Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Motoröl?

Erstellt von Xav, 12.06.2014, 16:57 Uhr · 21 Antworten · 4.480 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.796

    Standard

    #11
    SAE 20W-50 SHPD
    API CH-4/CG-4/CF-4/SL
    ACEA E3/A3/B3
    MB 228.1/229.1
    Mannol TS-2 SHPD ist ein spezielles hochwertiges Super High Performance Diesel (SHPD) Motoröl auf Mineralölbasis für LKW, Busse etc. Gewährleistet die Zuverlässigkeit des Motors bei hohen Belastungen und einen hervorragenden Schutz gegen Korrosion und Verschleiß. Dank eines speziellen Additiv-Pakets hat es einen niedrigen Stockpunkt und sorgt für einfache Kaltstarts. Hohe Reinigungs- und Dispersionseigenschaften garantieren saubere Motorenteile und ein festes Schmiermittel. Verlängert die Ölwechselintervalle (Hinweise des Autoherstellers beachten).

    Produkteigenschaften:
    Eigenschaft Testverfahren Einheit Wert
    Dichte bei 15°C D 1298 kg/m³ 894
    Flammpunkt COC D 92 °C 226
    SAE-Klasse 20W-50
    Stockpunkt D 97 °C -25
    TBN D 2896 gKOH/kg 8,7
    Viskosität bei -15°C D 5293 CP 9400
    Viskosität bei 100°C D 445 CSt 17,8
    Viskosität bei 40°C D 445 CSt 155,8
    Viskositätsindex D 2270 126


    Nur mal so 2 Werte vom Ravenol: Visco bei 100 Grad ist 19.31 zu 17,8 also heiß um Welten besser, nur Fuchs HD Original und noch ein Hersteller ist da besser, aber zum 3 fachen Preis!
    Zeig mir wo das Obige punktet?
    und dann noch API Wert SM also auch besser als SJ

  2. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #12
    Das 11. Gebot: DU SOLLST KEINEN NEUEN ÖLFRED AUFMACHEN !!!

  3. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.796

    Standard

    #13
    genau es ist egal..

  4. Registriert seit
    05.10.2011
    Beiträge
    67

    Standard

    #14
    Servus zusammen,

    ja – wieder ein Öl-Thread der hochgeholt wird, aber da es Richtung Winter geht, kann man das mal wieder bringen.
    Ich weiß nicht, wer von Euch regelmäßig die Fachpresse durchschaut, aber es gibt was wirklich NEUES!
    Im letzten internen Technik-Test haben die "3-Takt" Öle erstaunlich gut abgeschnitten. Die kombinieren die Vorteile von 4 Takt und 2 Takt Ölen, sowie diversen Additiven dies es sonst nur im Rennsport gibt.

    Die Spezifikationen für die Einbereichsöle beginnen aktuell bei:
    SAE -5 (minus 5) und gehen bis erstaunliche SAE 275
    Mehrbereichsöle sind gängig und bereits getestet im Bereich SAE 7W-83 und auch im Fachhandel bald erhältlich.

    In Japan wurde für das neue 3T Öl auch bereits die Norm angepasst.
    Bitte drauf achten dass beim Kauf auf dem Behälter die "JASO v3 t3 spec MA2,3" eingehalten wird. Sonst ist das evtl. ein Nachahmer-Produkt und dann kann der Motor Schaden nehmen und/oder die Kupplung (sofern im Ölbad) rutschen...
    ACEA, ILSAC und API sind sich noch nicht einig wegen den genauen Reibwerten... Aber kommt wohl noch in den nächsten Wochen, spätestens im Frühjahr 2015.

    Ich hab mir über den Schwager eines Kumpels schon mal 4 Liter bestellt.
    Man darf gespannt sein, ob das was kann! Übrigens hat sich auch der GS-Spezialist und Forenmitglied "derschaeueffele" mal zum Testen einen Kanister bestellt...

