Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

LED in Original-Lampen- bzw. Blinkergehäusen

Erstellt von Quallentier, 12.07.2012, 11:27 Uhr · 10 Antworten · 1.302 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard LED in Original-Lampen- bzw. Blinkergehäusen

    #1
    Hallo Leute,

    hat jemand Erfahrungen mit der Umstellung auf LED-Beleuchtung, sprich Blinker / Rücklicht in den Orischinol-Gehäusen?

    Nachdem ich im Urlaub Brassel mit dem LiMa-Rotor hatte und die Batterie jede nacht ans Ladegerät gehängt habe bin ich ein WE später als "Begleitpersonal" bei einem Radrennen mitgefahren. Aus Sicherheitsgründen hatten wir die ganz Zeit die Warnblinker an, was bei mir dazu führte, das kurz vor der Zieleinfahrt nach einer kurzen Pause die Batterie schlappmachte und ich anschieben mußte. Nicht weiter tragisch, aber lästig.

    Der Verbrauch der LED's oder besser noch der SMD's ist ja drastisch geringer. Vor Jahren habe ich mal einen Eigenbau eines Umbaus der Rückleuchte auf LED im Netz gesehen, aber finde ihn nicht mehr.

    Bin für jede Info dankbar...

  2. Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    21

    Standard

    #2
    Ich habe die gleichen Gedanken - auch ohne Radrennen.

    Das ist das günstigste, was ich gefunden habe
    http://www.moto-led.com/Moto-led/DE.htm

    oder den hier
    http://www.motorradzubehoer-hornig.d...z-R80-100.html

    oder bei Louis irgendeinen Einbausatz, der klein genug ist, daß man sich den ins GS-Rücklicht frickeln kann.

    Grüsse Axel

  3. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #3
    Hi Ralf,

    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    ...
    Der Verbrauch der LED's oder besser noch der SMD's ist ja drastisch geringer. Vor Jahren habe ich mal einen Eigenbau eines Umbaus der Rückleuchte auf LED im Netz gesehen, aber finde ihn nicht mehr.
    ...
    überleg mal. Die Rückleuchte hat gigantische 5 Watt. Da gibt es nicht viel einzusparen. Ok, die Bremsleuchte hat 21 Watt. Aber die brauchst Du ja sowieso nicht . Also auch kein Einsparpotential. Das Ganze trägt eigentlich nur was zur Ausfallsicherheit bei. Es gibt übrigens (ich glaube bei Conrad) LEDs mit normalem Bajonetsockel. Versuch die Ladebilanz zu verbessern. Da hast du mehr von.
    Übrigens SMD (Surface Mounted Devices) beschreibt nur die Bauform.

    Grüße
    Ingmar

  4. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #4
    Hallo Axel,

    so ähnlich sah damals die Eigenkonstruktion auch aus, war natürlich drastisch günstiger...

    Mich würde auch sehr interessieren, ob schon jemand Erfahrung mit den LED-Lösungen als Austauschteil für die normalen Blinkerbirnchen hat, z.B. sowas:


  5. Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    21

    Standard

    #5
    kann man sowas einfach kaufen und reinschrauben?
    Und wenn technisch machbar, wie legal ist das?

    http://www.ebay.de/itm/2X-13-LED-Lam...ht_2768wt_1141

    oder

    http://www.ebay.de/itm/12V-LED-Ruckl...#ht_2812wt_922

  6. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #6
    KLUGSCHEISSERMODUS AN
    Zitat Zitat von Ingmar Beitrag anzeigen
    Hi Ralf,


    überleg mal. Die Rückleuchte hat gigantische 5 Watt. Da gibt es nicht viel einzusparen. Ok, die Bremsleuchte hat 21 Watt. Aber die brauchst Du ja sowieso nicht . Also auch kein Einsparpotential. Das Ganze trägt eigentlich nur was zur Ausfallsicherheit bei. Es gibt übrigens (ich glaube bei Conrad) LEDs mit normalem Bajonetsockel. Versuch die Ladebilanz zu verbessern. Da hast du mehr von.
    Übrigens SMD (Surface Mounted Devices) beschreibt nur die Bauform.

    Grüße
    Ingmar
    KLUGSCHEISSERMODUS AUS


    Mein lieber Ingmar,

    als ich jetzt im Urlaub in den Dolomiten das Problem mit dem defekten Rotor hatte bin ich teilweise zum Stromsparen mit aussem Motor die Pässe runtergerollt, damit mein Bremslicht nicht die Batterie unnötig leerzuzelt. Weil DA habe ich durchaus hin und wieder gebremst...

