimm die Prüfanleitungen aus dem 2V-Forum.

  3. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    Vergiss den Bucheli, nimm die Prüfanleitungen aus dem 2V-Forum.
    Warum? Steht da was falsches drin???

  4. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard Nein,

    #14
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Warum? Steht da was falsches drin???
    aber die ausm 2V Forum sind einfacher und umfangreicher.....

  5. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard ach ja,

    #15
    habe weiter oben den Link vergessen:
    http://www.silent-hektik.com/BMW_R_Bo.htm

  6. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    aber die ausm 2V Forum sind einfacher und umfangreicher.....
    Ok, danke - werde weiter berichten.

  7. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard hier noch ein par links:

    #17

  8. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard ein klei wenig OT,

    #18
    jedoch in unmittelbarem thematischen zusammenhang:

    @
    Moeli:

    im vergleich der beiden limas und zugehöriger controller:
    welcher der beiden folgenden >link beachten, würdest du
    den vorzug geben ??
    sind die 450W leistung bei israel relistisch?

    http://www.motoren-israel.com/produc...er-die--5.html


    http://www.silent-hektik.com/SH_LiMa.htm

    mir kommt die mehrleistung der silent-hektik gegenüber der normalen nicht soo bedeutsam vor.
    wie siehst denn du das als elektrolurch??

    schon mal im Voraus ein dickes dankeschön

  9. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    jedoch in unmittelbarem thematischen zusammenhang:

    @
    Moeli:

    im vergleich der beiden limas und zugehöriger controller:
    welcher der beiden folgenden >link beachten, würdest du
    den vorzug geben ??
    sind die 450W leistung bei israel relistisch?

    http://www.motoren-israel.com/produc...er-die--5.html


    http://www.silent-hektik.com/SH_LiMa.htm

    mir kommt die mehrleistung der silent-hektik gegenüber der normalen nicht soo bedeutsam vor.
    wie siehst denn du das als elektrolurch??

    schon mal im Voraus ein dickes dankeschön
    Hallo Ralf, gerne:

    Betrachten wir mal die beiden Links genauer, erkennen wir bei den beiden Angeboten unterschiedliche Typen von Lichtmaschinen.

    Israel-Konzept: Hier handelt es sich um eine gepimpte Variante der Originallichtmaschine. Zumindestens der Stator dürfte durch dickere Windungen mindestens das doppelte des originalen können. Damit diese Stromstärke auch gleichgerichtet werden kann, muss hier natürlich auch ein anderer Gleichrichter her, wie man dem Angebot entnehmen kann, denn der ist gleich dabei. Original Regler bleibt dabei erhalten und pulst den Rotor im Eingang, sodaß am Ende hinter der Ausgangswicklung (Stator) dem Gleichrichter die exakte Spannung rauskommt, sogenannte aktive Regelung. Ob der Rotor auch ein anderer als der originale ist, müsste man bei Israel nachfragen. Wenns nen neugewickelter Originaler ist spricht schon allein aus Gründen der Kompatiblität im Fehlerfall im Urlaubsland nix dagegen.

    SH-Konzept: Hierbei handelt es sich um eine permaenent Erregte 3 phasen Lichtmaschine. Genaugenommen heisst das, das hier ein Dauermagnet den Rotor darstellt. Mit ohne Kohlen und dementsprechend wartungssicher. Aber mit dem Nachteil, das dieser immer das gleiche Mgnetfeld hat und dementsprechend die Spulen des Stators immer volle Kanne mit drehenden Magnetfeldern versorgt. Würde man hier nicht hintendran nachregeln, hätte die Lichtmaschine nur gleichgerichtet ein mehrfaches an Spannung. Hier muss also noch ein nachgeschalteter Regler hinten dran zwischen Lima und Batterie. Hier wird alles plattgemacht was zuviel an Spannung bedeutet.

    Ich tendiere aber eher zu einer aktiv geregelten Lichtmaschine, weil hier gepulst durch den Regler nur soviel Magnetfeld erzeugt wird, wie am Ende auch nur Strom rauskommen muss. Hab ja auch sowas bei meiner silbernen eingabaut, alles original, ausser die Statorspule in 27A und den Gleichrichter und Regler als LiMa-Controller von SH. Hat mich noch nie im Stich gelassen.
    Aber auch die permanent erregte Lichtmaschine hat ihre Vorteile (sie ist z.B. in vielen Japanern eingebaut), man kann z.B. im Fehlerfall relativ problemlos einen japanischen Regler vom Schrott nehmen.

    Letztendlich muss jeder selber wissen wieviel Kohle ihm das wert ist. nd wieviel Kohle es wert sein muss, wenn man im Winter mit Heizgriffen fahren will.

    Kleine persönliche Rangliste (Leistung aber eher untergeordnet bewertet):

    1. 27A Statorspule und SH-LiMa-Controller (324W, Vorteil: LiMa-Controller sitzt unterm Tank)
    2. Israel (450W, Nachteil hier Gleichrichter ebenso am Motorblock permanenter Motorwärme ausgesetzt)
    3. SH-LiMa komplett permanent erregt (320W)


    Kommt man günstig an eine 24 oder 27A Statorspule oder ist die etwa serienmässig verbaut, ist die 1. Lösung sicherlich auch die günstigste. Ist diese Spule nicht zu bekommen, läßt man sie ebend in einer Ankerwickelei für kleines neu wickeln.

    Hoffe das reicht fürs erste.....

  10. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    Hallo Ralf, gerne:

    Betrachten wir mal die beiden Links genauer, erkennen wir bei den beiden Angeboten unterschiedliche Typen von Lichtmaschinen.

    ...

    Ich tendiere aber eher zu einer aktiv geregelten Lichtmaschine, weil hier gepulst durch den Regler nur soviel Magnetfeld erzeugt wird, wie am Ende auch nur Strom rauskommen muss. Hab ja auch sowas bei meiner silbernen eingabaut, alles original, ausser die Statorspule in 27A und den Gleichrichter und Regler als LiMa-Controller von SH. Hat mich noch nie im Stich gelassen.
    Aber auch die permanent erregte Lichtmaschine hat ihre Vorteile (sie ist z.B. in vielen Japanern eingebaut), man kann z.B. im Fehlerfall relativ problemlos einen japanischen Regler vom Schrott nehmen.

    ...

    Kleine persönliche Rangliste (Leistung aber eher untergeordnet bewertet):

    1. 27A Statorspule und SH-LiMa-Controller (324W, Vorteil: LiMa-Controller sitzt unterm Tank)
    2. Israel (450W, Nachteil hier Gleichrichter ebenso am Motorblock permanenter Motorwärme ausgesetzt)
    3. SH-LiMa komplett permanent erregt (320W)


    Kommt man günstig an eine 24 oder 27A Statorspule oder ist die etwa serienmässig verbaut, ist die 1. Lösung sicherlich auch die günstigste. Ist diese Spule nicht zu bekommen, läßt man sie ebend in einer Ankerwickelei für kleines neu wickeln.

    Hoffe das reicht fürs erste.....

    Markus, vielen Dank!!
    das reicht fürs erste,
    fürwahr!!


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte