Ergebnis 1 bis 7 von 7

oelentlueftungsschraube oelt

Erstellt von don bob, 04.01.2010, 23:24 Uhr · 6 Antworten · 857 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    83

    Standard oelentlueftungsschraube oelt

    #1
    hallo
    meine kleine alte 100gs pumpt ploetzlich oel aus der getriebeentlueftungsschraube.
    habe es gerade erst gesehen und durch zufall hier in patagonien (chile chico) ein internetcafe gefunden.
    hat schon jemand einen verdacht? bin fuer jede gute ferndiagnose empfaenglich.
    weiter suche ich noch einen hinterradschluppen. in puerto mont gabs gerade keine als ich dort war und ich bin guter dinge erst mal weiter gefahren. hier wirds allerdings immer duenner mit staedtchen.
    wenn sich jemand an eine adresse erinnert der hier ebenfalls gummi gesucht hat......
    danke im voraus fuer eure muehen
    gruesse

    bob

  2. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    83

    Standard

    #2
    hallo nochmal
    so, habe gerade den oelstand im getriebe geprueft und der war wie zu erwarten zu hoch. schmeckte auch nach motoroel. nehme an das sich der simmerring zwischen motor und getriebe verabschiedet hat. bin leider noch nicht so tief in meinem motor vorgedrungen da er immer schnurrte.
    so- meine frage: liege ich richtig mit der vermutung?
    ist das ein spezialsimmerring oder "stangenware"? hat jemand die groesse im kopf?
    wieviel action ist es daran zu kommen? nehme an kardan ab,getriebe raus....auf was muss ich achten- brauche ich specialwerkzeug?????
    wie weit kann ich mit dem "oelgemisch" fahren ohne zu viele folgeschaeden zu produzieren?
    bitte um infos da ich hier in chile nicht so schnell weiterkomme.
    danke

    bob

  3. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #3
    Hallo Bob,

    Zitat Zitat von don bob Beitrag anzeigen
    so, habe gerade den oelstand im getriebe geprueft und der war wie zu erwarten zu hoch. schmeckte auch nach motoroel. nehme an das sich der simmerring zwischen motor und getriebe verabschiedet hat. bin leider noch nicht so tief in meinem motor vorgedrungen da er immer schnurrte.
    so- meine frage: liege ich richtig mit der vermutung?
    Nein. Das Motorenöl kann nicht ins Getriebe laufen, da dort noch die Kupplung zwischen sitzt.

    Wieviel zu hoch steht das Öl?
    Wie sieht es aus? Milchig?

    Grüße
    Ingmar

  4. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #4
    Wenn der hintere Simmerring am Motor undicht ist, kommt das Öl auf deine Kupplung (und die rutscht dann), aber sicher nicht weiter bis in das Getriebe. Von hinten kommt auch kein Öl, da der Kardan trocken läuft. Der zu hohe Ölstand im Getriebe hat also eine andere Ursache, vermutlich wurde dort zu viel Öl eingefüllt.

    Korrekter Ölstand im Getriebe ist Unterkante Einfüllschraube.

  5. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    83

    Standard

    #5
    hallo

    der oelstand war beim ausschraubender oeleinfuellschraube so hoch das im geraden aufgebockten stand in etwa 5-6cl oel ausliefen. das oel war nicht auffallend milchig, aber der verdacht das ich in der patagonischen regenschlacht der letzten tage irgendwie wasser gefangen habe, draengt sich auf.
    habe hier leider auch kein handbuch mehr.
    was fuer oel kommt ins getriebe der ahlen 100gs?
    danke schon mal fuer die antwort!!!!!
    gruss
    bob

  6. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #6
    Hallo Bob,

    das Wasser dringt üblicherweise über den Zugang der Tachowelle ins Getriebe. Das Öl wird dann milchig und muss getauscht werden. Schau mal ob die Gummitülle an der Tachowelle noch richtig auf dem Getriebe sitzt und ob sie schön mit Fett gefüllt ist. Getriebeöl : 80W90 Hypoid-Getriebeöl, API-Klasse GL 5.

    Wenn es kein Wasser im Öl ist (drängt sich auf, da kaum zu viel Öl), dann hast Du wahrscheinlich das Öl im kalten Deutschland eingefüllt und im jetzt warmen(?) Chile hat es sich etwas ausgedehnt und drückt halt raus. Dann nur den Ölstand korrigieren.

    Grüße
    Ingmar

  7. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    83

    Standard

    #7
    hallo
    danke nochmals fuer die schnellen antworten.
    scheine ueber die tachowelleneingang das wasser gezogen zu haben.
    oel ist gewechselt und wir reiten weiter auf der suche nach einen neuen hinterradschluppen.
    gruesse an die heimat

    bob