Ergebnis 1 bis 3 von 3

NGK Iridium

Erstellt von BMW-Max, 05.04.2009, 21:03 Uhr · 2 Antworten · 2.334 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard NGK Iridium

    #1
    Hallo GS - Gemeinde!

    Meine Frage richtet sich speziell an die Zündkerzenprofis.

    Habe gestern zur Ventilspieleinstellung die Zündkerzen herausgeschraubt

    und dabei festgestellt, daß mir Polo zwei Verschiedene verkauft hat.

    Eine ist die von mir gewünschte BPR 7 EIX, die Andere hat die Bezeichnung

    BR 8 EIX. Diese 8er hat einen versenkten Isolator und ist demzufolge

    2,5 mm kürzer als die 7er BPR.

    Mit dieser Paarung habe ich ca. 8000 Km zurückgelegt und absolut keine

    Unterschiede im Fahrbetrieb feststellen können.

    Nun aber das für mich verblüffende: Diese 8er BR hat das schönste Zünd -

    kerzenbild ohne jegliche Ablagerungen, das ich je gesehen habe.

    Die 7er mit der gleichen Laufleistung hat einen schwarzen, glänzenden

    Überzug über genau die Hälfte des Isolators.

    Nun spiele ich mit dem Gedanken, eine zweite 8er zu kaufen und dann

    diese Paarung auszuprobieren.

    Was spricht dagegen ( ausser, daß es sich natürlich um die falsche

    Zündkerze handelt ) und wie sind die fehlenden 2,5 mm zu bewerten?

    Wie gesagt, bin ich von dem Zündkerzenbild fasziniert.

    Daher bin ich der Meinung, daß diese Kerze so schlecht nicht sein kann.

    Gruß aus Bayern

    Max

  2. GS-Reiner Gast

    Standard

    #2
    Hallo!
    Da versuche ich mich mal an dem Thema.
    1. Laut meinem aktuellen NGK Katalog sollte die R 100 GS ab Bj. 9.86 die BPR 6 EIX bekommen.
    B=Gewindedurchmesser 14 mm
    P=Vorgezogene Isolatorspitze
    R=Entstörwiderstandstyp
    6=Wärmewert
    E=Gewindelänge 19mm
    I=Iridiumelektrode
    X=Vergrösserter Elektrodenabstand

    Nun zum Zündkerzenbild:
    2 unterschiedliche Wärmewerte und die kältere Kerze hat die optimale Farbe.
    Da spielen dann viele Faktoren eine Rolle: Ventilspiel absolut genau gleich, Vergasereinstellung beider Zylinder optimal, die Fahrweise zurückhaltend oder eher forsch, die Aussentemperatur, der Allgemeinzustand des Motors,z.B. ein Zylinder weniger Kompression oder etwas Ölverbrauch usw. und nicht zuletzt die Abgasanlage.

    Interessant wäre es mal, sich die Verbrennung mit einer Color-Tune anzusehen.
    Viel geholfen hat mein Beitrag vermutlich nicht, aber was mir so pauschal dazu eingefallen ist habe ich mal aufgeführt.

    Gruß Reiner

  3. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #3
    Hallo Reiner!

    Danke für deine ausführlichen Informationen.

    Wegen des Wärmewertes habe ich letztes Jahr den NGK - Service

    kontaktiert. Der 7er Wärmewert ist bei ausschliesslichen Kurz - und Stadt

    fahrten nicht zu empfehlen. Ansonsten spricht nichts gegen eine

    Verwendung in der 100 GS.

    Ich werde mich wieder direkt an NGK wenden, die werden mir sicher eine

    erklärende Antwort geben können.

    Gruß aus Bayern

    Max


 

Ähnliche Themen

  1. Iridium Zündkerzen
    Von rudyonline im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 08:54
  2. NGK Iridium
    Von firefox im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 07:11
  3. Iridium Zündkerzen
    Von moeli im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 17:49
  4. Iridium Zundkerzen
    Von guliver im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 06:22
  5. Iridium Zündkerzen
    Von koala im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 21:55