Ergebnis 1 bis 6 von 6

Neu hier....

Erstellt von Jan H, 08.10.2010, 13:26 Uhr · 5 Antworten · 976 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    2

    Standard Neu hier....

    #1
    Hallo,

    bin neu hier und mehr oder minder auch ein G/S Neuling. Ich war eben bei nem Kunden. Er hat ne R 80 G/S dort stehen. Das Motorrad hat nen Heckschaden. Angeblich ist da ein Auto drauf gefahren und Sie ist umgefallen. So wie ich es überblicken kann ist der Heckrahmen krumm, die Bremsarmatur hat nen Riss, der Lenker ist krumm. Ob der Rest nun auch nen Schlag hat kann ich vom 1. Blick nicht 100% sagen.

    Kann mir jemand hier aus dem Forum helfen und mir nen Tipp geben ob ich da "zuschlagen" soll oder nicht.....

    Sie hat nen "großen" Tank, 1000er Kubiksatz, Schwarz matt und stand jetzt 5 Jahre in ner Scheune.....

    Ich weiss is jetzt bissel wenig Info aber vielleicht könnt ihr mir wenigestens nen Tip geben worauf ich beim Kauf achten soll und muss....

  2. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #2
    Hallo Jan,

    erstmal willkommen hier.

    Deine Info´s sind zu dürftig, um etwas konkretes sagen zu können.
    Handelt es sich um eine G/S oder GS - Baujahr?
    Wenn das Moped einen Heckschaden hatte, kann - muß aber nicht- ziemlich
    viel kaputt sein:

    Hinterrad hat Schlag, Endantrieb was abbekommen, Rahmen verzogen etc.
    Wenn Du ernsthaft mit dem Gedanken spielst, Dir so etwas anzutun,
    prüfe erstmal alle Gußteile auch auf feinste Haarrisse.
    Mach eine Aufstellung, was alles kaputt ist und setze die Teile UND den
    Aufwand in Relation zu dem Preis, den Du für ein gutes Fahrzeug bezahlen
    müsstest.
    Die Arbeitszeit ist Aufwand.
    Wenn Du das so durchrechnest, darf die Baustelle nicht viel kosten.
    Bei den G/S werden einige Ersatzteile im Fahrwerksbereich schon selten.
    Bekommen tust Du noch alles - der Preis regelt´s.

    Na ja, und ob ein grosser Tank, was immer er sein mag (PD oder nur das GS -
    Kugelfaß), ein normaler 1000er-Satz und eine mattschwarze Bepinselung und eine
    5-jährige Standzeit (warum wohl) in einer Scheune für das Ding werterhöhend
    sind, lassen wir mal stehen.

    Gruß
    Christian

  3. Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von silverfox Beitrag anzeigen
    Hallo Jan,

    erstmal willkommen hier.
    vielen Dank dafür!

    Zitat Zitat von silverfox Beitrag anzeigen

    Deine Info´s sind zu dürftig, um etwas konkretes sagen zu können
    Handelt es sich um eine G/S oder GS - Baujahr?
    Mit den Info's war mir schon klar!!!!
    Es handelt sich um eine G/S Baujahr 86

    Zitat Zitat von silverfox Beitrag anzeigen
    Wenn das Moped einen Heckschaden hatte, kann - muß aber nicht- ziemlich viel kaputt sein:

    Hinterrad hat Schlag, Endantrieb was abbekommen, Rahmen verzogen etc.
    Wenn Du ernsthaft mit dem Gedanken spielst, Dir so etwas anzutun,
    prüfe erstmal alle Gußteile auch auf feinste Haarrisse.
    Mach eine Aufstellung, was alles kaputt ist und setze die Teile UND den
    Aufwand in Relation zu dem Preis, den Du für ein gutes Fahrzeug bezahlen
    müsstest.
    Die Arbeitszeit ist Aufwand.
    Wenn Du das so durchrechnest, darf die Baustelle nicht viel kosten.
    Bei den G/S werden einige Ersatzteile im Fahrwerksbereich schon selten.
    Bekommen tust Du noch alles - der Preis regelt´s.
    Wie gesagt es war ein Blick von 20 minuten auf die Gute!
    Lt. Besitzer ist einer mit dem Auto in Sie rein gefahren. Hat Fahrer und G/S links hinten in Fahrtrichtung getroffen.

    Das was ich auf den 1. Blick sehen konnte ist, dass

    - der Heckträger
    - die Sitzbank
    - Leuchten und Blinker hinten
    - der Lenker
    - die Rechte vordere Armatur
    - beide Sturzbügel
    - der Endtopf

    beschädigt wurden ob weitere Teile beschädigt sind kann ich nicht sagen da es nur 20 minuten waren wo ich drauf schauen konnte. Das Rad hinten, die Schwinge hinten als auch die Gabel und Rad vorne scheinen keinen Schaden genommen zu haben.

    Zitat Zitat von silverfox Beitrag anzeigen
    Na ja, und ob ein grosser Tank, was immer er sein mag (PD oder nur das GS -
    Kugelfaß), ein normaler 1000er-Satz und eine mattschwarze Bepinselung und eine
    5-jährige Standzeit (warum wohl) in einer Scheune für das Ding werterhöhend
    sind, lassen wir mal stehen.
    Es handelt sich um einen PD (wenn damit der Paris Dakar Tank gemeint ist) Tank. Es handelt sich um einen siebenrock???? (bin mir nich sicher ob er so heisst) Umbau....

    Unabhängig von Standzeit, Lackierung und Arbeitsaufwand solle die Gute VB 900 kosten und sie stand so lange weil der Besitzer keine Zeit mehr für Sie hatte.

    Vielleicht sind das nun ein Paar mehr und bessere Infos und vielleicht kann mir ein Paar Menschen hier noch ein wenig mehr weiterhelfen. Auf was man ausser den oben geschilderten Dingen noch achten sollte.

    Oder besser Finger weg lassen?

  4. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #4
    Für €900 würde ich Sie sofort nehmen und mir später überlegen ob ich sie wieder aufbaue, oder schlachte und Teile einzeln verkaufe!

  5. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #5
    Ich nehm sie. Ersatzteile für meine.

    900 is ´n Schnapper, nimm sie oder gib sie mir.

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard wenn

    #6
    Motor und Getriebe noch ok sind , ist 900 Ökken voll i.O.

    Ach ja : Tach ausm Pott


 

Ähnliche Themen

  1. Neu hier
    Von Sylvia unterweGS im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:41
  2. bin neu hier
    Von Dakaro im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 12:17
  3. Neu hier ...
    Von LausbubNRW63 im Forum Neu hier?
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 10:41
  4. Neu hier
    Von Stobbi im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 08:05
  5. Neu Hier
    Von Gs-Olli im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 00:45