Hallo Asphaltschneider,
ich kann mich der Meinung einiger anderer nur anschließen, es ist vermutlich die Luftzufuhr. Da kommen in erster Linie der Luftfilter oder die Membranen in Betracht.
Bei meiner " Dicken " hatte ich das gleiche Problem, also Lufi getauscht und Membranen gewechselt, danach vergaser synchronisiert, und siehe da, Problem kurzfristg beseitigt. Nach 20km wieder zu wenig Leistung!! Also das ganze zurück, Tank runter, und versucht Lufideckel abzunehmen. Blöde Kabel vom Kabelbaum im Weg!?!? Kabelbaum ?? Blochstecker?? Könnte es sein, dass die Q sich mit dem Stecker die Luft abschnürt?? Also, Kabelbaum mit reichlich Kabelbindern ordentlich befestigt, Tank drauf und Probefahrt. Kein leistungsverlust mehr festzustellen.
Also lange Rede, kurzer Sinn, die Q hat sich während der Fahrt einen grossen Steckverbinder vor einen Ansaugschnochel gesaugt und litt somit unter Atemnot.
Also kontolliere doch mal deinen Kabelbaum. Gegen Atemnot hilft der Q auch das gleichmäßige kürzen der Ansaugschnorchel um ca. 50mm.
Grüße aus nds
g&s