Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

max. schräglage und was man damit machen kann

Erstellt von lucky_ramses, 04.05.2007, 19:15 Uhr · 24 Antworten · 5.598 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.05.2007
    Beiträge
    4

    Standard max. schräglage und was man damit machen kann

    #1
    werte gs-gemeinde,
    ich bin seit ca 12 jahren auf 100gs unterwegs. die jetztige ist etwas sportlicher ausgelegt. nun interessiert es mich langsam was passiert wenn man sie sturzbügel aufsetzt.
    fliegt man gleich ab oder geht das schon mal mit etwas gefühl.
    vielleicht hat ein alter kuhtreiber erfahrungen damit.

    danke

  2. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #2
    Servus,
    Deinem Schreiben entnehme ich, Du fährst seit 12 Jahren GS, hast noch nie mit den Sturzbügeln gestreift, Dich hats auch anscheinend noch nie in die Botanik gesteckt, sag, was machst Du auf der Strasse?
    Dreh mal am Accelerator, da rechts am Gouvernal, und dann berichte.

    Jetzt im Ernst: Wennst gaaaanz zart umlegst, kannst sogar die Stiefelsohlen bis zur Naht wegschleifen. (Na gut, mit einem Boxer nicht, da kannst nur den Chrom vom Sturzbügel wegpolieren) Probiers mal und bete, daß kein Kanalgitter kommt.
    Grüsse von einem, der schon mit allem Möglichen gestreift hat, meist rundherum, auf beiden Seiten zugleich.

  3. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    177

    Standard

    #3
    Hallo Ramses,
    mit der GS (80) war ich nur ein paar mal unten. Damals bei der R 65 LS waren die Ventildeckel abgeschliffen. Der Motor saß tiefer. Das ging nur gut, weil kein Deckel oder kein Kante im Weg waren. Wenn was dazwsichen kommt bist Du der erste der es feststellt.
    Unfallfreie Fahrt.

  4. Registriert seit
    04.05.2007
    Beiträge
    4

    Standard

    #4
    klar hab ich schon an den bügeln gekratzt. aber da war die maschine schon auf dem weg ins grün. ist ja nicht die erste gs.

    Zitat Zitat von Wienerwilhelm
    Servus,
    Deinem Schreiben entnehme ich, Du fährst seit 12 Jahren GS, hast noch nie mit den Sturzbügeln gestreift, Dich hats auch anscheinend noch nie in die Botanik gesteckt, sag, was machst Du auf der Strasse?
    Dreh mal am Accelerator, da rechts am Gouvernal, und dann berichte.

    Jetzt im Ernst: Wennst gaaaanz zart umlegst, kannst sogar die Stiefelsohlen bis zur Naht wegschleifen. (Na gut, mit einem Boxer nicht, da kannst nur den Chrom vom Sturzbügel wegpolieren) Probiers mal und bete, daß kein Kanalgitter kommt.
    Grüsse von einem, der schon mit allem Möglichen gestreift hat, meist rundherum, auf beiden Seiten zugleich.

  5. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von lucky_ramses
    klar hab ich schon an den bügeln gekratzt. aber da war die maschine schon auf dem weg ins grün. ist ja nicht die erste gs.
    War auch nicht böse gemeint, aber auf öffentlichen Strassen mit DEN Unebenheiten vermeide ich es tunlichst, das auszuprobieren. Da würdest laaaange Kurven brauchen, damit man sich da rantasten kann.
    Machs lieber wie mein Werkstattkumpel, der geht mit der Flex über die Wadelschoner und Fußrasten.
    Grüsse

  6. Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    298

    Standard

    #6
    Also wenn Du die eckigen Ventileckel dran hast kommen zuerst die, dann der Sturzbügel. Links und rechts nochmal unterschiedlich früh, da der eine Zylinder weiter vorne sitzt.
    Aber egal ob Seitendeckel oder Sturzbügel: Reserve gibts dann praktisch keine mehr. Bei grösseren Bodenunebenheiten / Schlägen geht´s in die Botanik...
    Ich würd´s bei gelegentlichem leichten auftitschen belassen.

    Wenn Du soweit bist, dass Dich der Sturzbügel limitiert hilft bloss noch verschärftes hanging-off

    (linksrum gibt´s natürlich noch den Seitenständer, aber wenn Du bereits am Stuzbügel nagst ist der ja schon sauber eingeschliffen und dann ist es vorbei mit der sanften Mahnung...)

    Gruss
    Michi

  7. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #7
    Jaja, die alte Frage.

    Als alter Kuhheizer aber mit guten Federelementen muss ich zugeben, noch nie mit dem Ventildeckel aufgesetzt zu haben Die Sturzbügel hatte ich bei allen BMW außer bei der GS entfernt weil sie hin und wieder schrappten, doch die Ventildeckel?
    Alle verschrappten Ventildeckel die ich kenne stammen von Maschinen mit durchgequählten Federn oder von Kisten denen die Bodenhaftung komplett ausging.

    Und ich fahre nicht grad langsam, doch wenn der gute Metzeler wegschmiert und noch kein Ventildeckel schleift, dann denke ich nicht das es so einfach ist einen Ventildeckel zu schräddern.....

    Gruß
    Willy

  8. Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    408

    Blinzeln

    #8
    Na ich bin mit meiner Kuh laut meinen Bekannten auch viel zu schnell unterwegs ; vor allem natürlich Pässe...
    Ich habe es bisher auch noch nicht geschafft aufzusetzen.
    Aber wenn ich ehrlich bin habe ich etwas Angst davor
    Zudem kommt es wohl auch auf die Federelemente an.
    Mein Öhlins ist relativ straff eingestellt und vorne sind harte Federn drin. Da federt die Kuh auch nicht so weit ein

  9. eolith Gast

    Standard

    #9
    Ich vor vor ein paar Tagen auf dem einem Fahrsicherheitstraining, ein Punkt war auch die Schräglage. Beim mir schaut es dann so aus:

    Beim meinen SW. Bügel seten als erste die Füße auf, also einziehen und auf Platz zwei kommt der Bügel. da dieser einen recht hohen Anstellwinkel haben schleifen die nur. Sollte der Winkel flacher, dann hebelt es dich halt raus. Auf platz 2 kommen dan die Ventildeckel, auch bei leichten Bodelwellen hebelts noch nicht, aber das ist miener Meinung nacht kein Fahren was auf der Strasse gehört, den Sicherheitsreserven, für Öl, Sand, Idioten auf der Straße gibt es einfach nicht mehr.

    Grüße

    Attila

  10. Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    408

    Daumen hoch

    #10
    Das habe ich vor zwei Wochen auch beim Sicherheitstraining versucht für das Fotoshooting
    Ich habe es nicht geschafft
    Respekt wenn du auch eine GS hast


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Plattfuss, wie lange kann man damit fahren??
    Von fischel09 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 22:36
  2. schnee - was man alles damit machen kann...
    Von madonna im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 11:25
  3. Kann man einen Wheelie mit der 1150er machen?
    Von Anonym1 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 08:25
  4. Wie leicht kann man eine R 80 G/S machen?
    Von vesab im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 17:30
  5. was man so in 30 Stunden Bahnstreik alles machen kann
    Von hgb57 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2007, 15:11