Ergebnis 1 bis 5 von 5

Ölkühler nachrüsten

Erstellt von chrischan1969, 12.12.2008, 16:45 Uhr · 4 Antworten · 2.436 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2008
    Beiträge
    27

    Standard Ölkühler nachrüsten

    #1
    Hi 2 V Gemeinde...
    also - wie ja in meinen bisherigen Greenhorn-Fragen bereits erwähnt, bin ich stolzer und glücklicher Besitzer einer R 80 GS BJ. 92...
    unter'm Christbaum findet meine Q dieses Jahr den Siebenrock Power Kit und runde Ventildeckel...
    Jetzt wird die kleine aber bereits mit den serienmäßigen 800er Zylindern bei normaler Fahrt (keine Passtraße / keine Autobahn / immer brav max. 120 km/h) bereits zwischen 100 und 110 Grad heiß (gemessen mit RR Temperaturmesstab im Öl)
    Da denk ich mir doch - besser einen Ölkühler nachrüsten, bevor die 1000er Zylinder draufkommen.
    Ist das jetzt Quatsch?! Und wenn nicht, worauf muß ich bei der Nachrüstung achten?!

  2. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    133

    Standard

    #2
    Hi

    Eine Öltemperatur von 100 - 110°C ist völlig normal.

    Nicht umsonst hat die 1000 serienmäßig einen Ölkühler. Der 800 Motor ist normalerweise thermisch völlig unproblematisch.
    Ich hatte seinerzeit den gleichen Umbau, den du jetzt planst. Ölkühler (mittig angebaut) und den passenden Anschluß hatte ich damals von WÜDO, den gleichen gibt es aber auch bei Wundersam.

  3. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    27

    Standard

    #3
    Mit dem R&R Peilstathermometer mißt Du sowieso eher den heißeren Dampf als die wirkliche Öltemperatur. Das ist eher ein Schätzeisen und zeigt auch normalerweise einen höheren Wert an, als wenn Du unten in der Wanne messen würdest. Für die Tendenz kalt/warm/heiss/ zu heiss aber gut zu gebrauchen.
    Der 800er Motor braucht eigentlich keinen Kühler

    Lars

  4. Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    274

    Standard

    #4
    Hallo,
    Da deine 800er mit dem Siebenrock-Satz ja dann eine 1000er sein wird, halte ich einen Ölkühler schon für sinnvoll.
    Allerdings würd ich dir auch zu einem Ölthermostat raten. (nicht billig - aber gut!)

  5. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard

    #5
    Kann ich nur bestätigen, unbedingt ein Thermostat. Habe meins jetzt seit 2 Wochen in der GS und der Weg zur Arbeit ist jetzt viel relaxter, weil ich weiss, dass der Motor schneller warm wird. Das 2.Thermostat für die 2.GS liegt schon auf der Werkbank...
    Natürlich ist es sauteuer.
    100-110 Grad ist schön warm, bei mir hat das Thermometer schon bis 140 Grad gemessen und dann habe ich nicht mehr hingeschaut. mein Mechaniker meint, das kann die Kiste ab, keine Sorge.
    Frohes Basteln zum Fest
    Georg


 

Ähnliche Themen

  1. Ölkühler
    Von stef24 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 18:00
  2. Suche Ölkühler
    Von Locky im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 09:25
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Ölkühler neu
    Von HUK im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 08:15
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Ölkühler
    Von HUK im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 23:14
  5. Ölkühler
    Von Boxerharry im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.06.2007, 17:37