Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Motorprobleme

Erstellt von Asphaltschneider, 12.10.2008, 21:56 Uhr · 10 Antworten · 2.249 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    1

    Standard Motorprobleme

    #1
    Hallo,

    meine alte R 80 G/S Paris Dakar (Bj. 85, 123.000 km) bereitet seit kurzem Probleme.
    Beim Beschleunigen zieht sie zuerst gut ab und in den höheren Tourenbereichen dreht sie nicht richtig und hat keine Kraft. Die Endgeschwindigkeit liegt auch nur mehr bei ca. 120 km/h.
    Ich habe sie schon beim BMW-Händler gehabt und der hat die Zündkerzen getauscht und angeblich den Vergaser eingestellt. Hat nichts geholfen.
    Bitte schreibt mir Eure Anregungen.

    DANKE !!!

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Wie schaut's mit dem Kraftstofffilter aus? Durchgängig oder verstopft?

    Hier im Bereich der 4Ventiler wird es eventuell nicht so viele Antworten geben. Vielleicht kann einer der Mods das Thema zu den 2Ventilern verschieben

  3. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #3
    Luffi dicht? Mäusenest oder sowas drin?

    `N Kollege hat grad ne 12er Bandit gekauft, die 2 Jahre im Carport stand - im Luffi-Kasten war´n knappes Kilo Haselnüsse - das arme Eichhörnchen muss diesen Winter wohl hungern....

  4. Registriert seit
    16.10.2008
    Beiträge
    37

    Standard Motorprobleme

    #4
    Hallo Asphaltschneider,

    ich vermute mal, dass der Leistungsverlust das Ergebnis einer defekte Membrane bei einem der Unterdruckvergaser ist. Bei den 2V-Boxern mit hoher Laufleistung und entsprechendem Alter keine unübliche Erscheinung.
    Bau mal Deine beiden Gasschieber aus, da sind die Membranen geklemmt. Diese gegen das Licht halten und ä bissle ziehen. Im Gegenlicht siehst Du dann ob Löcher oder kleine Risse vorhanden sind. Sollte das so sein, dann kann Deine GS nimmer recht laufen, da der Schieber über den Unterdruck nicht mehr ganz nach oben gezogen werden kann.
    Abhilfe: Membarne ersetzen. Ist nicht schwierig nur etwas fummelig

    Gruß
    Frank

  5. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard

    #5
    Stimme Hornisse zu. Klingt ganz nach Membrane, ab 4000u/min tut sich dann nichts mehr. Sollte man alle paar Jahre mal wechseln.

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #6
    Joup ist sicher Luftzufuhr !! Also Membran oder Luffi . Zündung würd m.E. anders Trouble machen. Ventile oder Kolben wären mit Geräusch verbunden

  7. Registriert seit
    25.01.2008
    Beiträge
    367

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Luffi dicht? Mäusenest oder sowas drin?

    `N Kollege hat grad ne 12er Bandit gekauft, die 2 Jahre im Carport stand - im Luffi-Kasten war´n knappes Kilo Haselnüsse - das arme Eichhörnchen muss diesen Winter wohl hungern....
    Das erinnert mich an die tote Maus im Luftfilterkasten der Kawa meines Cousins...

  8. Registriert seit
    13.06.2007
    Beiträge
    91

    Standard

    #8
    War das Töff wirklich beim weiß-blauen ? Und der hat´s nicht hingekriegt und noch Geld dafür genommen ?

    Wenn´s wirklich so war, bitte ich um die -verschlüsselte- Adresse; nicht, dass ich aus Versehen dort mal auflaufe

  9. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von LutzK Beitrag anzeigen
    War das Töff wirklich beim weiß-blauen ? Und der hat´s nicht hingekriegt und noch Geld dafür genommen ?

    Wenn´s wirklich so war, bitte ich um die -verschlüsselte- Adresse; nicht, dass ich aus Versehen dort mal auflaufe
    Du weisst Doch Lutz, nur noch wenige 'liche haben Meister die mit 2V klarkommen oder die sogar noch gut und betreuenswert finden !!

    Wenn Du keinen in der Nähe kennst (was ich nicht denke) dann sende ne PN .. Greetz
    Di@k

  10. Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    750

    Standard Motorprobleme

    #10
    Hallo Asphaltschneider,

    wie sieht es mit dem Ventilspiel aus, hast Du das schon mal überprüft. Ich würde auch noch einmal die Zündung überprüfen. Abblitzen.
    Das mit der Membran ist natürlich auch nicht so selten.
    Wichtig ist auf jeden Fall, dass Du uns am Ende mitteilst, was Deine Kuh so geplagt hat.

    Gruß Manuel Schad


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. G450X Motorprobleme nach ausplöpen
    Von freder im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.2011, 17:40
  2. Motorprobleme nach Batterieeinbau
    Von abutzki im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 22:29
  3. R 1200 GS Adv. - Motorprobleme!?!?
    Von GS-Michi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 20:09