    Ladebilanz Mönsch, schreib mal Klartext, damit einfache Leute wie ich verstehen, was Du meinst! Dein Fachchinesisch muß es doch auch in einer allgemeinverständlichen Übersetzung geben Du bist ja schlimmer wie 'ne Tussi, wirfst irgendein Wort in den Raum und erwartest, daß jeder Mann weiß, was Du meinst... Ein paar begleitende Worte zur Erweiterung meines Horizonts wirst Du doch noch aus Deinem zu dieser Tageszeit scheinbar bereits ermatteten Körper herausqualen können
    Behördenregler oder was

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #7
    Mit einem Versender aus Hongkong wäre ich jetzt eher zurückhaltend...

    Und nur in eine Richtung strahlend ist auch nicht sooo dolle, glaube ich. Weiß ich aber nicht, deshalb meine Frage hier.

    Für Showzwecke sind die alle erlaubt , ansonsten gemäß StVO nicht zugelassen. Üblicherweise...

    Ich denke, dazu wird hier auch noch jemand eine Antwort finden

  8. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    ...Ladebilanz Mönsch, schreib mal Klartext, damit einfache Leute wie ich verstehen, was Du meinst! Dein Fachchinesisch muß es doch auch in einer allgemeinverständlichen Übersetzung geben Du bist ja schlimmer wie 'ne Tussi, wirfst irgendein Wort in den Raum und erwartest, daß jeder Mann weiß, was Du meinst... Ein paar begleitende Worte zur Erweiterung meines Horizonts wirst Du doch noch aus Deinem zu dieser Tageszeit scheinbar bereits ermatteten Körper herausqualen können
    Behördenregler oder was
    Mensch Ralfilein,
    zu dieser Tageszeit scheint bei Dir das Erinnerungsvermögen leicht getrübt zu sein. Hab ich Dir doch schon ein paar mal erklärt .
    In Kurzform (meine Pause ist nämlich längst durch ). Alle Teile, die zur Ladeelektrik gehören, auf Vordermann bringen. Übergangswiderstände minimieren. Dazu gehört auch das Säubern der Kontakte. Oder wenn nötig parallele Kabel verlegen. Z.B. auch von der Diodenplatte zur Batterie. Prüfen, ob irgendwo Strom verloren geht (aufgescheuerte Kabel oder so). Mess mal was bei eingeschaltetem Licht und 3000U/min an der Batterie ankommt.
    Ruf an wenns Probleme gibt. Bist doch sonst nicht so. Will Dich auch noch mal mit ein paar Fragen zu Deinem Fachgebiet nerven.

    Grüße
    Ingmar

  9. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Ingmar Beitrag anzeigen
    ... Säubern...
    Schon wieder so'n Fremdwort....

    Na gut, ich klingele dann nachher mal durch, bin heute Abend sowieso Single...

  10. Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    298

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    hat jemand Erfahrungen mit der Umstellung auf LED-Beleuchtung, sprich Blinker / Rücklicht in den Orischinol-Gehäusen?

    Nachdem ich im Urlaub Brassel mit dem LiMa-Rotor hatte und die Batterie jede nacht ans Ladegerät gehängt habe bin ich ein WE später als "Begleitpersonal" bei einem Radrennen mitgefahren. Aus Sicherheitsgründen hatten wir die ganz Zeit die Warnblinker an, was bei mir dazu führte, das kurz vor der Zieleinfahrt nach einer kurzen Pause die Batterie schlappmachte und ich anschieben mußte. Nicht weiter tragisch, aber lästig.

    Der Verbrauch der LED's oder besser noch der SMD's ist ja drastisch geringer. Vor Jahren habe ich mal einen Eigenbau eines Umbaus der Rückleuchte auf LED im Netz gesehen, aber finde ihn nicht mehr.

    Bin für jede Info dankbar...
    Hättste besser den Scheinwerfer ausgemacht, der saugt mehr als die vier Blinker zusammen...
    Ich schätze mal, der Warnblinker hat Dir nicht das Genick gebrochen. Die Lima der 2V bringt bei geringer Drehzahl einfach zuwenig Saft. Ich habs vor Jahre auf Elba bei mindestens 150 km / Tag geschafft, die Batterie innert zwei Tagen leerzuzutzeln. Grund: zu hoher offroad-Anteil und daher zu langsam.
    Batterie / Lima Regler etc. waren ok und haben danach noch jahrelang anstandslos Dienst nach Vorschrift verrichtet.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. H1 Lampen - Fotos
    Von Madman im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 11:38
  2. Blinker mit Halogen Lampen
    Von schmiu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 10:58
  3. neue Lampen???
    Von Sandra im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 16:58
  4. Lampen Blitzen auf !
    Von GS-Neuling im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 20:41
  5. E- Zeichen in Lampen
    Von Sunsurfer_81 im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 08:35