Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Motor aussetzer

Erstellt von Wuppi, 10.09.2007, 13:22 Uhr · 16 Antworten · 3.138 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    10

    Standard

    #11
    Und wie siehts aus, Fehler schon gefunden??

    Also meine 88er R100GS lief locker laut Tacho 180. Auf der Ebene drehte sie bis in den roten Bereich, nach Einbau eines langen 5. Gangrades lief sie auch noch in den Roten. Ich habe 100Kg und bin 180 gross!!
    Die R80GS die ich jetzt habe hat den Siebenrocksatz und die orginal Übersetzung, da sieht alles anderes aus.

    Gruß
    Pedro1

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    128

    Reden Höchstgeschwindigkeit

    #12
    So, heute bin ich endlich dazu gekommen, die Endgeschwindigkeit meiner R100 GS PD auf der Autobahn möglichst exakt zu ermitteln.
    Voraussetzungen:
    -Temperatur ca. 20°C, trocken, kaum Wind
    -R100GS "Paris Dakar", kurzer Hinterachsantrieb der R80GS, Verkleidung entfernt und durch Lampenmaske ersetzt, Tank mit ca. 30 Litern gefüllt. Motor original, einteilige Kipphebelböcke, Kondensator-Zündkabel, BLUE-Dauerluftfilter:



    -Fahrergewicht einschl. Bekleidung (Textilanzug) und Helm ca. 80kg.
    Der Tacho im DET-Kombi-Instrument wird über einen Geber vom Vorderrad aus angesteuert.
    Ergebnis:
    Aufrecht sitzend kurzzeitig 174 km/h bei ca. 7300 U/min (also bereits im roten Breich) auf ebener Strecke. Ab etwa 170 km/h wurde der Motor spürbar "zäh"; von Aussetzern jedoch keine Spur! Ist aber nicht besonders angenehm zu fahren...
    Das DET-Cockpit wurde mit GPS auf seine Genauigkeit überprüft.
    Bei montierter Verkleidung, tiefem Vorderradkotflügel und langem Hinterachsantrieb dürften somit 180 km/h unter günstigen Bedingungen zumindest kurzzeitig machbar sein...

    Gruß, Hartmut

  3. Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    29

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Wuppi
    Ich habe es also doch noch geschaft meine Vergaser einiger maßen vernünftig zu syncronisieren.
    Es trat und tritt jetzt immer noch das Problem auf ,das die Fuhre ab ca. 160 keine Lust mehr hat zu beschleunigen. Hat jemand eine Idee, es fühlt sich so an als wenn kein Sprit oder kein Zündfunke mehr da ist.

    Gruß Wuppi
    Hi Wuppi - evtl hab ich's überlesen, aber hast du schon mal nach den Vergaser-Membranen geschaut? Bei mir war's wie bei Dir, und ich hatte ein geiles Loch in einer Membran. Bild kann ich nachschießen, hab ich hier auffer Arbeit net. Nach den Teilen zu schauen ist easy, aber dann hast Du eine große Unsicherheit beseitigt.

    Grüße, Stefan

  4. Registriert seit
    05.10.2006
    Beiträge
    26

    Standard Danke

    #14
    Habe heute leider erst die letzten antworten gelesen. Mit Deckel abdichten und Membrane nachgucken und so. Sind alles gute Tipps die ich heute mal abarbeiten werde. Melde mich dann mal nach dem Wochenende wenn ich eine ausgedehnte Autobahnfahrt gemcht habe.
    Und ach ja jetzt bin ich aber enttäucht nur 174km/h na ja aber reicht ja auch und wer fährt schon gerne so schnell auf der Autobahn.

    Nochmals Danke

    wuppi

  5. Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    29

    Standard

    #15
    Hier die versprochenen Bilder.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_0009.jpg   img_0010.jpg  

  6. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von ub.1
    Bei montierter Verkleidung, tiefem Vorderradkotflügel und langem Hinterachsantrieb dürften somit 180 km/h unter günstigen Bedingungen zumindest kurzzeitig machbar sein...

    Gruß, Hartmut
    Bin dicker, (stattlicher) als du.... ....also 175 km/h.

    Gruß
    Willy

  7. Registriert seit
    05.10.2006
    Beiträge
    26

    Reden Sie läuft jetzt wieder vernünftig

    #17
    Hallo erst mal

    So ich glaub ich weiss jetzt wo dran es lag.
    Entweder
    1. Könnte die Schraube der Spritleitung vom Tank nicht richtig dicht gewesen sein, konnte ich auf jeden FAll nachziehen.
    2. Lag es vielleicht auch an der Nockenwelle bzw. Tassenstößel.
    Habe bei kleineboxer.de einen Tread bez tackernde geräusche aus dem linken Zylinder geschrieben. Bilder der Nockenwelle und Tassenstößel sind dort auch eingestellt.

    Gruß Wuppi


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Aussetzer
    Von Mac Q im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 18:59
  2. Motor hat Aussetzer
    Von schorschi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 18:51
  3. Motor Aussetzer
    Von roli63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 18:16
  4. Motor Aussetzer
    Von Schulzi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 18:46
  5. Aussetzer ...---...
    Von mind im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 23:11