  5. Registriert seit
    12.02.2008
    Beiträge
    41

    Standard

    #15
    Der Vetter des Onkels des Herstellers ölt damit die Kolbenrückholfeder....

  6. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.796

    Standard

    #16
    ja es wird wieder Winter, habt Ihr im Odenwald gebohrt, oder die im Ökoperlsack der Feuerwehr gesammelten Ölrückstände ausgepresst und filtriert. Da fällt mir ein: ein Vetter hat doch ne Schnapsbrennanlage, vl kann der das noch zu 3 taktöl für mich sepertisieren..
    Odenöil 3 Takt mit Jaso norm wegen dem Neckar und Grundwasser, zu beziehen über teileklaus

  7. Registriert seit
    05.10.2011
    Beiträge
    67

    Standard

    #17
    Ich weiß jetzt gar nicht, warum hier sofort wieder getrollt wird... Ist doch ein fachlich ordentlicher Beitrag...???

    @ ChrisK: Dein Post ist schon klar, Dein Motor hat ja auch so wenig Schwungmasse, der läuft ja ohne ne Kolbenrückholfeder auch nicht richtig. Und die sauber zu ölen ist wichtig - und steht abgesehen davon auch im KTM Handbuch auf Seite 66 genau beschrieben. Da ich selber so ein Teil besitze (als "R" Variante) muss ich wissen von was ich rede!

    @ Teileklaus. Die Brühe aus der Destille kannsch selber verkosten... Dann nehm ja noch lieber freiwillig ein Schmucker... Wobei ich inzwischen am Neckar wohne und die Brühe ist auch nicht immer sauber... Naja, irgendwas ist halt immer.

    Aber zurück zur Technik. Das neue 3T Öl macht z.B. in Boxern durchaus Sinn. Im lauf der Zeit brauchen die halt merh und mehr Öl. Das 2T Öl soll neben dem Schiereffekt möglichst Rückstandsfrei verbrennen (wie man ja eigentlich weiß), 4T möglichst gut schmieren. Also ist es doch von Vorteil, wenn die 2T Komponenten gut verbrennen und der Rest schmiert, oder hab ich jetzt was falsch verstanden???

  8. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #18
    Mein R75GS vom Baujahr '71, 1971, kann das nicht bestätigen. Deren Ölverbrauch ist, seit ich sie vor rund 25 Jahren gekauft hab, nicht signifikant gestiegen. Eigentlich würde es sich noch nicht mal lohnen 'nen 5L Kanister zu kaufen. Günstiger, als ein Einer. Aber da die anderen Kisten auch schon mal 'n Schluck brauchen. . .

    Achja, beim alten Gespann dasselbe.

  9. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #19
    Was an dem Beitrag fachlich ist willsich mir nicht erschliesen.

    Und das mit dem nicht vorhandenen Ölverbrauch lässt sich auch ändern. Musst nur ein wie oben beschriebenes Öl reinmachen.

    Mensch, die Dinger sind nicht umsonst mit 20W50 zu befüllen.
    Das sind luftgekühlte Motoren die sehr starken Temperaturschwankungen unterliegen.
    Deswegen auch dementsprehcend konstruiert.
    Dies hat noichts mit den heutzutage dermaßen eng tolerierten Motoren zu tun.

    Also Leute lasst euch nicht täuschen. 20W50 und nichts anderes.

  10. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.253

    Standard

    #20
    Hier noch ein tipp welches Oel



 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Motoröl kriegt Eure Q und wieviel Öl verbraucht sie?
    Von billy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 23.09.2016, 00:25
  2. Motoröl nachfüllen
    Von Turrican21 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.06.2008, 08:00
  3. SOMMERHITZE: Achtung bei Motoröl und Bremsflüssigkeit!!!
    Von midlife im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 01:18
  4. Bei der Einfahrkontolle rotes Motoröl bekommen!
    Von Chris13 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 22:09
  5. Wer hat Erfahrung mit welchem Motoröl ??
    Von hoerm im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2006, 06:59